Montag, Mai 23, 2022

Traditionen und Bräuche in Australien

Australien und OzeanienAustraliaTraditionen und Bräuche in Australien

Lesen Sie weiter

Sofern Sie nicht aktiv versuchen, jemanden zu beleidigen, ist es unwahrscheinlich, dass ein Reisender einen Australier aus kultureller Unkenntnis beleidigt oder beleidigt.

Australische Adressierungsmuster sind normalerweise bekannt. Es ist akzeptabel und normal, in allen Situationen Vornamen zu verwenden, auch bei Personen, die mehrere Jahre älter sind als Sie. Viele Australier verwenden und geben gerne Spitznamen – auch neuen Bekanntschaften. Es ist wahrscheinlich, dass ein solcher Name darauf hinweist, dass Sie als Freund gelten und als solcher selten herablassend wären.

In Australien ist es im Allgemeinen akzeptabel, freizügige Kleidung zu tragen. Bikinis und Badeanzüge werden am Strand akzeptiert, meist auch am Kiosk auf der anderen Strandseite. Es ist normal, zumindest ein Hemd und Schuhe zu tragen, bevor Sie weiterziehen. An den meisten Stränden ist Sonnenbaden eigentlich oben ohne. Fast alle Frauen tragen ein Oberteil, wenn sie im oder in der Nähe des Wassers gehen. Es gibt ein paar Strände mit optionaler Kleidung (oben ohne), meist etwas weiter weg von Wohngebieten. G-String-Bikini (in Australien häufiger als Tanga-Bikinis bezeichnet, da sich Tangas auf Steppschuhe beziehen) sind für alle Strände und einige Außenpools sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet, obwohl sie nicht so verbreitet sind wie normale Strandbekleidung. Manche Freibäder haben „hohe Ansprüche“ an Frauen.

Vertuschen Sie ein wenig mehr, wenn Sie Kultstätten wie Kirchen besuchen. Bei heißem Wetter überwiegen Freizeitkleidung wie T-Shirts und Shorts, außer in formellen Situationen. Business-Kleidung hingegen ist ein langärmeliges Hemd, eine Krawatte und eine lange Hose für Herren, auch bei sehr heißem Wetter.

Die Verwendung von stereotypen australischen Ausdrücken kann eher als Versuch gesehen werden, sich zu verspotten als zu kommunizieren. Wenn Sie erfolgreich sind, können Sie vielleicht sogar lächeln.

Australier erniedrigen sich oft selbst; Es ist jedoch unhöflich, einer selbstironischen Bemerkung zuzustimmen. Mit seinen Leistungen zu prahlen, kommt selten gut an.

Die meisten Australier helfen gerne einem verlorenen Reisenden, sich zurechtzufinden, aber viele Stadtbewohner gehen davon aus, dass jemand, der sagt „Entschuldigung“ sagt, sie um Geld bittet und an ihnen vorbeigeht. Verloren aussehen, eine Karte in der Hand halten, wie ein Rucksacktourist aussehen oder schnell ans Ziel kommen, wird wahrscheinlich helfen.

Aborigines

Die australischen Aborigines kamen wahrscheinlich vor 50,000 Jahren nach Australien und zählen heute mehr als eine halbe Million Menschen. Sie wurden im Laufe der Jahre, seit die Europäer ihr traditionelles Land eroberten, erheblich diskriminiert, und es muss jederzeit Sensibilität gezeigt werden. Die Ureinwohner stammen tatsächlich aus vielen verschiedenen „Nationen“, mit unterschiedlichen Kulturen und Identitäten und sprachen bis zu 250 verschiedene Sprachen, bevor die Europäer kamen.

