Freitag Juli 12, 2024
Kiew Reiseführer - Travel S Helper

Kiew

Reiseführer
Inhaltsverzeichnis

Kiew ist die Hauptstadt und größte Stadt der Ukraine und liegt am Fluss Dnjepr im nördlichen Zentrum des Landes. Die Einwohnerzahl betrug im Juli 2,887,974 2015 (obwohl in den Nachrichten höhere Schätzungen erwähnt wurden), was Kiew zur achtgrößten Stadt Europas macht.

Kiew ist ein wichtiges osteuropäisches Wirtschafts-, Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturzentrum. Es beherbergt mehrere High-Tech-Unternehmen, Hochschuleinrichtungen und weltberühmte historische Stätten. Die Stadt verfügt über eine gut entwickelte Infrastruktur und ein öffentliches Verkehrssystem, einschließlich der Kiewer U-Bahn.

Der Name der Stadt soll vom Namen Kyi, einem der vier mythischen Gründer der Stadt, abgeleitet sein. Kiew, eine der ältesten Städte Osteuropas, hat im Laufe seiner Geschichte Perioden enormer Bedeutung und relativer Dunkelheit erlebt. Bereits im fünften Jahrhundert war die Stadt höchstwahrscheinlich ein Handelszentrum. Kiew war ein slawischer Weiler an der Haupthandelsroute zwischen Skandinavien und Konstantinopel, bis es Mitte des 9. Jahrhunderts von den Warägern (Wikingern) erobert wurde. Die Stadt wurde zur Hauptstadt der Kiewer Rus, des ersten ostslawischen Königreichs, unter varangianischer Herrschaft. Als die Stadt während der mongolischen Invasion im Jahr 1240 vollständig verwüstet wurde, verlor sie für die kommenden Jahre einen Großteil ihrer Macht. Es war eine kleine Provinzhauptstadt am Rande der Regionen, die von seinen starken Nachbarn regiert wurden, zuerst vom Großherzogtum Litauen, dann von Polen und Russland.

Während der industriellen Revolution des Russischen Reiches Ende des 1917. Jahrhunderts entwickelte sich die Stadt erneut. Kiew wurde die Hauptstadt der Ukrainischen Nationalrepublik, als es 1919 die Unabhängigkeit vom Russischen Reich erlangte. Kiew war ein wichtiges Hauptquartier der Streitkräfte Südrusslands und wurde ab 1921 von der Weißen Armee kontrolliert. Kiew war eine Stadt der Ukrainer Sowjetische Sozialistische Republik, die 1934 von der Roten Armee ausgerufen wurde und seit 2016 ihre Hauptstadt ist. Während des Zweiten Weltkriegs erlitt die Stadt erneut große Schäden, erholte sich jedoch schnell in den Nachkriegsjahren und blieb die drittgrößte Stadt der Sowjetunion.

Nach dem Fall der Sowjetunion und der Unabhängigkeit der Ukraine im Jahr 1991 blieb Kiew die Hauptstadt des Landes, mit einem kontinuierlichen Zustrom ethnischer Ukrainer aus anderen Teilen des Landes.

Kiew war die größte und wohlhabendste Stadt der Ukraine während des Übergangs des Landes zu einer Marktwirtschaft und einer gewählten Demokratie. Nach dem Zerfall der Sowjetunion brach Kiews rüstungsabhängige Industrieproduktion zusammen, was sich negativ auf Forschung und Technologie auswirkte. Neue Wirtschaftssektoren wie Dienstleistungen und Finanzen haben jedoch zu Kiews Lohn- und Investitionswachstum beigetragen und laufende Mittel für den Bau von Wohnungen und städtischer Infrastruktur bereitgestellt. Kiew entwickelte sich zum prowestlichsten Gebiet der Ukraine, wobei Parteien, die eine engere Union mit der Europäischen Union befürworten, die Wahlen dominierten.

Flüge & Hotels
suchen und vergleichen

Wir vergleichen die Zimmerpreise von 120 verschiedenen Hotelbuchungsdiensten (einschließlich Booking.com, Agoda, Hotel.com und anderen), sodass Sie die günstigsten Angebote auswählen können, die nicht einmal bei jedem Dienst separat aufgeführt sind.

100% bester Preis

Der Preis für ein und dasselbe Zimmer kann je nach verwendeter Website unterschiedlich sein. Der Preisvergleich ermöglicht es, das beste Angebot zu finden. Außerdem kann es vorkommen, dass derselbe Raum in einem anderen System einen anderen Verfügbarkeitsstatus hat.

Keine Gebühr und keine Gebühren

Wir berechnen unseren Kunden keine Provisionen oder zusätzliche Gebühren und arbeiten nur mit bewährten und zuverlässigen Unternehmen zusammen.

