Sonntag, Mai 22, 2022

Unternehmungen in Kroatien

EuropeKroatienUnternehmungen in Kroatien

Lesen Sie weiter

Segeln

Segeln ist eine großartige Möglichkeit, vorgelagerte Inseln und Netzwerke kleiner Archipele zu sehen. Die meisten Charter fahren von Split oder Umgebung auf dem Nord- oder Südkurs ab, jeder mit seinen eigenen Vor- und Nachteilen. Eine gute Option ist es, ein Paket bei einem lokalen Unternehmen zu buchen, obwohl viele kroatische Unternehmen auch bemannte oder unbemannte Charter anbieten.

Die Reservierung eines gecharterten Schiffes erfolgt im Wesentlichen in zwei Teilen. Die Hälfte des Charterpreises wird sofort bezahlt, danach wird die Reservierung bestätigt. Die restlichen fünfzig Prozent werden in der Regel vier Wochen vor dem Charterdatum bezahlt. Bevor Sie die erste Zahlung leisten, sollten Sie bei der Agentur, bei der Sie ein Boot gechartert haben, um Einsicht in den Chartervertrag bitten. Achten Sie auf Stornierungsgebühren, denn wenn Sie Ihren Urlaub stornieren, riskieren Sie oft, die fünfzig Prozent zu verlieren, die Sie zum Zeitpunkt der Buchung bereits bezahlt haben. Danach sind Sie bereit für Ihren Segelurlaub.

Wenn Sie in der Marina ankommen, in der Ihre gecharterte Yacht vor Anker liegt, müssen Sie einchecken (normalerweise samstags gegen 4:XNUMX Uhr) und Ihre Einkäufe für den Charterurlaub erledigen. Vernachlässigen Sie nicht das Einkaufen, da das Meer unberechenbar ist und Sie nicht ohne etwas zu essen oder zu trinken auf dem Boot festsitzen möchten.

Sie können in einer Marina einkaufen (obwohl die Preise dort viel höher sind) oder Sie können bei Bootsversorgungsdiensten bestellen, die die Produkte normalerweise ohne Aufpreis zu Ihrem Charterboot liefern. Das ist praktisch, weil es Ihnen den Druck und die Dinge nimmt, die Sie erledigen müssen, wenn Sie für Ihren Bootsurlaub am Jachthafen ankommen.

FKK-Resorts

Kroatien war das erste Land in Europa, das das Konzept kommerzieller FKK-Resorts in Angriff nahm. Einigen Schätzungen zufolge sind etwa 15 % aller Touristen, die das Land besuchen, Naturisten oder Nudisten (mehr als eine Million pro Jahr). Es gibt mehr als 20 offizielle FKK-Resorts sowie eine sehr große Anzahl sogenannter freier Strände, bei denen es sich um inoffizielle FKK-Strände handelt, die manchmal von den örtlichen Tourismusbehörden kontrolliert und gepflegt werden. FKK-Anhänger findet man tatsächlich an jedem Strand außerhalb der Stadtzentren. FKK-Strände in Kroatien sind als „FKK“ gekennzeichnet.

Die beliebtesten FKK-Destinationen sind Pula, Hvar und die Insel Rab.

Medizin-Tourismus

Kroatien wird zunehmend zu einem beliebten Ort für den Gesundheitstourismus. Eine Reihe von Zahnarztpraxen haben Erfahrung in der Behandlung von Kurzzeitbesuchern in Kroatien. Kroatische Zahnärzte studieren 5 Jahre in Zagreb oder Rijeka. In Vorbereitung auf den Beitritt Kroatiens wurde mit der Angleichung der Ausbildung an EU-Standards begonnen.

Leuchttürme

Leuchttürme sind eine der „wildesten“ Urlaubsoptionen in Kroatien. Die meisten von ihnen befinden sich an einer einsamen Küste oder auf dem offenen Meer. Ihre Besonderheit ist, dass man sich vom Rest der Welt abkapseln und sich die Zeit nehmen kann, „an den Rosen zu riechen“. Manchmal ist es am besten, sich bei einem Robinson-Crusoe-Urlaub zu entspannen.

Kroatien hat 11 Mietleuchttürme entlang der Adriaküste: Savudrija, Sv. Ivan, Rt Zub, Porer, Veli Rat, Prisnjak, Sv. Petar, Pločica, Sušac, Struga und Palagruža.

Wie man nach Kroatien reist

Mit dem Flugzeug Die einzigen Flüge von außerhalb Europas gibt es von Tel Aviv und Doha und gelegentliche Charterflüge von Tokio und Seoul. Wenn Sie aus Nordamerika kommen, müssen Sie auf ein Drehkreuz wie London oder Frankfurt umsteigen.Croatia Airlines, die nationale Fluggesellschaft und Mitglied der...

Wie man durch Kroatien reist

Mit dem FlugzeugDie nationale Fluggesellschaft Croatia Airlines verbindet die wichtigsten Städte Kroatiens untereinander und mit ausländischen Zielen. Aufgrund der relativ kurzen Entfernungen und der relativen Schwierigkeit von Flugreisen - insbesondere bei Reisen mit Gepäck - werden meist Inlandsflüge verwendet, um Endpunkte zu erreichen - zum Beispiel...

Visa- und Reisepassbestimmungen für Kroatien

EinreisebestimmungenKroatien hat sich zur Umsetzung des Schengen-Abkommens verpflichtet, hat dies aber noch nicht getan. Für Bürger der Europäischen Union (EU) oder der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) (dh Island, Liechtenstein, Norwegen und Schweiz) genügt für die Einreise ein amtlich anerkannter Personalausweis (oder Reisepass). Für andere...

