Sonntag, Mai 22, 2022

Reiseziele in Österreich

EuropeÖsterreichReiseziele in Österreich

Lesen Sie weiter

Städte in Österreich

  • Wien – die größte Stadt Österreichs sowie ihr kulturelles, wirtschaftliches und politisches Zentrum

Wien, Stadt der großartigen Museen und Paläste, Geburtsort der Oper und Beethovens, ist eine blühende Kulturstadt. Ein Flanieren entlang des Prachtboulevards Ringstraße, umgeben von Königsschlössern wie der Hofburg und unzähligen prachtvollen Parks, ist eine hervorragende Gelegenheit, den Zauber Wiens auf sich wirken zu lassen. Wien gilt als eine der besten Städte Österreichs. Für einen entspannten Abend sollten Sie auch einen schönen Kaffee in einem der Cafés in Wien genießen.

Die luxuriösen Schlösser Schönbrunn und Belvedere sowie der prächtig geschmückte Stephansdom sind architektonische Meisterwerke und ein Muss für Kunst- und Geschichtsinteressierte. Genießen Sie den weltberühmten Wiener Kaffee in einem der zahlreichen charmanten Kaffeehäuser.

Am besten geeignet für: Geschichte, Architektur, Kultur

Besuchszeit: April-Mai, September-Oktober

  • Bregenz – berühmt für das jährliche Sommermusikfestival der Bregenzer Festspiele

Bregenz liegt am Ostufer des Bodensees und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Schweizer und Deutschen Alpen. Dies ist einer der schönsten Orte in Österreich.

Bregenz ist bekannt für seine Seefeste und verschiedene kulturelle Veranstaltungen, allen voran die alljährlich im Juli und August stattfindenden Bregenzer Festspiele. Dieses Festival wird von den Wiener Symphonikern und mehreren anderen Spitzenmusikern aufgeführt und verfügt über eine wirklich einzigartige schwimmende Bühne.

Reisende, die Bregenz besuchen, sollten sich die Zeit nehmen, eine Fahrt mit der Pfänderbahn zu genießen, die Sie auf den Pfänder bringt. Von hier aus können Sie die Gipfel der umliegenden Berge sehen sowie den Alpenwildpark und die berühmte Adlerwarte besuchen. Im Winter entwickelt sich der Berg zu einem beliebten Skigebiet.

Am besten geeignet für: Natur, Kultur

Wann zu besuchen: Juli-August

  • Eisenstadt – historisch der Sitz der ungarischen Adelsfamilie Eszterházy, die der Stadt ihr aristokratisches Flair verlieh

Eisenstadt, die Hauptstadt des Burgenlandes, ist einer der schönsten Orte Österreichs, bekannt für seine reiche Geschichte. Die Stadt war im 18. Jahrhundert die Heimat des berühmten Komponisten Joseph Haydn. Seine prächtigen Barockschlösser, gepflegten Gärten und seine historischen Museen haben es zu einem sehr beliebten Reiseziel in Österreich gemacht.

Die beliebteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist das Schloss Esterházy aus dem 14. Jahrhundert, einst Sitz der Fürsten Esterházy. Heutzutage dient dieses schöne Beispiel des barocken und traditionellen Stils als Veranstaltungsort für mehrere Veranstaltungen, insbesondere die Haydn-Festspiele.

Am besten für: Geschichte

Wann zu besuchen: September-November

  • Graz – bekannt als Österreichs kulinarische Hauptstadt und Studentenstadt

Graz ist die zweitgrößte Stadt Österreichs und wurde nach der Machtübernahme durch die Habsburger im 12. Jahrhundert zu einem wichtigen Wirtschaftszentrum. Heute trägt sie den Titel Kulturhauptstadt Europas, erinnert an die Murinsel, eine Stahlskulptur an der Mur, die zur Erholung und als Amphitheater genutzt wird. Graz ist außerdem berühmt als Heimatstadt des Schauspielers Arnold Schwarzenegger und hat ein kleines Museum, das seiner Karriere gewidmet ist.