Bewertungen und Rezensionen

Wir verwenden TrustYou™, das intelligente semantische Analysesystem, um Bewertungen von vielen Buchungsdiensten (einschließlich Booking.com, Agoda, Hotel.com und anderen) zu sammeln und Bewertungen basierend auf allen online verfügbaren Bewertungen zu berechnen.

Rabatte und Angebote

Wir suchen nach Reisezielen über eine große Datenbank von Buchungsdiensten. Auf diese Weise finden wir die besten Rabatte und bieten sie Ihnen an.

Kiew | Einführung

Kiew – Infokarte

BEVÖLKERUNG :  Stadt: 2,900,920 / U-Bahn: 3,375,000
GEGRÜNDET :   482 AD
ZEITZONE :  Ortszeit (UTC+2)  Sommer: OEST (UTC+3)
SPRACHE :  Ukrainisch (offiziell) 67 %, Russisch 24 %, Sonstige 9 %
RELIGION:  Ukrainisch-orthodox – Kiewer Patriarchat 50.4 %, Ukrainisch-Orthodox – Moskauer Patriarchat 26.1 %, Ukrainisch-Griechisch-Katholisch 8 %, Ukrainisch-Autokephalisch-Orthodoxe 7.2 %, Andere 8 %
BEREICH :  839 km2 (324 Quadratmeilen)
HÖHE :  938 m (3,077 ft)
KOORDINATEN:  50°27′00″N 30°31′24″E
GESCHLECHTERVERHÄLTNIS :  Männlich: 46.7%
 Weiblich: 53.3 %
ETHNISCH :  Ukrainer 82.2 %, Russen 13.1 %, Juden 0.7 %, Andere 4 %
GEBIETCODE:  44
POSTLEITZAHL :  01xxx-04xxx
WAHLCODE :  +380 44
WEBSITE:  http://kievcity.gov.ua/

Tourismus in Kiew

Das moderne Kiew ist eine Mischung aus Alt und Modern, wie die Architektur, der Handel und die Menschen selbst sehen. Als die Hauptstadt der Ukrainischen SSR von Charkiw nach Kiew verlegt wurde, wurden mehrere neue Bauwerke in Auftrag gegeben, um der Stadt „den Glanz und Glanz einer Metropole“ zu verleihen.

Weitere Entwicklungen ergaben sich aus der Unabhängigkeit der Ukraine um die Jahrhundertwende. Im Herzen der Stadt haben sich neue Apartmentkomplexe, moderne Nachtclubs, gehobene Restaurants und prominente Hotels entwickelt.

Die Ukraine wirbt für sich selbst als Top-Tourismusziel, wobei Kiew neben anderen Großstädten darauf abzielt, von neuen Aussichten zu profitieren. Das Zentrum von Kiew wurde aufgeräumt und Gebäude, insbesondere Khreshchatyk und Maidan Nesaleschnosti, wurden renoviert und neu dekoriert. Viele alte Stadtteile von Kiew, wie Andriyivskyy Descent, sind zu berühmten Straßenhändlern geworden, wo traditionelle ukrainische Kunst, religiöse Gegenstände, Literatur, Spielsets (insbesondere Schach) und Schmuck gekauft werden können.

Die Sophienkathedrale und das Kiewer Pechersk Lavra (Kloster der Höhlen) sind zwei der bemerkenswertesten mittelalterlichen Gebäudekomplexe Kiews, die beide zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

Während der Sommermonate verwandelt sich das Zentrum von Kiew (Unabhängigkeitsplatz und Khreschatyk-Straße) in einen riesigen Veranstaltungsort für Partys im Freien, mit Tausenden von Menschen, die sich in benachbarten Restaurants, Clubs und Straßencafés vergnügen. An Wochenenden und Feiertagen sind die Hauptstraßen für den Autoverkehr gesperrt. Andriyivskyy Descent ist eine bekannte alte Straße und ein beliebtes Touristenziel in Kiew.

Kiew bietet auch eine Fülle von Freizeiteinrichtungen wie Bowlingbahnen, Go-Kart-Bahnen, Paintball-Arenen, Billardhallen und sogar Schießstände. Der 100 Jahre alte Kiewer Zoo erstreckt sich über 40 Hektar und beherbergt laut CBC „2,600 Tiere aus 328 Arten“.

Es gibt fast 40 Museen in Kiew.

Klima von Kiew

Das Klima in Kiew ist feucht kontinental.

Juni, Juli und August sind die heißesten Monate mit Durchschnittstemperaturen zwischen 13.8 und 24.8 °C (56.8 bis 76.6 °F).

Die kältesten Monate sind Dezember, Januar und Februar mit Durchschnittstemperaturen zwischen 4.6 und 1.1 Grad Celsius (23.7 bis 30.0 Grad Fahrenheit).