Reiseziele in Kroatien

Regionen in KroatienIn Kroatien gibt es drei verschiedene Gebiete: Tieflandkroatien (CR: Nizinska Hrvatska), Küstenkroatien (Primorska Hrvatska) und Bergkroatien (Gorska Hrvatska), die sich in fünf Reiseregionen unterteilen lassen:Istrien (Istra)Eine Halbinsel in der nordwestlich angrenzend an SlowenienKvarnerDie Küste und das Hochland nördlich von Dalmatien umfassen Teilregionen: Kvarner Bucht und...

Wetter & Klima in Kroatien

Der größte Teil Kroatiens hat gemäß der Köppen-Klimaklassifikation ein gemäßigt warmes und regnerisches Kontinentalklima. Die durchschnittliche Monatstemperatur reicht von -3 °C (im Januar) bis 18 °C (im Juli). Die kältesten Gebiete des Landes sind Lika und Gorski Kotar. Die wärmsten Teile Kroatiens sind...

Sehenswürdigkeiten in Kroatien

Kroatien hat eine beeindruckende Geschichte, die sich am besten in der Vielzahl an sehenswerten Orten zeigt. Die meisten Städte haben ein historisches Zentrum mit typischer Architektur. Es gibt Unterschiede zwischen der Küste und dem Festland, daher sind beide Gebiete ein Muss. Die berühmteste Stadt ist wohl Dubrovnik, eine...

Essen & Trinken in Kroatien

Essen in KroatienDie kroatische Küche ist sehr vielfältig, daher ist es schwierig zu sagen, welches Gericht am typischsten für Kroatien ist. In den östlichen Kontinentalregionen (Slavonija und Baranja) sind würzige Würste wie Kulen oder Kulenova seka ein Muss. Čobanac ("Hirteneintopf") ist eine Mischung aus verschiedenen Fleischsorten mit viel...

Geld & Einkaufen in Kroatien

WährungDie offizielle Währung Kroatiens ist die Kuna (HRK). Obwohl viele Besitzer von Touristengeschäften Euro akzeptieren können, sind sie in Kroatien kein gesetzliches Zahlungsmittel. Jeder am Ende Ihres Aufenthalts verbleibende Kuna-Betrag kann bei einer örtlichen Bank oder Wechselstube in Euro umgetauscht werden. Die Preise liegen bei etwa...

Feste & Feiertage in Kroatien

Gesetzliche Feiertage in Kroatien werden durch das Gesetz über gesetzliche Feiertage, Gedenktage und arbeitsfreie Tage (auf Kroatisch: Zakon o blagdanima, spomendanima i neradnim danima) geregelt MontagUskrs i uskrsni ponedjeljak1. MaiInternationaler Tag der ArbeitMeđunarodni...

Traditionen & Bräuche in Kroatien

Vergessen Sie nicht, dass die 1990er Jahre von ethnischen Konflikten geprägt waren und der blutige und brutale Krieg in Kroatien immer noch ein schmerzhaftes Thema ist, aber im Allgemeinen sollte es kein Problem sein, wenn Sie mit Respekt an das Thema herangehen. Besucher werden feststellen, dass Innenpolitik und europäische Angelegenheiten...

Internet & Kommunikation in Kroatien

PhoneCroatia verwendet das GSM 900/1800-System für Mobiltelefone. Es gibt drei Anbieter, T-Mobile (die auch die Prepaid-Marke Bonbon betreiben), Vip (die auch die Prepaid-Marke Tomato betreiben) und Tele2. Über 98 % des Landes sind abgedeckt. Seit 3 ist auch UMTS (2006G) verfügbar und HSDPA...

Sprache & Sprachführer in Kroatien

Die Hauptsprache ist Kroatisch, eine slawische Sprache, die Serbisch und Bosnisch sehr ähnlich ist. Viele Kroaten sprechen teilweise Englisch, aber auch Deutsch und Italienisch sind sehr beliebt (hauptsächlich wegen des großen jährlichen Zustroms deutscher und italienischer Touristen). Ältere Menschen sprechen selten Englisch, obwohl sie...

Kultur Kroatiens

Aufgrund seiner geografischen Lage repräsentiert Kroatien eine Mischung aus vier verschiedenen Kulturen. Seit der Teilung des Weströmischen Reiches und des Byzantinischen Reiches war es ein Schnittpunkt von Einflüssen der westlichen und östlichen Kultur sowie der mitteleuropäischen und mediterranen Kultur. Die illyrische Bewegung ...

Geschichte Kroatiens

Vorgeschichte und AltertumDie Region, die heute als Kroatien bekannt ist, war während der gesamten prähistorischen Zeit besiedelt. Fossilien von Neandertalern aus dem Mittelpaläolithikum wurden in Nordkroatien ausgegraben, die berühmteste und am besten präsentierte Stätte ist Krapina. In allen Teilen wurden Überreste mehrerer neolithischer und chalkolithischer Kulturen gefunden...

Bleiben Sie sicher und gesund in Kroatien

Bleiben Sie sicher in KroatienAchten Sie im Sommer auf einen angemessenen Lichtschutzfaktor, um sich vor einem Sonnenbrand zu schützen. Über Kroatien gibt es keine Ozonlöcher, aber es ist ziemlich leicht, einen Sonnenbrand zu bekommen. In diesem Fall sollten Sie sich vor der Sonne schützen, viel Flüssigkeit zu sich nehmen und...

Asien

Afrika

Südamerika

Europe

Nordamerika

Am beliebtesten