Freitag Juli 12, 2024

Portokalopita

Portokalopita

Rezept von Travel S HelperKurs: DessertKüche: Griechisch, MediterranSchwierigkeit: Einfach
Portionen

10

Portionen
Vorbereitungszeit

20

Minuten
Kochzeit

50

Minuten
Kalorien

325

kcal
Insgesamt benötigte Zeit

1

Stunde 

10

Minuten

Portokalopita ist ein wahres Juwel unter den kulinarischen Köstlichkeiten Griechenlands. Dieses traditionelle Dessert, auch als griechischer Orangenkuchen bekannt, verkörpert griechische Aromen in einem köstlichen und aromatischen Genuss. Seine einzigartige Zutatenkombination und die sorgfältige Zubereitung machen es zu einem beliebten Nationalgericht mit internationaler Anerkennung.

Portokalopita ist eine ausgewogene Mischung aus pikanten Aromen, zarten Texturen und einem Hauch griechischer Kultur. Die leuchtende Orange, die mit ihrer erfrischenden Essenz jeden Bissen durchdringt, ist der Höhepunkt dieses kulinarischen Wunderwerks. Der Kuchen wird mit frisch gepresstem Orangensaft und -schale zubereitet, was ihm ein natürliches, pikantes Aroma verleiht. Die würzigen Aromen der Orange werden durch die reichhaltige Butter ausgeglichen und sorgen für eine tolle Geschmacksbalance.

Portokalopita verwendet Phyllo-Teig, um seine einzigartige Textur zu erhalten. Jeder Bissen hat durch die dünnen, flockigen Schichten eine köstliche Knusprigkeit. Der Blätterteig wird sorgfältig mit Grieß, Eiern, Zucker und aromatischen Gewürzen wie Zimt und Nelken geschichtet. Diese Mischung ergibt eine reichhaltige, puddingartige Füllung, die sowohl cremig als auch sättigend ist.

Der traditionelle Sirup, der über den heißen, aus dem Ofen kommenden Kuchen gegossen wird, unterscheidet Portokalopita von anderen Desserts. Der Sirup ist eine köstliche süße und würzige Glasur aus Honig, Orangensaft und aromatischen Gewürzen. Wenn der Sirup in den Kuchen eindringt, wird er verführerisch saftig und trägt zum Gesamtgeschmacksprofil bei.

Der griechische Ursprung des Desserts spiegelt sich im Namen Portokalopita wider. „Portokali“ bedeutet auf Griechisch „Orange“, während „Pita“ ein Gebäck oder eine Torte ist. Dies charakterisiert genau die Essenz des Gerichts, das die Essenz von Orangen mit zarten Gebäckschichten kombiniert. Es wird häufig als süßer Abschluss einer griechischen Mahlzeit oder als köstlicher Snack zu einer Tasse aromatischem griechischen Kaffee serviert.

Egal, ob Sie Portokalopita bei einem Besuch in Griechenland genießen oder es zu Hause zubereiten, dieses berühmte Dessert vermittelt einen Hauch griechischer Kultur. Die Kombination aus lebendigen Aromen und kontrastierenden Texturen sorgt für ein köstliches und einzigartiges Speiseerlebnis. Wenn Sie also das nächste Mal ein Dessert wünschen, das die Seele Griechenlands widerspiegelt, probieren Sie ein Stück Portokalopita und begeben Sie sich auf eine köstliche Reise in das Herz der griechischen Küche.

Zutaten

  • 500 g Tortenboden

  • 4 Eier

  • 125g Zucker

  • 350 g griechischer Joghurt

  • 280 ml Öl

  • 1 Esslöffel Orangenschale (von 1 Orange)

  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt

  • 1 Backpulver

  • Sirup
  • 400g Zucker

  • Ausgepresster Orangensaft (von 1 Orange)

  • 400ml Wasser

  • Etwas Zimt

Anreise

  • Den Tortenboden in 2 cm große Stücke schneiden und 10 Minuten trocknen lassen.
  • Eier und Zucker etwa 5 Minuten schlagen, dann Joghurt, Öl, Orangenschale, Vanille und Backpulver hinzufügen.
  • Geben Sie die gehackten Schalen in die Mischung, sodass sie gut einweichen, und geben Sie dann alles auf das Blech.
  • Bake für 45 Minuten.
  • Abkühlen lassen und mit einem Zahnstocher einstechen.
  • Sirup aus Wasser, Zucker, Saft einer Orange und etwas Zimt kochen.
  • Es sollte 20 Minuten kochen.
  • Über den Kuchen gießen.
  • Über Nacht abkühlen lassen.
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Am beliebtesten