Viele Gebiete des indigenen Territoriums sind frei zugänglich. Für einige Gebiete gibt es eine Aufforderung der Aborigines, nicht einzureisen, und Sie können wählen, ob Sie dieser Aufforderung nachkommen oder nicht. Ein Beispiel für eine Anfrage der Aborigines ist die Besteigung des Uluru (Ayers Rock). Es gibt kein Gesetz, das das Besteigen dieses Felsens verbietet (außer bei Hitze, Regen oder Wind), aber die lokalen indigenen Gemeinschaften (die Anangu) bitten Sie, ihn nicht zu besteigen. Uluru ist für die Anangu von großer spiritueller Bedeutung. Die Anangu fühlen sich verantwortlich, wenn jemand auf ihrem Land getötet oder verletzt wird (wie es oft beim Klettern passiert ist) und bitten Touristen, sich nicht durch Klettern zu gefährden. Da jedoch viele Menschen, die zum Uluru reisen, klettern, werden Sie sicherlich nicht allein sein, wenn Sie sich dafür entscheiden.

Einige Gebiete der Aborigines erfordern eine Genehmigung oder Erlaubnis, und einige Gebiete sind geschützt und der Zugang zu ihnen ist illegal. Es ist ratsam, sich vor der Planung einer Reise abseits der ausgetretenen Pfade zu erkundigen. Genehmigungen sind in der Regel nur eine Formalität für Gebiete, die regelmäßig besucht werden oder wenn Sie in dem Gebiet, durch das Sie reisen, einer anderen Tätigkeit nachgehen. Oft ist es einfach eine Vereinbarung, das Land, auf dem Sie reisen, als Land der Aborigines zu respektieren. Einige Landräte der Aborigines stellen sie online zur Verfügung.

Wenn Sie sich auf die Rasse beziehen müssen, lautet der politisch korrekte Begriff 'indigene Australier'. Ureinwohner im Allgemeinen zustimmen, und es schadet nicht, heilige Stätten und Land als Stätten der Aborigines oder Land der Aborigines zu bezeichnen. Vermeide das Benutzen Aborigines oder Indigene zu beziehen eine Person, da manche Leute in diesen Worten eine negative Konnotation sehen. Die Abkürzung „Abo“ ist zutiefst beleidigend und sollte niemals verwendet werden. Das Wort "einheimisch" ist auch beleidigend.

Andere Aspekte, die beim Umgang mit indigenen Australiern zu berücksichtigen sind, sind:

  • Der Australia Day wird von vielen Aborigines als Invasion Day angesehen.
  • Es ist besser, den Namen einer verstorbenen Person gegenüber einem australischen Aborigines nicht zu erwähnen. Obwohl die Gebräuche der Aborigines unterschiedlich sind, ist es am besten, jede Möglichkeit einer Beleidigung zu vermeiden.
  • Die Erlaubnis zum Fotografieren einer indigenen Person muss immer eingeholt werden, insbesondere jedoch in den entlegensten Gebieten wie dem Arnhemland. Es gibt unter ihnen den alten Glauben, dass der Blitz einer Kamera ihre Seelen stehlen würde.

Schwule und lesbische Reisende

In Australien ist das Schutzalter in allen Bundesstaaten außer Tasmanien und Südaustralien auf 16 festgelegt. Queensland verbietet „Sodomie“ für Personen unter 17 Jahren, unterstützt jedoch im Allgemeinen Homosexualität. Obwohl eine starke Mehrheit der Australier die Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe unterstützt, lässt das geltende Recht dies noch nicht zu. Dennoch erkennt Australien offiziell eine „De-facto-Beziehung“ für gleichgeschlechtliche Paare an, die der von heterosexuellen Paaren gleichkommt – es gibt ein spezielles interdependentes Visum als schwules Gegenstück zur traditionellen Migrationsroute auf Ehebasis.

Die Einstellungen zur Homosexualität sind denen in den meisten westlichen Ländern ähnlich. Obwohl das Zentrum von Sydney eine der schwulenfreundlichsten Städte der Welt ist, ist in konservativen, ländlichen Gebieten, insbesondere im ländlichen Queensland und im Northern Territory, dennoch Vorsicht geboten. Australien hat Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung verboten und Sie haben möglicherweise rechtliche Möglichkeiten, wenn Sie diskriminiert werden.