Die Grazer Altstadt ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und beeindruckt mit barocken Bauten wie Stuckfassaden und kunstvollen Holzschnitzereien. Das Haus am Luegg ist ein besonders reizvolles Stück Architektur, während das Landhaus und das Rathaus Beispiele für den Renaissancestil sind. Ein großartiges Beispiel spätgotischer Architektur ist in der Franziskanerkirche zu sehen.

In der Altstadt gibt es mehrere Museen, darunter das Theriak-Museum der Mohren-Apotheke und das Stadtmuseum Graz sowie das Robert-Stoltz-Museum, das einem der Komponisten des 19. Jahrhunderts gewidmet ist.

In Graz gibt es mehrere gute Museen, darunter das Stadtmuseum Graz und das Landeszeughaus, das größte historische Zeughaus der Welt, sowie ein einzigartiges Apothekenmuseum (Theriak-Museum Mohren Apotheke).

Kunstinteressierten sei außerdem ein Besuch im Kunsthaus Graz empfohlen, das sich in einem sehr seltsamen Metallbau befindet, der wie eine außerirdische Kapsel aussieht.

Weitere bedeutende Touristenattraktionen und Sehenswürdigkeiten sind der Grazer Dom (St. Ägidius Dom), ein spätgotischer Bau mit vielen beeindruckenden Merkmalen, sowie die Basilika Mariatrost, eine barocke Kirche, die ein wichtiger Wallfahrtsort ist.

Nur wenige Minuten von der Stadt entfernt, beherbergt das Barockschloss von 1635, Schloss Eggenberg, nicht nur schöne Architektur und gut erhaltene Hütten, sondern auch mehrere hundert prächtige Skulpturen und Gemälde.

Am besten geeignet für: Geschichte, Essen, Bildung

Wann zu besuchen: April-September

  • Innsbruck – das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Westösterreichs

Diese idyllische Alpenstadt, die von hohen Bergen umgeben ist, hat viel zu bieten, was Ihren Aufenthalt lohnenswert macht. Bummeln Sie durch die Altstadt und werfen Sie einen Blick auf das beeindruckende Goldene Dachl, das mit mehr als 2,500 funkelnden Kacheln bedeckt ist, oder besuchen Sie das Tiroler Volkskunstmuseum, das zu den schönsten Heimatmuseen Europas zählt.

Innsbruck ist ein Reiseziel für alle Jahreszeiten und ist einer der reizvollsten Orte, die Sie im Winter in Österreich besuchen können. Es hat weltberühmte Skigebiete, in denen Sie sich in den Wintermonaten vergnügen können. Abenteuerlustige können durch herrliche Wiesen wandern, Bungee-Jumping auf der Europabrücke machen und eine rasante Fahrt mit der Standseilbahn durch die Nordkette unternehmen.

Am besten geeignet für: Abenteuer, Architektur, Kultur

Wann zu besuchen: Dezember-April

  • Klagenfurt – malerische Stadt ganz in der Nähe des Wörthersees

Klagenfurt ist eine kleine Stadt nahe der slowenischen Grenze in Südösterreich, die als bescheidene Marktstadt entstand.

Der Alte Ring durchquert den ältesten Teil der Stadt und ist eine schöne Fußgängerzone mit barocker Architektur wie dem Alten Rathaus und dem Haus der Goldenen Gans. Es hat auch einige der besten Geschäfte und Cafés der Stadt und einen lebhaften Freiluftmarkt, den Benediktinermarkt.

Gleich hinter dem Alten Platz befindet sich das Landhaus, ein prächtiges Gebäude aus dem 16. Jahrhundert mit einem 2-stöckigen Arkadenhof und 2 zwiebelförmigen Bogentürmen.

Der Neue Platz ist das Herzstück der Neustadt, ein schöner und breiter Platz, auf dem sich die Lindwurmbrunnen befinden. In dieser spektakulären Skulptur wird das Symbol der Stadt gezeigt, ein riesiger Drache, von dem angenommen wird, dass er tatsächlich den Sumpf bewohnt hat, auf dem die Stadt errichtet wurde.