Schnee fällt normalerweise von Mitte November bis Ende März, wobei die frostfreie Jahreszeit durchschnittlich 180 Tage dauert.

Geographie von Kiew

Kiew liegt in der Ökozone Polesien (ein Teil der europäischen Mischwälder). Die besondere Umgebung der Stadt hebt sie jedoch von der Umgebung ab.

Kiew liegt an beiden Ufern des Flusses Dnjepr, der südlich durch die Stadt und ins Schwarze Meer fließt. Der ältere rechte (westliche) Teil der Stadt ist durch mehrere bewaldete Hügel, Schluchten und kleine Flüsse gekennzeichnet.

Innerhalb der Stadtgrenzen bildet der Dnjepr ein verzweigtes System von Nebenflüssen, Inseln und Buchten. Die Stadt grenzt im Norden an die Mündung des Flusses Desna und den Kiewer Stausee und im Süden an den Kaniv-Stausee. Sowohl der Dnjepr als auch der Desna-Fluss sind in Kiew schiffbar, obwohl sie durch Schifffahrtsschleusen in Stauseen und Winterfrost eingeschränkt sind.

Wirtschaft von Kiew

Kiew dient wie andere Hauptstädte als administratives, kulturelles und wissenschaftliches Zentrum des Landes. Es ist die bevölkerungs- und flächenmäßig größte Stadt der Ukraine und hat die meisten Handelsaktivitäten. Am 1. Januar 2010 waren in Kiew rund 238,000 Unternehmensorganisationen registriert.

Nach offiziellen Schätzungen wuchs Kiews Wirtschaft zwischen 2004 und 2008 stärker als der Rest des Landes und wuchs im Jahresdurchschnitt um 11.5 Prozent. Nach dem Ausbruch der globalen Finanzkrise im Jahr 2007 erlebte Kiews Wirtschaft im Jahr 2009 einen schweren Rückschlag, als das BIP real um 13.5 Prozent einbrach. Trotz eines Rekordhochs lag der Aktivitätsrückgang um 1.6 Prozentpunkte unter dem Landesdurchschnitt. Kiews Wirtschaft erholte sich, wie auch die übrige Ukraine, in den Jahren 2010 und 2011 beträchtlich. Kiew ist eine Stadt mit mittlerem Einkommen, deren Kosten inzwischen denen mehrerer mittelgroßer amerikanischer Städte entsprechen (dh erheblich niedriger als in Westeuropa).

Da die Stadt auf einem breiten wirtschaftlichen Fundament steht und nicht von einem bestimmten Sektor oder Unternehmen abhängig ist, war ihre Arbeitslosenquote konstant niedrig – 3.75 Prozent von 2005 bis 2008. Obwohl die Arbeitslosenquote 7.1 auf 2009 Prozent gestiegen ist, ist sie geblieben weit unter dem Bundesdurchschnitt von 9.6 Prozent.

Kiew ist die unbestreitbare Wirtschafts- und Handelshauptstadt der Ukraine und Sitz der größten Unternehmen des Landes, darunter Naftogaz Ukrainy, Energorynok und Kyivstar. Im Jahr 2010 entfielen 18 % der nationalen Einzelhandelsumsätze und 24 % der gesamten Bautätigkeit auf die Stadt. Immobilien sind in der Tat eine große wirtschaftliche Kraft in Kiew. Die Wohnungskosten gehören zu den höchsten in der Nation und im Durchschnitt zu den höchsten in Osteuropa. Auch in Bezug auf Gewerbeimmobilien hat Kiew einen hohen Stellenwert, da es die höchsten Bürogebäude des Landes (wie Gulliver und Parus) sowie einige der größten Einkaufszentren der Ukraine (wie Dream Town und Ocean Plaza) beherbergt.

Im Mai 2011 stellten Kiewer Beamte einen 15-Jahres-Entwicklungsplan vor, der ausländische Investitionen von bis zu 82 Milliarden Euro bis 2025 anstrebt, um die Verkehrs- und Versorgungsinfrastruktur der Stadt zu modernisieren und sie für Besucher attraktiver zu machen.

Internet, Kommunikation in Kiew

TELEFON

In der Ukraine werden GSM (900/1800) und 3G (CDMA, UMTS) Mobiltelefone verwendet. Mit Ausnahme der von den USA besetzten Gebiete Amerikas und Asiens ist diese Technologie mit den weltweit genutzten Mobilfunknetzen interoperabel.