Sydney ist Australiens schwule Hauptstadt und beherbergt eines der berühmtesten Gay-Pride-Festivals der Welt, das Sydney schwuler und lesbischer Karneval, jeden Februar und Marsch. Das Festival gipfelt in einer riesigen Parade durch die Innenstadt von Sydney, die Hunderttausende von Zuschauern anzieht. Alice Springs feiert Ende April/Anfang Mai das Alice Is Wonderland Festival, ein schwul-lesbisches Stolzfestival. In Melbourne findet ein jährliches „Stolzer Spaziergang“ findet am ersten Sonntag im Februar statt.

So reisen Sie nach Australien

Mit dem FlugzeugAustralien ist weit weg vom Rest der Welt, daher ist für die meisten Besucher der einzige praktische Weg, um nach Australien einzureisen, der Flug. Etwa die Hälfte aller Reisenden landet zum ersten Mal in Australien am Kingsford Smith Airport in Sydney (IATA: SYD). Eine beträchtliche Anzahl von Reisenden auch...

Wie man durch Australien reist

Australien ist riesig, aber dünn besiedelt, und man kann manchmal viele Stunden unterwegs sein, bevor man die nächste Spur von Zivilisation findet, besonders wenn man den südöstlichen Küstenrand verlässt. Fast alle modernen australischen Karten, einschließlich Straßenverzeichnisse, verwenden die Geozentrisches Datum von Australien (GDA) als...

Visa- und Reisepassanforderungen für Australien

Alle Besucher – mit Ausnahme neuseeländischer Staatsbürger – benötigen vor der Reise ein Visum. Wenn Sie für einen Aufenthalt von weniger als 90 Tagen einreisen, können Sie je nach Nationalität drei Arten von Visa beantragen.Unterklasse der elektronischen Reisegenehmigung (ETA) 601 ist für Staatsangehörige online verfügbar...

Reiseziele in Australien

Regionen in AustralienNew South Wales und Australian Capital Territory (NSW) & (ACT) Australiens bevölkerungsreichster Bundesstaat hat auch die größte Stadt Sydney und umgibt die eigens errichtete Hauptstadt Canberra. Die Küste von New South Wales wird von Küstengemeinden gesäumt; weiter im Landesinneren liegen die Blue und Snowy Mountains; noch weiter landeinwärts,...

Wetter & Klima in Australien

Als großer Kontinent gibt es in Australien eine Vielzahl von Klimazonen. Der Großteil des Landes hat jedes Jahr mehr als 3,000 Sonnenstunden. Im Allgemeinen ist der Norden heiß und tropisch, während der Süden eher subtropisch und gemäßigt ist. Die meisten Niederschläge fallen an der Küste,...

Unterkünfte & Hotels in Australien

Unterkünfte sind in den meisten australischen Städten und Reisezielen leicht verfügbar. Wie alles andere in Australien ist es im internationalen Vergleich das teuerste. HotelsAlle Landeshauptstädte haben eine Reihe von 4- oder 5-Sterne-Hotels, oft mit Restaurants, Bars, Zimmerservice und anderen High-End-Annehmlichkeiten. Andere 2- oder 3-Sterne-Hotels sind...

Sehenswürdigkeiten in Australien

WildlifeAustraliens Flora und Fauna sind einzigartig auf dem Inselkontinent, das Ergebnis der Millionen von Jahren der Isolation vom Rest der Welt. Australische Tiere umfassen eine große Gruppe von Beuteltieren (Taschensäugetiere) und Monotremen (eierlegende Säugetiere). Das Känguru (Nationalsymbol) und der Koala sind nur einige...