Der Ende des 16. Jahrhunderts erbaute Klagenfurter Dom war ab 1787 Residenz des Fürstbischofs von Gurk. In diesem spektakulären Bauwerk finden Sie Stuckdetails, kunstvoll gearbeitete Marmordetails und Malereien aus dem 18. Jahrhundert . Das Gebäude beherbergt auch das Diözesanmuseum Gurk, das zahlreiche kirchliche Funde enthält.

Klagenfurt ist auch Standort des Landesmuseums Kärnten, das eine Vielzahl lokaler Kunst- und Naturausstellungen zeigt.

Am besten für: Geschichte

Wann zu besuchen: September-November

  • Linz – eine lebendige Musik- und Kunstszene und ein wunderschöner historischer Kern

Linz ist eine prächtige Stadt, die von Reisenden oft übersehen wird. Die Stadt beherbergt viele historische, kulturelle sowie landschaftliche Sehenswürdigkeiten und vielfältige Einkaufsmöglichkeiten. Es liegt an der Donau und ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für Bootstouren und zur Entdeckung der vielen umliegenden Dörfer.

Die wichtigste historische Sehenswürdigkeit der Stadt ist das Linzer Schloss, ein Festungs- und Königsschloss, das auch das Schlossmuseum beherbergt. Dieses Geschichtsmuseum verfügt über eine wunderbare Sammlung archäologischer Artefakte von der Vorgeschichte bis zum Mittelalter.

Der zentrale Teil der Linzer Altstadt ist der Hauptplatz, der früher der zentrale Marktplatz war. Es ist umgeben von prächtig verzierter Barockarchitektur und ist ein ausgezeichneter Ort, um Fotos zu machen und Leute zu beobachten. An der nahe gelegenen Promenade finden Sie eine große Auswahl an Einkaufsboutiquen, Kunstgalerien und Straßencafés.

Die älteste Kirche Linz' ist die im 8. Jahrhundert erbaute Martinskirche mit ihrem frühkarolingischen Baustil und einigen römischen Elementen sowie einer Reihe von Fresken aus dem 15. Jahrhundert.

Der Neue Dom wurde zwischen 1862 und 1924 aus gelbem Sandstein im neugotischen Stil erbaut. Zu den bemerkenswertesten Merkmalen gehören ein Buntglasfenster, das die Geschichte der Stadt darstellt, sowie der 135 Meter hohe Turm.

Am besten geeignet für: Sightseeing

Wann zu besuchen: Mai-September

  • Salzburg – Eine Stadt mit attraktiver Lage und malerischer Alpenkulisse

Die Stadt Salzburg liegt an der Salzach im Nordwesten Österreichs und ist ebenso berühmt für ihre beeindruckende historische Architektur wie für ihr beeindruckendes musikalisches Erbe als Geburtsort des weltberühmten Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart.

Das Geburtshaus von Mozart ist heute als Museum geöffnet und zeigt eine Geige, die er als Kind benutzte, sowie Originalkompositionen und verschiedene andere Artefakte. In den Festspielhäusern der Salzburger Festspiele, bestehend aus dem Festspielhaus und dem Mozarthaus, finden das ganze Jahr über klassische Musikfestivals und regelmäßige Konzerte statt.

In der Altstadt befinden sich mehrere historische Denkmäler, darunter der Residenzbrunnen aus dem 17. Jahrhundert. Dort finden Sie auch die Salzburger Residenz, eine königliche Residenz aus dem 16. Jahrhundert, die für ihren barocken und neoklassizistischen Stil bekannt ist.

Weitere Anziehungspunkte sind die Fußgängerzone Getreidegasse mit ihren reich verzierten Fassaden und zahlreichen Boutiquen sowie der alte Kranzlmarkt und zahlreiche Bürgersteige mit Laubengängen, die der Umgebung eine romantische Note verleihen.

Oberhalb der Altstadt befindet sich die Hohensalzburg, ein schöner spätgotischer Palast mit zwei herausragenden Militärmuseen.

