Freitag Juli 12, 2024
Yogyakarta Reiseführer - Travel S Helper

Yogyakarta

Reiseführer

Yogyakarta ist eine Stadt in Java, Indonesien und Sitz der Sonderregion Yogyakarta. Es ist als Zentrum für Bildung (Kota Pelajar), traditionelle javanische Kunst und Kultur bekannt, darunter Batik, Tanz, Theater, Musik, Poesie und Puppentheater. Yogyakarta diente von 1945 bis 1949 als indonesische Hauptstadt, wobei Gedung Agung als Büro des Präsidenten diente. Zwischen 1575 und 1640 diente Kotagede, einer der Bezirke Yogyakartas, als Hauptstadt des Sultanats Mataram.

Die Stadt ist nach der indischen Stadt Ayodhya aus dem Ramayana-Epos benannt.

Yogya bedeutet „angemessen, fit, korrekt“, während Karta „wohlhabend, gedeihend“ bedeutet (dh „eine Stadt, die zum Gedeihen geeignet ist“). Bei der Volkszählung 2010 betrug die Einwohnerzahl 388,627 Menschen, mit einer bebauten (oder Metropol-)Fläche von 4,010,436 Menschen, verteilt auf zwei Städte (Yogyakarta und Magelang) und 65 Bezirke, verteilt auf die Regentschaften Sleman, Klaten, Bantul, Kulon Progo und Magelang . Während die Urbanisierung weiter voranschreitet, werden Yogyakarta-Magelang und Surakarta in einigen Jahren zusammengelegt. Djokjakarta ist der niederländische Name der Stadt.

Flüge & Hotels
suchen und vergleichen

Wir vergleichen die Zimmerpreise von 120 verschiedenen Hotelbuchungsdiensten (einschließlich Booking.com, Agoda, Hotel.com und anderen), sodass Sie die günstigsten Angebote auswählen können, die nicht einmal bei jedem Dienst separat aufgeführt sind.

100% bester Preis

Der Preis für ein und dasselbe Zimmer kann je nach verwendeter Website unterschiedlich sein. Der Preisvergleich ermöglicht es, das beste Angebot zu finden. Außerdem kann es vorkommen, dass derselbe Raum in einem anderen System einen anderen Verfügbarkeitsstatus hat.

Keine Gebühr und keine Gebühren

Wir berechnen unseren Kunden keine Provisionen oder zusätzliche Gebühren und arbeiten nur mit bewährten und zuverlässigen Unternehmen zusammen.

Bewertungen und Rezensionen

Wir verwenden TrustYou™, das intelligente semantische Analysesystem, um Bewertungen von vielen Buchungsdiensten (einschließlich Booking.com, Agoda, Hotel.com und anderen) zu sammeln und Bewertungen basierend auf allen online verfügbaren Bewertungen zu berechnen.

Rabatte und Angebote

Wir suchen nach Reisezielen über eine große Datenbank von Buchungsdiensten. Auf diese Weise finden wir die besten Rabatte und bieten sie Ihnen an.

Yogyakarta | Einführung

Yogyakarta – Infokarte

BEVÖLKERUNG : • Stadt 388,627
• U-Bahn 4,010,436
GEGRÜNDET : 
ZEITZONE :  WIB (UTC+7)
SPRACHE : Bahasa Indonesia (offizielle, modifizierte Form des Malaiischen), Englisch, Niederländisch, lokale Dialekte (der am weitesten verbreitete ist Javanisch)
RELIGION: Muslime 86.1 %, Protestanten 5.7 %, Katholiken 3 %, Hindus 1.8 %, andere oder nicht näher bezeichnete 3.4 %
BEREICH : • Stadt 46 km2 (18 Quadratmeilen)
• U-Bahn 2,159.1 km2 (833.6 Quadratmeilen)
HÖHE :   113 m (371 ft)
KOORDINATEN:  7°48′5″S 110°21′52″E
GESCHLECHTERVERHÄLTNIS :  Männlich: 50.30
 Weiblich: 49.70
ETHNISCH : Javanesen 40.6 %, Sundanesen 15 %, Maduresen 3.3 %, Minangkabau 2.7 %, Betawi 2.4 %, Bugis 2.4 %, Banten 2 %, Banjar 1.7 %, andere oder nicht näher bezeichnete 29.9 %
GEBIETCODE:
POSTLEITZAHL :
WAHLCODE :   +62 274
WEBSITE:   www.jogjakota.go.id

