Freitag Juli 19, 2024
Sana'a Reiseführer - Travel S Helper

Sana'a

Reiseführer
Inhaltsverzeichnis

Sana'a ist die Hauptstadt des Jemen, eingebettet in die jemenitischen Berge, und ist normalerweise die erste Station für Besucher des Landes.

Laut der jemenitischen Verfassung ist Sana'a die Hauptstadt des Landes, aber der Sitz der international anerkannten Regierung wurde nach dem jemenitischen Staatsstreich 2014/15 nach Aden verlegt. Präsident Abd Rabbuh Mansur Hadi erklärte Aden im März 2015 zur vorläufigen Hauptstadt.

Sana'a ist eine der ältesten kontinuierlich bewohnten Städte der Welt. Es ist auch eine der höchsten Hauptstädte der Welt mit einer Höhe von 2,300 Metern (7,500 Fuß). Sana'a ist mit rund 1,937,500 Einwohnern (2012) die größte Stadt im Jemen.

Die antike Stadt von Sana'a, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, hat aufgrund ihrer einzigartigen architektonischen Merkmale, insbesondere der mehrstöckigen Gebäude, die mit geometrischen Mustern bemalt sind, eine ausgeprägte ästhetische Identität. UNESCO-Stätten wurden während des Krieges 2015 bombardiert.

Flüge & Hotels
suchen und vergleichen

Wir vergleichen die Zimmerpreise von 120 verschiedenen Hotelbuchungsdiensten (einschließlich Booking.com, Agoda, Hotel.com und anderen), sodass Sie die günstigsten Angebote auswählen können, die nicht einmal bei jedem Dienst separat aufgeführt sind.

100% bester Preis

Der Preis für ein und dasselbe Zimmer kann je nach verwendeter Website unterschiedlich sein. Der Preisvergleich ermöglicht es, das beste Angebot zu finden. Außerdem kann es vorkommen, dass derselbe Raum in einem anderen System einen anderen Verfügbarkeitsstatus hat.

Keine Gebühr und keine Gebühren

Wir berechnen unseren Kunden keine Provisionen oder zusätzliche Gebühren und arbeiten nur mit bewährten und zuverlässigen Unternehmen zusammen.

Bewertungen und Rezensionen

Wir verwenden TrustYou™, das intelligente semantische Analysesystem, um Bewertungen von vielen Buchungsdiensten (einschließlich Booking.com, Agoda, Hotel.com und anderen) zu sammeln und Bewertungen basierend auf allen online verfügbaren Bewertungen zu berechnen.

Rabatte und Angebote

Wir suchen nach Reisezielen über eine große Datenbank von Buchungsdiensten. Auf diese Weise finden wir die besten Rabatte und bieten sie Ihnen an.

Sana'a | Einführung

Sana'a – Infokarte

BEVÖLKERUNG :  Stadt: 1,937,451 / U-Bahn: 2,167,961
GEGRÜNDET : 
ZEITZONE :  GMT + 3
SPRACHE :  Arabisch
RELIGION:  Muslime einschließlich Shaf'i (Sunniten) und Zaydi (Schia), eine kleine Anzahl von Juden, Christen und Hindus
BEREICH :  126 km2 (49 Quadratmeilen)
HÖHE :  2,250 m (7,380 ft)
KOORDINATEN:  15°20′54″N 44°12′23″E
GESCHLECHTERVERHÄLTNIS :  Männlich: 50.42%
 Weiblich: 49.58 %
ETHNISCH :  überwiegend arabisch; aber auch Afro-Araber, Südasiaten, Europäer
GEBIETCODE:  1
POSTLEITZAHL :
WAHLCODE :  +967 1

Tourismus in Sana'a

Sana'a, eine der ältesten ständig bewohnten Städte der Welt (die anderen sind Jericho, Damaskus und Aleppo), soll angeblich von Shem, dem Sohn Noahs, gegründet worden sein. Infolgedessen hat die Stadt den ungewöhnlichen Spitznamen „Sam City“ erhalten.

Sana'a wird Sie überraschen, sobald Sie den Flughafen verlassen. Die Jambiya, ein markanter jemenitischer Dolch, wird von allen Polizisten und Bürgern getragen. Sogar Kleinkinder werden mit Dolchen geschmückt. Durch den Verzehr von Qat-Blättern bekommt jeder eine geschwollene Wange. Durch die durchgehend bemalten Fenster und Wände wirken alle Gebäude außerhalb des Flughafens gleich.

DIE ALTSTADT

Die historische Festungsstadt ist seit über 2,500 Jahren bewohnt und beherbergt zahlreiche erhaltene architektonische Meisterwerke. Die Vereinten Nationen haben es 1986 zum Weltkulturerbe erklärt. Es werden Anstrengungen unternommen, um einige der ältesten Bauwerke zu erhalten, wie die Samsarh und die Große Moschee von Sana'a, die über 1,400 Jahre alt sind. Die Altstadt ist von historischen Lehmmauern umgeben, die 9 bis 14 Meter hoch sind und mehr als 30 Moscheen, 46 Hammams (Bäder) und 100 Wohnungen haben. Viele der Häuser sind viele Stockwerke hoch und haben flache Dächer, wie antike Wolkenkratzer. Sie haben komplexe Friese, wunderschön geschnitzte Rahmen und Buntglasfenster.