Zwei der anderen wunderschönen Schlösser in Salzburg sind bekannt dafür, Szenen aus Alle zusammen leidenschaftlich zu drehen, die zu den beliebtesten Touristenattraktionen gehören. Die Pergola und eine von Bäumen gesäumte Allee des Schlosses Hellbrunn wurden für eine Kultszene genutzt, und auch der Rest des Parks ist mit seinen Gärten und Schminkbrunnen, die vom Salzburger Fürsterzbischof Markus Sittikus installiert wurden, ebenso reizvoll .

Die barocken Gärten des Schlosses Mirabell (Mirabell Palace) wurden auch in The Sound of Music vorgestellt. Ein Spaziergang durch die Gärten und die Bewunderung der Springbrunnen, Statuen und Terrassenlandschaften ist eine wunderbare Art, einen Nachmittag zu verbringen.

Der Salzburger Dom ist eine der bedeutendsten religiösen Stätten in Salzburg. Dieses italienische gotische Gebäude wurde 1657 fertiggestellt und Mozart wurde hier getauft. Es gibt auch das Kathedralenmuseum, das eine Sammlung wichtiger kirchlicher Artefakte enthält.

Die Stiftskirche St. Peter (St. Peter Church) weist einige bemerkenswerte frühgotische und Rokoko-Ornamente auf.

Am besten geeignet für: Architektur, Fotografie, Musik

Wann zu besuchen: September-Oktober

  • Villach – schön Altstadt umgeben von den Alpen und verschiedenen Seen

Villach ist eine der größten Städte des Bundeslandes Kärnten und liegt zwischen zwei Bergketten im Süden Österreichs unweit der Grenze zwischen Italien und Slowenien.

Der zentrale Platz ist mit zahlreichen charmanten Gebäuden und Innenhöfen gefüllt, in denen Sie unzählige Boutiquen, Galerien und Straßencafés finden.

Villach hat auch mehrere historische Kirchen, darunter die reich verzierte Heiligenkreuzkirche aus dem 18. Jahrhundert und die gotische Pfarrkirche St. Jakob aus dem 14. Jahrhundert.

Zahlreiche Skifahrer und Wanderer der Gerlitzen finden in Villach ihre komfortable Unterkunft, die bequem mit Auto oder Bahn erreichbar ist.

Ebenfalls in der Nähe von Villach befindet sich der Affenberg Zoo, eine fantastische Familienattraktion, in der Sie Japanische Makaken beobachten können. Auf der mittelalterlichen Burg Landskron mit Panoramablick über die Stadt gibt es ein Falknereiprogramm.

Wann zu besuchen: Dezember-April

Andere Ziele in Österreich

  • Bodensee – ein großer See in Vorarlberg, der mit der Schweiz und Deutschland geteilt wird

Als einer der besten Orte Österreichs wird Ihnen die magische Schönheit des Bodensees den Atem rauben. Dieser See erstreckt sich über drei Länder; Österreich, Deutschland und die Schweiz. Er ist nicht nur der drittgrößte See Europas, sondern eine der malerischsten Sehenswürdigkeiten des Kontinents.

Sie können einen Picknicktag einlegen und die herrliche Aussicht auf die Umgebung genießen. Im Winter ist dieser Ort berühmt für seine Thermalbäder. Sie können auch eine Bootsfahrt auf dem See unternehmen. Wenn Sie sich also fragen, wohin Sie in Österreich gehen sollen, sollten Sie diesen Ort unbedingt in Betracht ziehen.

  • Kaprun – Teil der Europa-Sportregion

Kaprun ist international bekannt für seine hervorragenden Bergbahnen. Eine davon ist die Gletscherbahn Kaprun III, die dritte Sektion der Seilbahn auf das Kitzsteinhorn. Sie arbeitet auf einer 113.6 m hohen Tragsäule, der weltweit höchsten Tragsäule aller Seilbahnen.

Seit 2000 steht die modernste Bergbahntechnik Kapruns im Schatten der Kaprun-Katastrophe, als eine Standseilbahn am Kitzsteinhorn mitten in einem 3.3 km langen Tunnel in Brand geriet. 155 Skifahrer und Mitarbeiter starben in Flammen und Rauch als Folge der Katastrophe und seitdem ist der Tunnel geschlossen. In der alten Standseilbahn befindet sich ein Denkmal.