Wenn Sie ein entsperrtes GSM-Telefon haben, können Sie bei einem Straßenhändler für ein paar Dollar eine Kyivstar-, MTS- oder life:)(Astelit)-SIM-Karte kaufen, die Ihnen eine lokale Nummer und kostenlose eingehende Anrufe bietet. Es ist erwähnenswert, dass die meisten dieser Karten kein Geld haben, also möchten Sie vielleicht eine Zahlungskarte zusammen mit Ihrer SIM-Karte bekommen. Wenn Sie noch kein entsperrtes Telefon haben, können Sie neue für 30 bis 40 USD erwerben, oder noch weniger, wenn Sie gleichzeitig eine Pay-as-you-go-SIM-Karte kaufen. In der Ukraine sind eingehende Anrufe kostenlos, daher können Sie im Notfall gegen eine geringe Gebühr einfach eine SMS/SMS um einen Rückruf bitten.

Wenn Sie 3G nutzen möchten, können Sie OGO! (ex-Utel) für UMTS und PeopleNet, CDMAUA oder Intertelecom für CDMA; Ab Mitte 2011 bieten die Websites der letzten drei Fluggesellschaften jedoch keine englische Übersetzung an.

SMS-Texte funktionieren gut, wenn Sie in Kiew unterwegs sind. Sie haben sich für die meisten internationalen Netzwerke bewährt. Bitte bedenken Sie, dass es aufgrund der Breite des Landes und der relativ geringen Bevölkerungsdichte in ländlichen Regionen „schwarze Flecken“ geben kann, an denen Mobiltelefone möglicherweise nicht funktionieren. Aber natürlich befinden sie sich außerhalb von Großstädten/städtischen Regionen (und die meisten Hauptverkehrsstraßen und Eisenbahnstrecken haben auch einigermaßen konsistente Rufsignale).

Wenn Sie versuchen, die Vereinigten Staaten von einem GSM-Telefon aus zu kontaktieren, stellen Sie möglicherweise fest, dass die Zugangsnummern für Ihre Telefonkarte eingeschränkt sind. Melden Sie sich für einen Rückrufservice an (z. B. UWT **Warnung, Vorlaufzeit erforderlich**), bevor Sie Ihre Reise antreten, und sie werden Sie (zu viel günstigeren Preisen) kontaktieren, wenn Sie einen Anruf tätigen müssen.

INTERNET

Wenn Sie Ihren eigenen Laptop verwenden, ist die einfachste Möglichkeit, den Internetzugang zu behalten, eine unbegrenzte Lucky Internet Callback-Karte für 7 Tage zu erwerben. Die Straßenkioske kosten etwa UAH36. Wenn Sie anrufen, werden Sie für den Zugriff auf irgendetwas gesperrt, bis Sie sie durch den Besuch ihrer Website aktivieren.

Sie können auch eine drahtlose Internetverbindung für Ihren Laptop für etwa 10 UAH pro Tag erhalten.

Internetcafés bieten exzellenten Service. Sie bieten im Allgemeinen eine Vielzahl von PCs zum Verkauf zu unterschiedlichen Preisen an. In der Nähe der U-Bahnstation in der ul. Khmelnytskoho (auf der linken Seite an einer Ecke) gibt es eine ziemlich gute, die 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche geöffnet ist. Die günstigsten Laptops erfüllen Ihre Grundanforderungen, während die teuersten in der Regel begeisterten Gamern vorbehalten sind.

Darüber hinaus verfügen die meisten ausländerfreundlichen Cafés und eine große Anzahl von Fast-Food-Läden (einschließlich McDonald's) über kostenloses WLAN. Einige Zugangspunkte benötigen ein Passwort, um verwendet zu werden; fragen Sie den Kellner nach einem.

Asien

Africa

Südamerika

Europa

Nordamerika

Weiter

Islamabad

Islamabad dient seit 1960, als es von Karachi verlegt wurde, als Hauptstadt Pakistans. Obwohl es nur die neuntgrößte Stadt Pakistans ist,...

Tansania

Tansania, offiziell bekannt als die Vereinigte Republik Tansania, ist eine riesige Nation in Ostafrika, die Teil der Afrikanischen Großen Seen ist ...

Stuttgart

Stuttgart ist die Hauptstadt und größte Stadt von Baden-Württemberg, einem Bundesland im Südwesten Deutschlands. Stuttgart, Deutschlands sechstgrößte Stadt mit 600,068 Einwohnern...

Pakistan

Pakistan, offiziell als Islamische Republik Pakistan bekannt, ist eine föderale parlamentarische Republik, die an der Kreuzung von Süd- und Westasien liegt. Es...

Rijeka

Rijeka ist Kroatiens wichtigster Seehafen und die drittgrößte Stadt (nach Zagreb und Split). Es hat 128,624 Einwohner und liegt an der Kvarner...

Sucre

Sucre (247,300 Einwohner im Jahr 2006) ist die konstitutionelle Hauptstadt Boliviens, Sitz des Departements Chuquisaca und die sechstgrößte Stadt des Landes. Sucre, gelegen...