Australien Sehenswürdigkeiten

Schwimmen in der Brandung. Australien hat scheinbar endlose Sandstrände. Folgen Sie den Menschenmassen an Sydneys weltberühmtem Bondi Beach oder Surfers Paradise an der Gold Coast. Sie können auch auf eigene Faust dorthin gelangen (aber Vorsicht vor gefährlichen Strandrissen, es ist viel sicherer, einen überwachten Strand zu finden). Die Brandung ist...

Essen & Trinken in Australien

Essen in AustralienOrte zum EssenAustralier essen oft auswärts in Restaurants, und selbst in kleinen Städten finden Sie normalerweise ein oder zwei Möglichkeiten, um auswärts zu essen, mit mehr Auswahl in größeren Städten.BYO-Restaurants, BYO steht für Bring Your Own (Alkohol). In vielen städtischen Gemeinden Australiens finden Sie...

Geld & Shopping in Australien

Die australische WährungDie australische Währung ist als Dollar ($) bekannt und wird in 100 Cent (¢) unterteilt. Der Dollar wird "Australischer Dollar" genannt und wird normalerweise "AUD" oder A$ geschrieben. Die Münzen sind in den Nennwerten 5, 10, 20, 50, 1 und den Kleinbuchstaben 2 erhältlich. Sie sind...

Festivals & Feiertage in Australien

Die nationalen Feiertage in Australien sind: 1. Januar: Neujahrstag26. Januar: Australien-Tag, der den Jahrestag der Landung der ersten Flotte in Sydney Cove im Jahr 1788 markiert. Osterwochenende ("Karfreitag", "Ostersamstag", "Ostersonntag") " und "Ostermontag"): viertägiges Wochenende im März oder April, eingestellt nach der christlichen...

Sprache & Sprachführer in Australien

Die englische Sprache wird in Australien allgemein gesprochen und verstanden. Da Australien jedoch ein globaler Schmelztiegel ist, werden Sie vor allem in den Großstädten auf Kulturen und Sprachen aus der ganzen Welt treffen und Sie finden oft Gegenden und Vororte, die hauptsächlich die Sprache...

Internet und Kommunikation in Australien

InternetAustralia bietet Reisenden viele Möglichkeiten, auf das Internet zuzugreifen: Internet-Cafés gibt es in den meisten Touristengebieten und kosten normalerweise 4 bis 5 Dollar pro Stunde. In vielen Internetcafés teilen sich jedoch 12 bis 20 Computer eine einzige Breitbandverbindung, was das Internet manchmal furchtbar langsam macht. Wenn möglich,...

Kultur Australiens

Seit 1788 ist der Haupteinfluss auf die australische Kultur die anglo-keltische westliche Kultur mit einigen indigenen Einflüssen. Die Divergenz und Entwicklung, die in den folgenden Jahrhunderten stattfanden, führte zur Entstehung einer unverwechselbaren australischen Kultur. Seit Mitte des 20. Jahrhunderts hat die amerikanische Populärkultur Australien stark beeinflusst, insbesondere...

Geschichte Australiens

Vorgeschichte Es wird geschätzt, dass die menschliche Besiedlung des australischen Kontinents vor 42,000 bis 48,000 Jahren begann, wahrscheinlich mit der Migration von Menschen über Landbrücken und Kurzstreckenseefahrten aus dem heutigen Südostasien. Diese frühen Bewohner können die Vorfahren der modernen australischen Aborigines sein. Bei der...

Bleiben Sie in Australien sicher und gesund

Bleiben Sie sicher in AustralienNotfälleDie Nummer 000 (auch "triple zero" oder "triple oh" genannt) kann von jedem Telefon in Australien kostenlos gewählt werden. Diese Nummer verbindet Sie mit der Polizei, der Feuerwehr, der Küstenwache oder dem Rettungsdienst, nachdem Sie der Notrufzentrale mitgeteilt haben, welchen Dienst Sie benötigen.Wenn...

Asien

Afrika

Südamerika

Europe

Nordamerika

Am beliebtesten