  • Pinswang – eine der ältesten Siedlungen des Nordtiroler Außerferns, an der Grenze zu Bayern und nur wenige Gehminuten oder mit dem Auto zu den berühmten Schlössern von König Ludwig

Pinswang ist ein malerisches altes Bergdorf im österreichischen Außerfern im Norden Tirols. Es liegt an der Grenze zum Allgäu in Bayern.

Pinswang ist ein friedliches, charmantes Dorf in der nördlichsten Region des österreichischen Tirols, bekannt als Außerfern. Mit rund 430 Einwohnern liegt Pinswang in einem sattgrünen Alpental zwischen zwei großen Handelsstädten. Reutte liegt etwa 8 km südlich in Österreich und Füssen etwa gleich weit im Nordosten in Deutschland. Pinswang ist in zwei Teile unterteilt, Oberpinswang und Unterpinswang. Gemeindeverwaltung, Schule und Kirche befinden sich in Unterpinswang.

  • Salzkammergut – eine beeindruckende Kulturlandschaft zwischen Bergen und Seen

Diese malerische Ferienregion in der Nähe von Salzburg bietet das typisch österreichische Erlebnis mit glitzernden blauen Seen (76 Seen), atemberaubenden Bergketten, charmanten Dörfern und anspruchsvollen Kurorten. Das Märchendorf Hallstatt liegt direkt am Hallstättersee und gehört zum UNESCO-Welterbe. Dies ist einer der reizvollsten Orte Österreichs.

Zweifellos einer der schönsten Orte Österreichs, mit den hübschen pastellfarbenen Häusern von Halstatt, dem unterirdischen Salzsee Salzwelten und der Eishöhle am Dachstein, die Sie sprachlos machen werden. Die Kurstadt Bad Ischl und das romantische St. Wolfgang sind zwei weitere beliebte Ausflugsziele für Touristen.

Am besten geeignet für: Natur, Kultur, Spas, Abenteuer

Wann zu besuchen: September-Oktober

  • Thermenland – die großen Thermen der Steiermark, ein einfacher Tagesausflug von Graz oder Wien

Das (steirische) Thermenland liegt im Bundesland Steiermark. Östlich des Thermenlandes liegt die Termenwelt im Burgenland. Beide bieten großartige Spas.

Die heißen Quellen der Steiermark sind sehr beliebt und haben eine lange Tradition. Sie können alles bekommen, was ein Beauty-Spa bieten kann.

Typischerweise kommt man aus Graz oder Wien in diese Region. Es gibt Busse und Züge zu allen Spas. Es kann jedoch sein, dass Sie Ihr Transportfahrzeug ein paar Mal wechseln müssen.

  • Wörthersee – einer der wärmsten Seen Österreichs

Kanufahren, Höhlenforschung, wunderschöne Kirchen und die Heimatstadt von Porsche sind Grund genug, Österreichs beliebteste Sommerdestination für ein paar Tage zu besuchen. In den Sommermonaten bietet der schöne Wörthersee zahlreiche Möglichkeiten zum Schwimmen, Bootfahren und Kanufahren.

Sie können zur farbenfrohen Griffen Tropfsteinhöhle gehen, um sich inspirieren zu lassen und sie zu erkunden. Werfen Sie einen Blick auf den alten Gurker Dom aus dem 12. Jahrhundert und besuchen Sie Gmund, die Geburtsstadt von Porsche.

Am besten geeignet für: Abenteuer, Natur

Wann zu besuchen: Juni-August

  • Zell am See – einer der bedeutendsten alpinen Tourismusorte Österreichs

Die Weltklasse-Skipisten, das kristallklare Wasser des Zeller Sees und die malerischen Salzburger Berge machen Zell Am zu einem der schönsten Orte Österreichs für natürliche Schönheit und Entspannung. Wir empfehlen, diesen Ort zu Ihren Reiseplänen hinzuzufügen, wenn Sie Österreich im März besuchen.

