Freitag Juli 12, 2024
Reiseführer für Budapest - Travel S Helper

Budapest

Reiseführer
Inhaltsverzeichnis

Budapest ist Ungarns Hauptstadt und größte Stadt sowie eine der größten Städte in der Europäischen Union. Es dient als wichtigster politischer, kultureller, wirtschaftlicher, industrieller und Verkehrsknotenpunkt des Landes.

Am 17. November 1873 wurde Budapest zu einer einzigen Stadt auf beiden Seiten der Donau, mit der Vereinigung von Buda und Buda am Westufer und Pest am Ostufer.

Das Donauufer, das Budaer Burgviertel, die Andrássy-Straße, der Heldenplatz und die Millennium-U-Bahn, die zweitälteste U-Bahnlinie der Welt, sind alle Teil des riesigen Budapester Weltkulturerbes. Es beherbergt etwa 80 geothermische Quellen, das weltweit größte Thermalwasser-Höhlensystem, die zweitgrößte Synagoge der Welt und das drittgrößte Parlamentsgebäude der Welt.

Flüge & Hotels
suchen und vergleichen

Wir vergleichen die Zimmerpreise von 120 verschiedenen Hotelbuchungsdiensten (einschließlich Booking.com, Agoda, Hotel.com und anderen), sodass Sie die günstigsten Angebote auswählen können, die nicht einmal bei jedem Dienst separat aufgeführt sind.

100% bester Preis

Der Preis für ein und dasselbe Zimmer kann je nach verwendeter Website unterschiedlich sein. Der Preisvergleich ermöglicht es, das beste Angebot zu finden. Außerdem kann es vorkommen, dass derselbe Raum in einem anderen System einen anderen Verfügbarkeitsstatus hat.

Keine Gebühr und keine Gebühren

Wir berechnen unseren Kunden keine Provisionen oder zusätzliche Gebühren und arbeiten nur mit bewährten und zuverlässigen Unternehmen zusammen.

Bewertungen und Rezensionen

Wir verwenden TrustYou™, das intelligente semantische Analysesystem, um Bewertungen von vielen Buchungsdiensten (einschließlich Booking.com, Agoda, Hotel.com und anderen) zu sammeln und Bewertungen basierend auf allen online verfügbaren Bewertungen zu berechnen.

Rabatte und Angebote

Wir suchen nach Reisezielen über eine große Datenbank von Buchungsdiensten. Auf diese Weise finden wir die besten Rabatte und bieten sie Ihnen an.

Budapest | Einführung

Budapest – Infokarte

BEVÖLKERUNG :  Stadt: 1,757,618 / U-Bahn: 3,303,786
GEGRÜNDET :   17 November 1873
ZEITZONE :  MEZ (UTC+1)  Sommer: MESZ (UTC+2)
SPRACHE :  Ungarisch 99 %, Zweitsprache (Englisch 31.0, Deutsch 15.4 %)
RELIGION:  Katholiken 40.4 %, Orthodoxe 22.9 %, Religionslose 33.9 %
BEREICH :  525.2 km2 (202.8 Quadratmeilen)
HÖHE :  Niedrigster (Donau) 96 m Höchster (János-Hügel) 527 m (315 bis 1,729 ft)
KOORDINATEN:  47°29′33″N 19°03′05″E
GESCHLECHTERVERHÄLTNIS :  Männlich: 49.34%
 Weiblich: 50.66 %
ETHNISCH :  Ungarn 80.8 %, Slowaken 17.5 %, Roma 1.1 %, Deutsche 0.4 %
GEBIETCODE:  1
POSTLEITZAHL :  1011-1239
WAHLCODE :
WEBSITE:  http://en.budapestinfo.hu/

Tourismus in Budapest

Budapest ist eine der schönsten und unterhaltsamsten Städte Europas, mit einem unverwechselbaren, jungen Ambiente, einer erstklassigen klassischen Musikszene, einem pulsierenden Nachtleben, das zunehmend von der europäischen Jugend geschätzt wird, und nicht zuletzt einem erstaunlichen Angebot an natürlichen Thermalbädern. Aufgrund seiner atemberaubenden Landschaft und Architektur ist es als „Paris des Ostens“ bekannt.

Budapest ist heute das Ergebnis der Fusion zweier altertümlicher Städte auf der anderen Seite der Donau. Buda liegt am westlichen (linken) Ufer, mit dem steilen Hügel, über dem sich die Budaer Burg befindet. Pest ist die vergleichsweise flache östliche (rechte) Uferseite mit dem Parlament und mehreren anderen majestätischen Bauwerken sowie belebten Straßen, die in ihrem ursprünglichen Baustil aus dem 19. Jahrhundert erhalten geblieben sind.

Budapest wurde 1987 aufgrund des kulturellen und architektonischen Wertes des Donauufers, des Budaer Burgviertels und der Andrássy-Straße in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Die Stadt empfängt jedes Jahr rund 4.4 Millionen Besucher und ist damit die 25. beliebteste Stadt der Welt und die sechstbeliebteste Stadt Europas.