Tourismus in Yogyakarta

Yogyakarta – trotz der offiziellen Schreibweise wird der Name im Allgemeinen Jogjakarta oder einfach Jogja (JOGH-jah) gesprochen und geschrieben – ist ein beliebtes Touristenziel in Indonesien. Es ist der Sitz der Sonderregion Yogyakarta, die im südlichsten Teil der Provinz Zentral-Java liegt.

Yogyakarta hat sich aufgrund seiner Nähe zu den Tempeln Borobudur und Prambanan sowie der javanischen Hof-Kraton-Kultur von Kraton Yogyakarta zu einem wichtigen Touristenziel in Indonesien entwickelt. Die meisten Menschen wählen Yogyakarta als Ausgangspunkt, um Borobudur und Prambanan zu besichtigen. An Touristenattraktionen stoßen Sie möglicherweise auf Oberstufenschüler, die gerne mit Ihnen eine Englischdiskussion führen möchten, um ihre Sprachkenntnisse zu verbessern.

Klima von Yogyakarta

Yogyakarta hat ein tropisches feucht-trockenes Klima (Aw), wobei die Niederschlagsmenge im August, dem trockensten Monat, unter 60 mm fällt. Yogyakartas feuchtester Monat ist der Januar mit einer Gesamtniederschlagsmenge von 392 mm. Der Monsun hat Auswirkungen auf das Klima. Die Jahrestemperatur liegt zwischen 26 und 27 Grad Celsius. Der wärmste Monat ist der April mit einer Durchschnittstemperatur von 27.1 Grad Celsius.

Geographie von Yogyakarta

Yogyakarta hat eine Gesamtfläche von 32.5 Quadratkilometern (12.5 Quadratmeilen). Während sich die Stadt vom Kraton (dem Palast des Sultans) in alle Richtungen ausdehnt, liegt das heutige Stadtzentrum im Norden und basiert auf Strukturen aus der niederländischen Kolonialzeit und dem Handelssektor. Jalan Malioboro mit seinen Reihen von Straßenverkäufern und benachbarten Märkten und Einkaufszentren ist die Haupteinkaufsstraße der Stadt für Besucher, während Jalan Solo weiter nördlich ein bei den Einwohnern beliebteres Einzelhandelsviertel ist. Der große lokale Markt von Beringharjo liegt auf der Ostseite von Malioboro, nicht weit von Fort Vredeburg, einer wiederaufgebauten holländischen Festung.

Der Kraton oder Sultanspalast liegt im Herzen von Yogyakarta. Ein dicht besiedeltes Wohnviertel umgibt den Kraton und nimmt ein Gebiet ein, das früher das eigene Reich des Sultans war. Alte Mauern und der zerstörte Taman Sari, der 1758 als Vergnügungsgarten angelegt wurde, sind Überreste dieser früheren Funktion. Der Garten ist größtenteils verlassen, da er vom Sultan nicht mehr genutzt wird. Früher wurde es als Wohnsitz für Palastbedienstete und ihre Nachfolger genutzt. Im Jahr 2004 begannen die Wiederaufbauarbeiten und die Bemühungen zur Wiederbelebung der Gegend rund um den Kraton wurden begonnen. Der Standort ist eine wachsende Touristenattraktion.

Der Berg Merapi liegt in der Nähe der Stadt Yogyakarta. Im Sleman Regency (indonesische Sprache: Kabupaten) reichen die nördlichen Außenbezirke der Stadt bis zu den Südhängen des Berges. Gunung Merapi (auf Indonesisch/Javanisch in etwa „Feuerberg“) ist ein aktiver Stratovulkan auf der indonesischen Insel Java, in der Nähe der Stadt Yogyakarta. Er ist der aktivste Vulkan Indonesiens und bricht seit 1548 regelmäßig aus. Der Kaliurang-Park liegt südlich von Merapi. Der letzte Ausbruch des Vulkans war im November 2010.