Radfahren entlang des atemberaubenden Sees oder Schwimmen im spektakulären blauen Wasser des Sees sind einige der aufregendsten Erlebnisse in dieser bezaubernden Alpenstadt. Bewundern Sie die landschaftliche Schönheit bei einem Kaffee in einem der zahlreichen Cafés in der Innenstadt oder genießen Sie einige der besten Panoramablicke auf dem erhöhten Weg zur St. Hippolyte-Kirche.

Am besten geeignet für: Natur

Wann zu besuchen: Juni-August

So reisen Sie nach Österreich

Mit dem FlugzeugIn Österreich gibt es 6 Flughäfen mit regelmäßigen Flügen. Der wichtigste internationale Flughafen ist der Flughafen Wien (IATA: VIE), der mit den meisten großen Flughäfen der Welt verbunden ist. Einige andere internationale Flughäfen sind Graz, Innsbruck, Klagenfurt, Linz und Salzburg, die Inlandsflüge und Verbindungen nach...

Wie man durch Österreich reist

Mit Bahn und BusBahnen sind das effizienteste und am weitesten verbreitete Massenverkehrsmittel in Österreich. Bequeme und preiswerte Züge verbinden größere Städte und zahlreiche Städte; Busse verbinden weniger bedeutende Städte und Seen. Die beiden Transportmittel sind integriert und aufeinander abgestimmt, und Überlandbusse tun...

Visa- und Reisepassbestimmungen für Österreich

Österreich ist Mitglied des Schengen-Abkommens.- Normalerweise gibt es keine Grenzkontrollen zwischen Staaten, die das Abkommen unterzeichnet und umgesetzt haben. Dies schließt die meisten Länder der Europäischen Union und einige andere Länder ein.- Identitätsprüfungen werden normalerweise vor dem Einsteigen in internationale Flüge oder Schiffe durchgeführt. Manchmal gibt es ...

Wetter & Klima in Österreich

Österreich hat ein gemäßigtes kontinentales Klima. Die Sommer dauern von Anfang Juni bis Mitte September und können in manchen Jahren heiß und in anderen regnerisch sein. Im Juli und August liegen die durchschnittlichen Tagestemperaturen bei etwa 25 ° C, können aber oft 35 ° C erreichen. Winter im Flachland ...

Unterkünfte & Hotels in Österreich

Obwohl Sie Hotels normalerweise in kleineren Städten finden können, sind sie ziemlich teuer (sogar teurer als in größeren Städten). Die günstigsten Optionen in größeren Städten sind Jugendherbergen. In kleineren Städten finden Sie oft Familien, die Bed & Breakfast-Apartments oder ein Zimmer mieten ) ...

Sehenswürdigkeiten in Österreich

Spartipps • Viele Museen und andere Attraktionen stufen alle Personen unter 19 Jahren als Kind ein. Bei manchen Sehenswürdigkeiten wie der Hofburg und den Schlössern Schönbrunn in Wien zahlen alle Besucher unter 19 Jahren deutlich weniger Eintritt, bei anderen wie den Naturkundemuseen und dem Wiener Kunsthistorischen Museum...

Aktivitäten in Österreich

RadtourismusÖsterreich ist bekannt für seine malerischen Radwege entlang seiner größten Flüsse. Obwohl Österreich ein gebirgiges Land ist, sind die Radwege entlang der Flüsse flach oder leicht abfallend und daher für Gelegenheitsradler geeignet. Die bekannteste Route ist der Donauradweg von Passau nach Wien,...

Skifahren & Snowboarden in Österreich

Österreich bietet eine hohe Dichte an Skigebieten, vielleicht die zweithöchste in Europa nach der Schweiz. Die meisten von ihnen sind jedoch mittelgroß. Österreichs Skigebiete sind nicht so spektakulär und glamourös wie die Mega-Resorts in der Schweiz und Frankreich, aber sie sind einladender, weniger anfällig für Massentourismus und...