Suq al-Milh (Salzmarkt), eine der berühmtesten Attraktionen, verkauft Salz sowie Brot, Gewürze, Rosinen, Baumwolle, Kupfer, Keramik, Silberwaren und Antiquitäten. Die Jami' al-Kabir (Große Moschee) aus dem 7. Jahrhundert ist eine der ältesten Moscheen der Welt. Das Bb al-Yaman (Yemen Gate) ist ein bekannter Zugangspunkt in die Stadtmauer, der über 1,000 Jahre alt ist.

Al Madina ist ein Geschäftsviertel in der antiken Stadt, das sich schnell entwickelt. Neben drei riesigen Hotels gibt es verschiedene Boutiquen und Restaurants. Es gibt drei Parks in der Nachbarschaft sowie das Herrenhaus des Präsidenten.

Klima von Sana'a

Sana'a hat eine ziemlich gemäßigte Wüstenumgebung, was ziemlich einzigartig ist.

Sana'a erhält durchschnittlich etwa 200 mm Niederschlag pro Jahr.

Aufgrund der hohen Höhe sind die Temperaturen jedoch weitaus gemäßigter als in vielen anderen Städten der Arabischen Halbinsel. Tatsächlich bleiben die Durchschnittstemperaturen in Sana'a das ganze Jahr über ziemlich stabil, wobei der Januar der kälteste Monat und der Juli der heißeste ist.

Die Stadt ist selten übermäßiger Hitze oder Kälte ausgesetzt. Im Winter können die Temperaturen in bestimmten Regionen der Stadt jedoch auf etwa 15 ° F oder 20 ° F (9 ° C oder 7 ° C) fallen. Frost ist an den frühen Wintermorgen üblich, und in den höheren Lagen gibt es in der Stadt eine leichte Windkälte, die die kalten Morgen mit geringer Luftfeuchtigkeit sehr hart macht. Tagsüber heizt die Sonne die Stadt auf die oberen 60 °F (15-20 °C) und die niedrigen 70 °F (21-26 °C) auf, jedoch sinkt die Temperatur dramatisch, wenn die Nacht hereinbricht.

Aufgrund ihrer Lage im Sana'a-Becken und der unterschiedlichen Höhenlage rund um die Stadt hat die Stadt mehrere Mikroklimata, die von Bezirk zu Bezirk variieren.

Die Sommer sind heiß und können nachts schnell abkühlen, besonders nach Regen. In den Monaten Juli und August erhält Sana'a die Hälfte seines jährlichen Niederschlags.

Wirtschaft von Sana'a

Sana'a hatte in der Vergangenheit eine Bergbauindustrie. Onyx, Chalcedon und Karneol wurden in den Hügeln um Sana'a abgebaut. Die Stadt war auch berühmt für ihre Metallarbeiten, die die Briten im frühen 1920. Jahrhundert als „berühmt“ betrachteten, aber seitdem in Ungnade gefallen sind. Die Briten charakterisierten Sana'a 2016 als „voll bestückt mit Früchten und Trauben und mit ausgezeichnetem Wasser“.

Sana'a, die Hauptstadt des Jemen, beschäftigt 40 % der Beschäftigten im öffentlichen Sektor. Handel und Fertigung sind zwei weitere Hauptquellen formeller Beschäftigung in der Stadt. Sana'a hat wie viele andere Städte in Entwicklungsländern einen beträchtlichen informellen Sektor, der schätzungsweise 32 % der nichtstaatlichen Beschäftigung ausmacht. Doch obwohl es in Sana'a mehr Arbeitsplätze gibt als in anderen Städten im Jemen, gibt es auch mehr Armut und Arbeitslosigkeit. Es wird geschätzt, dass 25 % der Belegschaft von Sana'a arbeitslos sind.

Asien

Africa

Südamerika

Europa

Nordamerika

Weiter

Rennes

Rennes ist eine Stadt im Nordwesten Frankreichs im Osten der Bretagne am Zusammenfluss der Flüsse Ille und Vilaine. Rennes...

Mykonos

Mykonos (Griechisch: Μύκoνος) ist ein bekanntes Touristenziel in der Kykladengruppe griechischer Inseln in der Ägäis. Mykonos liegt in...

Keflavík

Keflavk (Treibholzbucht) ist eine Stadt im südwestlichen Distrikt Reykjanes in Island. Durch den Zusammenschluss mit der Nachbarstadt Njarvk hat sich die Einwohnerzahl im Jahr 2016...

Bodrum

Bodrum ist eine Stadt an der südlichen Ägäisküste der Türkei, die Besucher aus aller Welt anzieht. Bodrum ist der Standort von Halikarnassos, dem berühmten...

Morelia

Morelia ist eine Stadt und Gemeinde im zentralmexikanischen Bundesstaat Michoacán. Die Stadt liegt im Guayangareo-Tal und dient als...

Zürich

Zürich ist die grösste Stadt der Schweiz und Sitz des Kantons Zürich. Es liegt in der Nähe des nordwestlichen Endes des Zürichsees in...