Samstag, Mai 21, 2022

Essen & Trinken in Kroatien

EuropeKroatienEssen & Trinken in Kroatien

Lesen Sie weiter

Essen & Trinken in Kroatien

Die kroatische Küche ist sehr vielfältig, daher ist es schwierig zu sagen, welches Gericht am typischsten kroatisch ist. In den östlichen Kontinentalregionen (Slavonija und Baranja) werden würzige Würste gerne kulen or kulenova seka sind ein Muss. Schäfer („Hirteneintopf“) ist eine Mischung aus verschiedenen Fleischsorten mit viel scharfem rotem Paprika. In Hrvatsko Zagorje und Zentralkroatien ist die mit Käse gefüllte Pasta namens Štrukli eine berühmte Delikatesse (man sagt, dass die besten Štrukli Kroatiens im Restaurant des Hotels Esplanade in Zagreb serviert werden). Pute mit Knödel (Im Ofen gebackener Truthahn mit einer besonderen Art von Gebäck). Sir i vrhnje (Sauerrahm mit Hüttenkäse) kann frisch auf dem Hauptmarkt in Zagreb, Dolac, gekauft werden. Kroaten lieben ein wenig Öl und Sie werden reichlich davon finden piroska. In den Bergregionen von Lika und Gorski Kotar sind Gerichte auf Basis von Pilzen, Waldbeeren und Wildfleisch sehr beliebt. Eines der typischen Gerichte in Lika ist Polizei (mit Speck überzogene Pellkartoffeln) und verschiedene Käsesorten (geräucherter Käse und škripavac).

Die Küstenregion ist bekannt für ihre Trüffel-Spezialitäten und maneštra od Suppe Bobic (Istrien), Dalmatiner Prosciutto und Pag Käse (Käse von der Insel Pag). Gerichte mit frischem Fisch und anderen Meeresfrüchten (Tintenfisch, Oktopus, Krabben, Langusten) dürfen nicht fehlen! Viele Orte servieren Fisch, der am Vortag vom örtlichen Fischer geliefert wurde – finden Sie heraus, welche!

Die kroatische Küche hat noch keinen Vertreter des kroatischen Fast Food gefunden. Der Markt wird von Hamburgern und Pizzen dominiert, die auf der ganzen Welt allgegenwärtig sind, aber Sie werden auch „Burek“ und „ćevapčići“ finden, die aus dem mittelalterlichen Osmanischen Reich importiert wurden, das sich von der Türkei bis ins benachbarte Bosnien erstreckte. Diese letzten beiden Gerichte sind in ganz Süd- und Osteuropa sehr beliebt. Der Burek ist eine Art Käseteig, während der ćevapčići sind gewürzte fingerförmige Hackfleischstücke, die im Brot serviert und oft mit Zwiebeln belegt werden. Obwohl es keine schnelle Mahlzeit ist (die Zubereitung dauert mehrere Stunden), ist das Sauerkraut bzw Sarma-Rollen gefüllt mit Hackfleisch und Reis sind ebenfalls ausländischer Herkunft. Für diejenigen, die um 4 oder 5 Uhr morgens aus den Nachtclubs zurückkehren, ist es wie in Kroatien beliebt, in die örtliche Bäckerei zu gehen und frisches Brot, Burek oder Krafne (kroatische Donuts mit Schokoladenfüllung) direkt aus dem Ofen zu holen. Köstlich! Was Fast Food angeht, wer braucht es, wenn man tagsüber leckeren Prsut und abends warmes Brot dazu kaufen kann. Die meisten Kroaten sehen im Allgemeinen auf Fast Food herab.