Essen & Trinken in Österreich

Essen in ÖsterreichÖsterreichisches Essen ist unverwechselbar und köstlich, traditionell in der zähen und unverdaulichen Sorte „Fleisch und Knödel“. Wiener Schnitzel (panierte und gebratene Kalbsschnitzel) ist so etwas wie ein Nationalgericht, und Knödel ist eine Art Knödel, der je nach Geschmack süß oder herzhaft zubereitet werden kann.

Geld & Einkaufen in Österreich

WährungÖsterreich verwendet den Euro. Es ist eines der vielen europäischen Länder, die diese gemeinsame Währung verwenden. Alle Euro-Banknoten und -Münzen sind in allen Ländern gesetzliches Zahlungsmittel.Länder, deren offizielle Währung der Euro ist:• Offizielle Mitglieder des Euroraumso Österreich, Belgien, Zypern, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Irland,...

Feste & Feiertage in Österreich

DatumEnglische ÜbersetzungLokaler Name1. JanuarNeujahrNeujahr6. JanuarDreikönigstagDreikönigstag*OstermontagOstermontag1. MaiNationalfeiertagStaatsfeiertag*Christi HimmelfahrtChristi Himmelfahrt*PfingstmontagPfingstmontag*Fête-DieuFronleichnam15. AugustMariä HimmelfahrtHimmelfahrt26. OktoberNationalfeiertagNationalfeiertag1 TagSankt-Stephans-TagSankt-Stephans-Tag

Traditionen & Brauchtum in Österreich

Österreicher (insbesondere über 40) nehmen Formalität und Etikette ernst. Selbst wenn Sie die am wenigsten charismatische Person der Welt sind, können Sie mit guten Manieren in einer sozialen Situation weit kommen. Auf der anderen Seite gibt es endlose Möglichkeiten, einen Fuß in die Tür zu bekommen und Ihre...

Internet & Kommunikation in Österreich

Rufen Sie Österreich anDie internationale Telefonnummer ist +43. Eine Nummer, die mit der Vorwahl 01 (früher 0222) beginnt, bedeutet, dass Sie sich in Wien befinden. Lassen Sie diese vier Ziffern weg und wählen Sie dann den Rest der Telefonnummer. Ersetzen Sie diese vier Ziffern durch eine 1. Wenn die Nummer nicht mit 01 beginnt, entfernen Sie einfach...

Sprache & Sprachführer in Österreich

Die Amtssprache Österreichs ist Deutsch, das in seiner als österreichisches (Hoch-)Deutsch bekannten nationalen Variante im Allgemeinen mit dem in Deutschland verwendeten Deutsch identisch ist, mit einigen wichtigen Unterschieden im Wortschatz (viele davon beziehen sich auf die Sprache der Küche oder der Zuhause) und ein ziemlich...

Kultur Österreichs

Die Vergangenheit von MusicAustria als europäische Großmacht und sein kulturelles Umfeld haben viel zu verschiedenen Kunstformen, einschließlich der Musik, beigetragen. Österreich war der Geburtsort vieler berühmter Komponisten wie Joseph Haydn, Michael Haydn, Franz Liszt, Franz Schubert, Anton Bruckner, Johann Strauss Sr. und Johann Strauss Jr. sowie...

Geschichte Österreichs

Das Gebiet Mitteleuropas, das heutige Österreich, wurde in vorrömischer Zeit von verschiedenen keltischen Stämmen besiedelt. Das keltische Königreich Noricum wurde später vom Römischen Reich beansprucht und in eine Provinz umgewandelt. Das heutige Petronell-Carnuntum im Osten Österreichs war ein wichtiges Militärlager, das zur Hauptstadt der heutigen...

Bleiben Sie sicher und gesund in Österreich

Bleiben Sie sicher in ÖsterreichÖsterreich ist eines der sichersten Länder der Welt. Laut OECD Factbook 2006 gehören Diebstähle, Überfälle und Fahrzeugkriminalität zu den niedrigsten in der entwickelten Welt, und eine Mercer-Studie stuft Wien als sechstsicherste Stadt der Welt von 6 ein....

Asien

Afrika

Südamerika

Europe

Nordamerika

Am beliebtesten