Mittwoch, Mai 18, 2022

DIE SCHÖNSTEN ORTE DER WELT KÖNNTE DER TOURISMUS ZERSTÖREN

MagazinTouristen ZieleDIE SCHÖNSTEN ORTE DER WELT KÖNNTE DER TOURISMUS ZERSTÖREN

Inseln Phi Phi, Thailand

Dieses tropische Paradies wurde zur Haupttouristenattraktion, nachdem dort der Film „The Beach“ gedreht wurde. Seitdem wird die Stadt von mehr als 1.4 Millionen Touristen pro Jahr besucht, und Tauchgänge und die Verschmutzung durch Bootsmotoren zerstören ständig Korallen und Meereslebensräume.

Insel Cozumel, Mexiko

- Werbung -

Diese Insel war für ihre schönen Strände und tropischen Riffe bekannt, bis der Kreuzfahrthafen gebaut wurde. Die Wassertemperatur stieg durch beheizte Kreuzfahrtmotoren an, was zu Verschmutzung und zum Verfall empfindlicher Korallen führt.

Bali, Indonesien

Bali ist in letzter Zeit ein sehr beliebtes Touristenziel. Die Zahl der Touristen nimmt stetig zu, was zu einer wachsenden Müllmenge beiträgt. Eines der größten Probleme ist die Entwaldung, wodurch viele Tier- und Pflanzenarten ihren Lebensraum verlieren.

Galapagos-Insel, Ecuador

Für die Behörden dieses Ortes ist es ziemlich schwierig, mit der steigenden Zahl von Touristen umzugehen, und eines der größten Probleme für gefährdete Arten sind Organismen, die Besucher mitbringen. Die UNESCO hat Galapagos deshalb unter ihren Schutz gestellt.

Mount Everest

- Werbung -

Seit Edmund Hillary und Tenzing Norgay 1953 den Gipfel erreichten, hat seine Popularität nicht nachgelassen. Bisher wurde der Berg von Zehntausenden Kletterern besucht, und etwa 7,000 Kletterern gelang es, den Gipfel zu erklimmen. Viele von ihnen haben eine große Menge Müll und Abwasser hinterlassen. Jedes Jahr werden etwa 11,000 Pfund Kot vom Berg entfernt, und die Frage ist, wie viel davon auf dem Berg bleibt.

Am beliebtesten