Desserts: Was der Fast-Food-Abteilung fehlt, füllt Kroatien mit einer Vielzahl von Desserts. Am bekanntesten ist wohl seine köstliche Sahnetorte genannt kremšnite, aber verschiedene Arten von Gibanica, štrudla und Schiedsrichter (ähnlich Strudel und Kuchen) wie z orehnjača (Walnuss), makovnjača (Mohn) oder Kürbis (Kürbis und Käse) sind ebenfalls sehr zu empfehlen. Dubrovacka torta od skorupa ist lecker, aber schwer zu finden. Es wurde gesagt, dass Pfefferkörner (Pfefferkekse) spiegeln die turbulente Geschichte Kroatiens wider, weil sie die Härte des Krieges (Pfeffer) mit natürlicher Schönheit (Honig) verbinden. Sie können in den meisten Souvenirläden gekauft werden, obwohl frische Kekse immer eine bessere Wahl sind. Rapska Torta (Kuchen von der Insel Rab) wird mit Mandeln und den berühmten gemacht Maraschino-Kirschlikör. Es sei darauf hingewiesen, dass diese Liste keinesfalls vollständig ist und sich auch ein einfacher Blick in ein kroatisches Kochbuch lohnen könnte. Die Schokoladenbonbons “Bajadera” sind in allen Geschäften des Landes erhältlich und zusammen mit der „Schattenmorelle“, gehören dazu bekanntesten Produkte der kroatischen Schokoladenindustrie.

Ein wesentlicher Bestandteil vieler in Kroatien zubereiteter Gerichte ist „Vegeta“. Es ist ein Gewürz, das von „Podravka“ hergestellt wird.

Oliven: Viele Leute behaupten, dass kroatische Oliven und ihr Olivenöl das beste der Welt sind, was nicht einmal in Kroatien und noch weniger auf der Welt bekannt ist. Es gibt viele Marken und einige von ihnen haben mehrere Weltpreise erhalten. Versuchen Sie, Olivenöl aus Istrien zu kaufen (obwohl dalmatinisches Öl auch ausgezeichnet ist) und wenn es um Oliven geht, wählen Sie nur kroatische Marken (insbesondere Sms, das selten als das beste der Welt ausgezeichnet wird). Versuchen Sie, vor dem Kauf die Deklaration zu lesen, um sicherzustellen, dass Sie kroatische Oliven und kroatisches Öl kaufen, da es viele Importe gibt (meist billige Produkte aus Griechenland). All das findet man in den meisten Supermärkten, aber bei den Importen muss man wirklich aufpassen, die meisten Kroaten sind keine Experten und bevorzugen billigere Produkte, also dominieren sie. Olivenöl ist eine unersetzliche „Zutat“ in der Küstenküche, aber Sie sollten darauf achten, in Restaurants billigeres, nicht kroatisches Öl zu verwenden, da die meisten Touristen den Unterschied nicht bemerken und Restaurants es nicht rentabel finden, ein ausgezeichnetes Öl zu verwenden ; Sie verwenden stattdessen billigeres spanisches oder griechisches Öl. Meist hilft es, den Kellner nach einem besseren Öl zu fragen (und dabei wie ein Experte auszusehen), und schon bald wird er Ihnen ein erstklassiges Öl aus einem Versteck besorgen.

Trinkens in Kroatien

Alkoholisch: Rakija, eine Art Schnaps, der aus Pflaumen (šljivovica), Weintrauben (Loza), Feigen (smokovača), Honig (Medizin) und vielen anderen Früchten und Kräutern ist das wichtigste destillierte Getränk in Kroatien. Pelinkovac ist ein bitterer Kräuterlikör, der in Zentralkroatien beliebt ist und einen ähnlichen Geschmack wie Hustenmittel hat. Die Berühmten Maraschinokirsche, ein Likör, der mit Marasca-Kirschen aromatisiert ist, die in der Umgebung von Zadar in Dalmatien angebaut werden.

Kroatien produziert auch eine breite Palette hochwertiger Weine (bis zu 700 Weine mit geschützter geografischer Herkunft), Biere und Mineralwässer. An der Küste servieren die Menschen im Allgemeinen „Bevanda“ zu den Mahlzeiten. Bevanda ist ein schwerer, geschmacksintensiver Rotwein, der mit gewöhnlichem Wasser gemischt wird. Sein Gegenstück in den nördlichen Regionen Kroatiens ist „gemišt“. Dieser Begriff bezieht sich auf trockene und aromatisierte Weißweine, die mit Mineralwasser gemischt werden.