Internet, Kommunikation in Yogyakarta

Indonesiens internationale Landesvorwahl ist 62. Yogyakarta hat die Vorwahl 274. In Indonesien gibt es drei große Telekommunikationsanbieter: Telkom Indonesia, Indosat und Excelcomindo. Yogyakarta verfügt über eine begrenzte Anzahl münzbetriebener öffentlicher Telefone. Es gibt jedoch mehrere legitime Telefonzellen, die als Wartel bekannt sind.

INTERNATIONALE ANWAHL

Um einen IDD-Anruf aus Indonesien zu tätigen, wählen Sie 001 (für Indosat) oder 007 (für Telekom) und dann die Landesvorwahl, die Ortsvorwahl und die Teilnehmernummer.

Das IDD-Präfix ist 01016 (für Indosat-Benutzer) und 01017 (für Wartel-, Telkom- und Telkomsel-Benutzer) und 01000 (für Wartel-, Telkom- und Telkomsel-Benutzer) (für XL-Excelcom-Benutzer).

HANDYS

Fast jeder in Indonesien hat ein Mobiltelefon. Prepaid-SIM-Karten sind allgemein bei zahlreichen Telekommunikationsunternehmen erhältlich, darunter Telkomsel, XL, Indosat, 3 und Axis; Bringen Sie einfach Ihr eigenes GSM 900- oder GSM 1800-Telefon mit. Prepaid-SIM-Karten kosten zwischen 10,000 und 30.000 Rp. Ein Ortsgespräch kostet zwischen 500 und 2,000 Rp pro Minute. Lokale SMS kosten etwa 200–350 Rp, während internationale SMS etwa 300–500 Rp kosten.

INTERNET

Yogyakarta verfügt über zahlreiche Internetcafés, die eine schnelle Internetverbindung bieten. Mehrere Hotels bieten in ihren Lobbybereichen kostenloses WLAN an. Erkundigen Sie sich an der Rezeption nach einer Internetverbindung. Der Taman Sari Food Court an der Plaza Ambarrukmo, umgangssprachlich Amplas genannt, bietet kostenlosen WLAN-Internetzugang für jedes WLAN-fähige Gerät.

Das rund um die Uhr geöffnete Indomaret in der Malioboro Street bietet kostenloses WLAN und Steckdosen, allerdings kann es dort laut sein.

TOURISMUS-INFORMATIONSZENTRUM

  • J L. Malioboro 56. +62 274 486, (Fax: + 62 274 565 437), Tourismusverband.
  • J L. Malioboro 16. +62 274 .
  • J L. Cendana 11. +62 274 562628, +62 274 564945 (Fax: + 62 274 564945).

Asien

Africa

Südamerika

Europa

Nordamerika

Weiter

Engelberg

Engelberg ist ein kleiner Ferienort und Gemeinde im Schweizer Kanton Obwalden. Die Gemeinde umfasst die Dörfer Engelberg, Grafenort, Obermatt,...

Siena

Siena ist eine Stadt in der italienischen Region Toskana. Es ist die Provinzhauptstadt von Siena. Die UNESCO hat das historische Zentrum von Siena zum...

Bangladesch

Bangladesch ist ein souveräner Staat in Südasien, offiziell die Volksrepublik Bangladesch. Es ist der größte und östlichste Teil von Bengalen...

Pattaya

Pattaya ist eine thailändische Kurstadt. Es liegt an der Ostküste des Golfs von Thailand, etwa 100 Kilometer (62 Meilen) südlich...

Baku

Baku ist die Hauptstadt und größte Stadt Aserbaidschans sowie die größte Stadt am Kaspischen Meer und im Kaukasusgebiet. Baku liegt...

Mosambik

Mosambik, offiziell die Republik Mosambik (portugiesisch: Moçambique oder Repblica de Moçambique), ist ein Land in Südostafrika, das im Osten an die...