Bars & Clubs in Ho-Chi-Minh-Stadt - Vietnam Reiseführer - Travel S Helper

Bars und Clubs in Ho-Chi-Minh-Stadt

Ho-Chi-Minh-Stadt, auch Saigon genannt, ist eine der lebendigsten Städte Südostasiens mit einem Kaleidoskop an Kulturen, beeindruckender Architektur und einem pulsierenden Nachtleben.

Bevor Sie das Nachtleben von Ho-Chi-Minh-Stadt genießen, sollten Sie einige Dinge wissen. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie Bargeld bei sich haben, da viele Pubs und Clubs keine Kreditkarten akzeptieren. Zweitens ist es immer eine gute Idee, sich schick-lässig zu kleiden, da in einigen Clubs und Bars eine Kleiderordnung gilt. Drittens; Seien Sie bereit, vor allem bei kleineren Veranstaltungsorten um Getränkepreise und Eintrittsgelder zu feilschen.

Ho-Chi-Minh-Stadt ist stolz darauf, über vielfältige Clubs zu verfügen, die unterschiedliche Musikgenres und Vorlieben bedienen. Allerdings variieren die Getränke- und Eintrittspreise von Club zu Club, aber ein durchschnittliches Bier kostet etwa 2.5 Dollar (50,000 VND), während der Eintrittspreis zwischen 5 und 25 Dollar (100,000 – 500,000 VND) liegt. Darüber hinaus verlangen die meisten Clubs von ihren Gästen, dass sie sich an ihre Kleiderordnung halten. Deshalb ist es ratsam, dass jemand, der einen bestimmten Club besuchen möchte, zunächst dessen Website oder sein Social-Media-Konto auf die gleichen Informationen überprüft. Die Öffnungszeiten der Nachtclubs in Ho-Chi-Minh-Stadt können unterschiedlich sein, die meisten von ihnen bleiben jedoch bis drei oder vier Uhr morgens geöffnet.

Sich in Ho-Chi-Minh-Stadt fortzubewegen, kann besonders nachts schwierig sein, wenn die Clubs und Bars mit den besten Bewertungen besucht werden. Taxis oder Motorradtaxis sind die einfachste Möglichkeit, die beliebtesten Nachtlokale der Stadt zu erreichen. Vergessen Sie jedoch nicht, dass Sie Ihren Fahrpreis unbedingt aushandeln müssen, bevor Sie in das Taxi oder Motorradtaxi einsteigen, da es sonst teuer werden könnte. Darüber hinaus wäre es ratsam, auch nicht in Taxis ohne Lizenz/Kennzeichen oder Motorradtaxis einzusteigen. Eine weitere Möglichkeit ist die Buchung eines Privatwagens oder die Teilnahme an geführten Touren durch das Nachtleben.

Wenn Sie in Ho-Chi-Minh-Stadt in Clubs gehen, müssen Sie die richtige Etikette bzw. den Code, wie sich die Leute kleiden sollten, verstehen. Im Allgemeinen haben die meisten Clubs eine elegante, lässige Kleiderordnung, die Shorts und Flip-Flops verbietet. In solchen Clubs muss man geschlossene Schuhe und möglicherweise Hemden mit Kragen tragen. Darüber hinaus sollten Sie es weitestgehend vermeiden, gegen Clubregeln und -bestimmungen zu verstoßen, z. B. das Rauchen in Nichtraucherbereichen oder die Missachtung der festgelegten Richtlinien für Foto- und Videoaufnahmen.

Obwohl Ho-Chi-Minh-Stadt eine sichere Stadt ist, ist es wichtig, beim Genießen des Nachtlebens wachsam zu sein. Vermeiden Sie es, zu viel Geld oder wertvolle Dinge bei sich zu tragen und wissen Sie, was sich um Sie herum befindet. Es ist besser, sich gemeinsam in Gruppen zu bewegen, als alleine an unbekannte Orte zu gehen.

Ho-Chi-Minh-Stadt ist eine Stadt, die niemals schläft. Die Stadt bietet ein exklusives Erlebnis mit verschiedenen lebhaften Nachtmärkten, atemberaubenden Bars auf dem Dach, lebhaften Nachtclubs und vielem mehr während ihres vielfältigen Nachtlebens.

Suche nach Flügen und Hotels
Entdecken & Erkunden

Gehen Sie weiter ...