Zwei beliebte lokale Biere sind „Karlovačko“ und „Ožujsko“, aber „Velebitsko“ und „Tomislav pivo“ haben in den letzten Jahren einen Halbkultstatus erlangt. Es wird nur an bestimmten Orten in Zagreb und Kroatien serviert. Viele bekannte europäische Marken (Stella Artois, Beck's, Carling, Heineken und andere) werden in Kroatien in Lizenz hergestellt.

Alkoholfrei: Mineralwasser, Fruchtsaft, Kaffee (Espresso, Türkisch oder Instant), Tee, Cedevita (Instant-Multivitamingetränk) und Joghurtgetränk. Sok od bazge (Holunderblütensaft) wird manchmal, aber sehr selten, auf dem Festland gefunden. Es ist ein Versuch Wert! In Istrien gibt es auch ein Getränk namens „pašareta“, ein rotes prickelndes Getränk mit Pflanzenextrakten. Sehr süß und erfrischend! In einigen Teilen Istriens (insbesondere im Süden) können Sie in lokalen Kellern „Smrikva“ probieren – ein alkoholfreies Erfrischungsgetränk, das aus Beeren hergestellt wird, die auf einer Art Kiefer wachsen. Der Geschmack ist etwas säuerlich, aber sehr erfrischend.

Alkoholische Getränke dürfen nicht an Personen unter 18 Jahren verkauft oder serviert werden, obwohl diese Regel nicht streng durchgesetzt wird.

Wie man nach Kroatien reist

Mit dem Flugzeug Die einzigen Flüge von außerhalb Europas gibt es von Tel Aviv und Doha und gelegentliche Charterflüge von Tokio und Seoul. Wenn Sie aus Nordamerika kommen, müssen Sie auf ein Drehkreuz wie London oder Frankfurt umsteigen.Croatia Airlines, die nationale Fluggesellschaft und Mitglied der...

Wie man durch Kroatien reist

Mit dem FlugzeugDie nationale Fluggesellschaft Croatia Airlines verbindet die wichtigsten Städte Kroatiens untereinander und mit ausländischen Zielen. Aufgrund der relativ kurzen Entfernungen und der relativen Schwierigkeit von Flugreisen - insbesondere bei Reisen mit Gepäck - werden meist Inlandsflüge verwendet, um Endpunkte zu erreichen - zum Beispiel...

Visa- und Reisepassbestimmungen für Kroatien

EinreisebestimmungenKroatien hat sich zur Umsetzung des Schengen-Abkommens verpflichtet, hat dies aber noch nicht getan. Für Bürger der Europäischen Union (EU) oder der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) (dh Island, Liechtenstein, Norwegen und Schweiz) genügt für die Einreise ein amtlich anerkannter Personalausweis (oder Reisepass). Für andere...

Reiseziele in Kroatien

Regionen in KroatienIn Kroatien gibt es drei verschiedene Gebiete: Tieflandkroatien (CR: Nizinska Hrvatska), Küstenkroatien (Primorska Hrvatska) und Bergkroatien (Gorska Hrvatska), die sich in fünf Reiseregionen unterteilen lassen:Istrien (Istra)Eine Halbinsel in der nordwestlich angrenzend an SlowenienKvarnerDie Küste und das Hochland nördlich von Dalmatien umfassen Teilregionen: Kvarner Bucht und...

Wetter & Klima in Kroatien

Der größte Teil Kroatiens hat gemäß der Köppen-Klimaklassifikation ein gemäßigt warmes und regnerisches Kontinentalklima. Die durchschnittliche Monatstemperatur reicht von -3 °C (im Januar) bis 18 °C (im Juli). Die kältesten Gebiete des Landes sind Lika und Gorski Kotar. Die wärmsten Teile Kroatiens sind...

Sehenswürdigkeiten in Kroatien

Kroatien hat eine beeindruckende Geschichte, die sich am besten in der Vielzahl an sehenswerten Orten zeigt. Die meisten Städte haben ein historisches Zentrum mit typischer Architektur. Es gibt Unterschiede zwischen der Küste und dem Festland, daher sind beide Gebiete ein Muss. Die berühmteste Stadt ist wohl Dubrovnik, eine...