OFFIZIELLE TOURISMUSINFORMATIONEN

  • Tourismusbüro von Budapest, 1115 Budapest, Bartók Béla út 105-113 ( „Móricz Zsigmond körtér“ weiter mit der Straßenbahn 19, 49 bis „Karolina út“), +36 1 438-8080. Sie können einige tolle Gratisgeschenke erhalten, wie zum Beispiel eine Karte von Budapest, eine Karte von Ungarn mit allen Jugendherbergen und Preisen sowie eine sehr detaillierte Broschüre über die nördliche Region Ungarns (in vielen Sprachen verfügbar).
  • Tourinform-Callcenter, Sütő utca 2 (Deák Ferenc tér) ( Deák Ferenc ter), +36 1 438-8080, gebührenfrei: +800 36 000 000, E-Mail:info@hungarytourism.hu. MF 08:00-20:00. Kann bei lokalen Informationen, Unterkunft und der Verteilung kostenloser Broschüren, Karten, Postkarten und Souvenirs behilflich sein.
  • Touristen-Informationszentrum, Budaer Burg (Szentháromság tér), I. Bezirk, Tárnok u. 15 (Vom Deák Ferenc tér oder Szél Kálmán tér nehmen Sie den Bus 16 zum Dísz tér). Täglich 09:00-18:00 Uhr. Dieser Informationspunkt bietet eine große Auswahl an kostenlosen Broschüren, Karten und Verzeichnissen, Zeitschriften und kostenlosen Reiseführern mit Informationen zu Sehenswürdigkeiten und Klängen, Küche, Einkaufen, bei Nacht und Lebensstil. Sie können auch Eintrittskarten für Veranstaltungen, Konzerte und Besichtigungstouren erwerben.
  • Touristeninformationszentrum – Stadtpark, XIV. Bezirk, Olof Palme sétány 5 (Eisbahn – „Hősők tere“). Mo-Do 10:00–18:00 Uhr, Fr-Sa 10:00–20:00 Uhr (09:00–18:00 Uhr/20:00 Uhr Frühlings- und Sommerzeit). Das Büro ist an sich schon eine Attraktion, da es sich in einer wirklich hervorragenden Lage befindet und aus dem Fenster eine schöne Aussicht bietet. Im Sommer sieht man vielleicht Leute, die auf einem kleinen See Boot fahren, während im Winter der See zufriert und zum Eislaufen genutzt wird. Sie können Eintrittskarten für Theaterstücke, Konzerte und Besichtigungen bestellen sowie Informationen zu örtlichen Parks, kostenlose Karten und kostenlose Reiseführer erhalten.

Klima von Budapest

Budapest hat ein feuchtes Kontinentalklima mit kühlen Wintern und heißen Sommern.

Der Winter (November bis Anfang März) kann kühl sein und es gibt wenig Sonnenlicht in der Stadt. In den meisten Jahren ist Schneefall vorherrschend und Nachttemperaturen von 10 °C (14 °F) sind zwischen Mitte Dezember und Mitte Februar keine Seltenheit.

Die Frühlingsmonate (März und April) sind durch unvorhersehbares Wetter und einen schnellen Anstieg der Durchschnittstemperatur gekennzeichnet. Das Wetter Ende März und April ist tagsüber oft angenehm und nachts frisch.

Der lange Sommer in Budapest, der von Mai bis Mitte September dauert, ist warm oder extrem warm. Der Sommer in Budapest ist genauso sonnig wie an vielen anderen Orten im Mittelmeerraum. Auch plötzliche heftige Regenfälle sind häufig, vor allem im Mai und Juni.

In Budapest zeichnet sich die Herbstsaison (von Mitte September bis Ende Oktober) durch minimalen Regen und lange sonnige Tage mit gemäßigten Temperaturen aus. Ende Oktober sinken die Temperaturen oft schnell.

Geographie von Budapest

Budapest, strategisch günstig im Karpatenbecken gelegen, liegt an einer alten Straße, die das Hochland Transdanubiens mit der Tiefebene verbindet. Mit dem Auto liegt es 216 Kilometer (134 Meilen) südlich von Wien, 545 Kilometer (339 Meilen) südlich von Warschau und 1,565 Kilometer (972 Meilen) südlich von Moskau.

Das 525 Quadratkilometer große Gebiet von Budapest liegt in Zentralungarn, umgeben von Ballungsräumen im Komitat Pest. Die Hauptstadt ist in Nord-Süd-Richtung 203 Kilometer (25 Meilen) und in Ost-West-Richtung 16 Kilometer (29 Meilen) lang. Die Donau fließt von Norden in die Stadt und umschließt schließlich zwei Inseln, die Budaer Insel und die Margareteninsel.

Die Csepel-Insel, die dritte der Budapester Donauinseln, ist die größte, doch nur ihr nördlichster Punkt liegt innerhalb der Stadtgrenzen. In Budapest ist der Fluss, der die beiden Seiten der Stadt trennt, an seiner engsten Stelle 230 m (755 ft) breit. Pest liegt auf der flachen Topographie der Great Plains, während Buda hügelig ist.