Unternehmungen in Kroatien

SegelnSegeln ist eine großartige Möglichkeit, vorgelagerte Inseln und Netzwerke kleiner Archipele zu sehen. Die meisten Charter fahren von Split oder Umgebung auf dem Nord- oder Südkurs ab, jeder mit seinen eigenen Vor- und Nachteilen. Eine gute Option ist es, ein Paket bei einem lokalen Unternehmen zu buchen, obwohl...

Geld & Einkaufen in Kroatien

WährungDie offizielle Währung Kroatiens ist die Kuna (HRK). Obwohl viele Besitzer von Touristengeschäften Euro akzeptieren können, sind sie in Kroatien kein gesetzliches Zahlungsmittel. Jeder am Ende Ihres Aufenthalts verbleibende Kuna-Betrag kann bei einer örtlichen Bank oder Wechselstube in Euro umgetauscht werden. Die Preise liegen bei etwa...

Feste & Feiertage in Kroatien

Gesetzliche Feiertage in Kroatien werden durch das Gesetz über gesetzliche Feiertage, Gedenktage und arbeitsfreie Tage (auf Kroatisch: Zakon o blagdanima, spomendanima i neradnim danima) geregelt MontagUskrs i uskrsni ponedjeljak1. MaiInternationaler Tag der ArbeitMeđunarodni...

Traditionen & Bräuche in Kroatien

Vergessen Sie nicht, dass die 1990er Jahre von ethnischen Konflikten geprägt waren und der blutige und brutale Krieg in Kroatien immer noch ein schmerzhaftes Thema ist, aber im Allgemeinen sollte es kein Problem sein, wenn Sie mit Respekt an das Thema herangehen. Besucher werden feststellen, dass Innenpolitik und europäische Angelegenheiten...

Internet & Kommunikation in Kroatien

PhoneCroatia verwendet das GSM 900/1800-System für Mobiltelefone. Es gibt drei Anbieter, T-Mobile (die auch die Prepaid-Marke Bonbon betreiben), Vip (die auch die Prepaid-Marke Tomato betreiben) und Tele2. Über 98 % des Landes sind abgedeckt. Seit 3 ist auch UMTS (2006G) verfügbar und HSDPA...

Sprache & Sprachführer in Kroatien

Die Hauptsprache ist Kroatisch, eine slawische Sprache, die Serbisch und Bosnisch sehr ähnlich ist. Viele Kroaten sprechen teilweise Englisch, aber auch Deutsch und Italienisch sind sehr beliebt (hauptsächlich wegen des großen jährlichen Zustroms deutscher und italienischer Touristen). Ältere Menschen sprechen selten Englisch, obwohl sie...

Kultur Kroatiens

Aufgrund seiner geografischen Lage repräsentiert Kroatien eine Mischung aus vier verschiedenen Kulturen. Seit der Teilung des Weströmischen Reiches und des Byzantinischen Reiches war es ein Schnittpunkt von Einflüssen der westlichen und östlichen Kultur sowie der mitteleuropäischen und mediterranen Kultur. Die illyrische Bewegung ...

Geschichte Kroatiens

Vorgeschichte und AltertumDie Region, die heute als Kroatien bekannt ist, war während der gesamten prähistorischen Zeit besiedelt. Fossilien von Neandertalern aus dem Mittelpaläolithikum wurden in Nordkroatien ausgegraben, die berühmteste und am besten präsentierte Stätte ist Krapina. In allen Teilen wurden Überreste mehrerer neolithischer und chalkolithischer Kulturen gefunden...

Bleiben Sie sicher und gesund in Kroatien

Bleiben Sie sicher in KroatienAchten Sie im Sommer auf einen angemessenen Lichtschutzfaktor, um sich vor einem Sonnenbrand zu schützen. Über Kroatien gibt es keine Ozonlöcher, aber es ist ziemlich leicht, einen Sonnenbrand zu bekommen. In diesem Fall sollten Sie sich vor der Sonne schützen, viel Flüssigkeit zu sich nehmen und...

Asien

Afrika

Südamerika

Europe

Nordamerika

Am beliebtesten