Da alle wichtigen europäischen Autobahnen und Eisenbahnlinien an Budapest angeschlossen sind, ist die Stadt im Hinblick auf den Transport sehr wichtig. Die Donau war und ist eine wichtige Wasserstraße, und dieser Ort im Zentrum des Karpatenbeckens liegt an einem Knotenpunkt von Handelswegen. Budapest ist die einzige Hauptstadt der Welt mit Thermalquellen. Insgesamt 125 Quellen erzeugen täglich 70 Millionen Liter heißes Wasser mit einer Temperatur von bis zu 58 Grad Celsius. Aufgrund ihres hohen Mineralstoffgehalts haben einige dieser Wässer therapeutische Eigenschaften.

Wirtschaft von Budapest

Budapest ist ein wichtiges Wirtschaftszentrum und wurde als Alpha-Weltstadt ausgezeichnet. Auf nationaler Ebene ist Budapest in wirtschaftlicher und geschäftlicher Hinsicht zweifellos die wichtigste Stadt Ungarns und erwirtschaftet 39 Prozent des nationalen BIP.

Die Stadt belegte im MasterCard Worldwide Centers of Commerce Index den 52. Platz weltweit, vor Peking, Sao Paulo, Warschau und Athen.

In Ungarn und in der gesamten Region ist die Stadt ein wichtiges Zentrum für Banken und Finanzen, Einzelhandel, Handel, Transport, Tourismus, Immobilien, neue und traditionelle Medien, Werbung, Rechtsdienstleistungen, Buchhaltung, Versicherungen, Mode und Kunst. In Budapest sind nicht nur praktisch alle nationalen Institutionen und Regierungsorganisationen ansässig, sondern auch zahlreiche in- und ausländische Unternehmen; Im Jahr 2014 gab es in der Stadt 393.289 registrierte Unternehmen.

Mit über 25 Millionen internationalen Besuchern pro Jahr gehört Budapest zu den 4.3 meistbesuchten Städten der Welt. Daher verdienen die Branchen des traditionellen Tourismus und des Kongresstourismus besondere Erwähnung, da sie erheblich zur Wirtschaft der Stadt beitragen, da die Hauptstadt neben vielen Kongresszentren auch Tausende von Restaurants, Bars, Cafés und Partylokalen beherbergt komplettes Hotelangebot. Unter den Restaurants finden Sie die besten, mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurants wie Onyx, Costes und Borkonyha. Im Jahr 2010 wurde die Stadt im Lebensqualitätsindex der EIU als die lebenswerteste in Mittel- und Osteuropa eingestuft.

Internet, Kommunikation in Budapest

Mobiltelefone können in der U-Bahn genutzt werden, auch in den Tunneln zwischen den Stationen.

Einige Telefonzellen akzeptieren Bargeld (sogar €-Münzen), während andere nur Prepaid-Karten akzeptieren. Die angezeigte Kreditkartennummer führt zu überraschend hohen Kosten (1 USD für einen einminütigen Anruf in die USA) und sollte vermieden werden. Leider können Sie sich nicht darauf verlassen, dass T-Mobile faire Preise für seine Münztelefone verlangt. In Callcentern und Internetcafés können internationale Anrufe zu geringeren Kosten getätigt werden.

Budapest ist eine der am stärksten WLAN-fähigen Städte Europas. Überall in der Stadt gibt es Hunderte von kostenlosen WLAN-Hotspots, darunter Cafés, Restaurants, Einkaufszentren und Hotels sowie Parks und Hauptstraßen.

Im VII. Bezirk (Erzsébetváros), der von Károly kört, Király utca und Rákóczi t umgeben ist, stellt die Regierung im gesamten Gebiet kostenloses WLAN zur Verfügung – in Cafés, Geschäften und auf den Straßen.

Überall in der Stadt gibt es mehrere Internetcafés. Der Durchschnittspreis beträgt 200 HUF/Stunde.

Asien

Africa

Südamerika

Europa

Nordamerika

Weiter

Togo

Togo, offiziell die Republik Togo, ist ein westafrikanisches Land, umgeben von Ghana im Westen, Benin im Osten und Burkina Faso im...

Lahore

Lahore ist die Hauptstadt der pakistanischen Provinz Punjab. Mit einer geschätzten Bevölkerung von 10,052,000 ist es die zweitgrößte Metropolregion Pakistans und die...

Lefkada

Lefkada, auch bekannt als Leucas, Leucadia, Lefkas oder Leukas, ist eine griechische Insel im Ionischen Meer an der Westküste Griechenlands, die mit...

Finnland

Finnland ist ein souveräner Staat in Nordeuropa, der offiziell als Republik Finnland bekannt ist. Die Nation, die eine Halbinsel mit dem Golf ist...

Vaduz

Vaduz ist Liechtensteins Hauptstadt und Sitz des nationalen Parlaments. Die am Rhein gelegene Stadt hat eine Bevölkerung von...

Simbabwe

Simbabwe, offiziell die Republik Simbabwe, ist ein souveräner Binnenstaat im südlichen Afrika, eingeklemmt zwischen den Flüssen Sambesi und Limpopo. Es ist begrenzt...