DONNERSTAG November 17, 2022
Agra Reiseführer - Travel S Helper

Agra

Reiseführer

Agra ist eine Stadt im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh und liegt am Ufer des Flusses Yamuna. Es liegt 378 Kilometer (235 Meilen) westlich von Lucknow, 206 Kilometer (128 Meilen) südlich von Neu-Delhi und 125 Kilometer (78 Meilen) nördlich von Gwalior. Es ist eine der bevölkerungsreichsten Städte in Uttar Pradesh und die 19. bevölkerungsreichste Stadt in Indien mit einer Bevölkerung von 1,686,993 (Stand 2013).

Agra kann sich auch auf den Verwaltungsbezirk mit Hauptsitz in Agra beziehen. Es ist ein beliebtes Touristenziel wegen seiner zahlreichen prächtigen Bauwerke aus der Mogulzeit, vor allem das Taj Mahal, das Agra Fort und Fatehpr Sikr, die alle zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Agra ist zusammen mit Delhi und Jaipur Teil des Tourismuskreislaufs des Goldenen Dreiecks und Teil der Kulturzone Braj.

Die Stadt wurde ursprünglich im Epos Mahbhrata erwähnt, wo sie Agrevaa genannt wurde (abgeleitet aus dem Sanskrit, was „Waldgrenze“ bedeutet). Der Legende nach wurde die Stadt von Raja Badal Singh, einem Sikarwar Rajput-Monarchen (um 1475), gegründet, dessen Festung Badalgarh auf oder in der Nähe der heutigen Festung lag. Der persische Dichter Mas'd Sa'd Salmn aus dem 11. Jahrhundert beschreibt jedoch den verzweifelten Angriff von Sultan Mahmud von Ghazni auf die Festung von Agra, die damals von Shh King Jayapala gehalten wurde. Es wurde erstmals 1080 n. Chr. dokumentiert, als es von einer Ghaznaviden-Armee erobert wurde.

1506 verlegte Sultan Sikandar Lod (1488–1517) als erster seine Hauptstadt von Delhi nach Agra. Von hier aus regierte er das Königreich, und Agra wurde zur zweiten Hauptstadt des Landes. Er starb 1517 und sein Sohn, Ibrhm Lod, blieb weitere neun Jahre an der Macht und baute während seiner Regierungszeit verschiedene Herrenhäuser, Brunnen und eine Moschee in der Festung. 1526 schließlich in der Schlacht von Panipat besiegt. Afghanen regierten die Region zwischen 1540 und 1556, beginnend mit Sher Shah Suri. Von 1556 bis 1658 war es die Hauptstadt des Mogulreiches.

Flüge & Hotels
suchen und vergleichen

Wir vergleichen die Zimmerpreise von 120 verschiedenen Hotelbuchungsdiensten (einschließlich Booking.com, Agoda, Hotel.com und anderen), sodass Sie die günstigsten Angebote auswählen können, die nicht einmal bei jedem Dienst separat aufgeführt sind.

100% bester Preis

Der Preis für ein und dasselbe Zimmer kann je nach verwendeter Website unterschiedlich sein. Der Preisvergleich ermöglicht es, das beste Angebot zu finden. Außerdem kann es vorkommen, dass derselbe Raum in einem anderen System einen anderen Verfügbarkeitsstatus hat.

Keine Gebühr und keine Gebühren

Wir berechnen unseren Kunden keine Provisionen oder zusätzliche Gebühren und arbeiten nur mit bewährten und zuverlässigen Unternehmen zusammen.

Bewertungen und Rezensionen

Wir verwenden TrustYou™, das intelligente semantische Analysesystem, um Bewertungen von vielen Buchungsdiensten (einschließlich Booking.com, Agoda, Hotel.com und anderen) zu sammeln und Bewertungen basierend auf allen online verfügbaren Bewertungen zu berechnen.

Rabatte und Angebote

Wir suchen nach Reisezielen über eine große Datenbank von Buchungsdiensten. Auf diese Weise finden wir die besten Rabatte und bieten sie Ihnen an.

Agra | Einführung

Agra – Infokarte

POPULATION : • Metropole 1,585,704
• U-Bahn 1,760,285
GEGRÜNDET : 
ZEITZONE :  IST (UTC+5:30)
SPRACHE :
RELIGION: Hindus 80.68 %
Muslime 15.37 %
Jainas 1.04 %
Nicht angegeben 1.66 %
Andere 1.25 %
BEREICH :
HÖHE :  171 m (561 ft)
KOORDINATEN:  27.18 ° N 78.02 ° E
GESCHLECHTERVERHÄLTNIS :  Männlich: 53%
 Weiblich: 47%
ETHNISCH :
GEBIETCODE:  562
POSTLEITZAHL :
WAHLCODE : +91 562
WEBSITE: Offizielle Website

Tourismus in Agra

Agra ist die Heimatstadt des Taj Mahal im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh, etwa 200 Kilometer von Delhi entfernt.

Agra verfügt über drei UNESCO-Welterbestätten: das Taj Mahal, das Agra Fort und das 40 Kilometer entfernte Fatehpur Sikri. Es gibt auch zahlreiche zusätzliche Strukturen und Gräber aus Agras goldenen Tagen als Hauptstadt des Mogulreiches.

Abgesehen von diesen drei Sehenswürdigkeiten hat die Stadt nichts weiter zu bieten. Umweltverschmutzung, insbesondere Umweltverschmutzung und Müll, ist weit verbreitet, und Besucher werden an jedem Denkmal von Schwärmen von Händlern und fliegenden Händlern bombardiert, mit Ausnahme des inneren Taj Mahal, das frei von Betrügern und Händlern ist, wenn es einmal drinnen ist. Allerdings gehören die Sehenswürdigkeiten zu den Weltwundern, und kein Urlaub in Indien ist vollständig ohne mindestens einen Besuch des Taj Mahal. Ein einziger Tag in Agra ist mehr als genug für die große Mehrheit der Touristen.

Klima von Agra

Agra hat ein halbtrockenes Klima, das an feuchtes subtropisches grenzt. Die Winter in der Stadt sind angenehm, die Sommer heiß und trocken und es gibt eine Monsunzeit. Der Monsun in Agra ist zwar bedeutend, aber nicht so stark wie der Monsun in anderen Regionen Indiens. Dies ist einer der Hauptgründe, warum Agra eher ein semiarides als ein feuchtes subtropisches Klima hat.

Wirtschaft von Agra

Es verfügt über einen touristischen Sektor sowie königliches Kunsthandwerk wie Pietra Dura, Marmorintarsien und Teppiche aufgrund der Anwesenheit des Taj Mahal und anderer historischer Wahrzeichen.

Heute sind 40 % der Bevölkerung in der Landwirtschaft beschäftigt, die anderen 40 % in der Leder- und Schuhindustrie sowie in Eisengießereien. Im Jahr 2007 war Agra die Stadt mit der zweithöchsten Selbständigkeit in Indien, nur hinter Varanasi, gefolgt von Bhopal, Indore und Patna. Laut der National Sample Survey Organization waren 431–1,000 1999 von 2000 beschäftigten Männern in der Stadt selbstständig, was einem Anstieg auf 603 pro 1,000 in den Jahren 2004–05 entspricht. Die Wirtschaft von Agra profitiert vom Tourismus. Kaya Kalp – The Royal Spa im Hotel Mughal in Agra ist Asiens größtes Spa.

Agra verfügt über eine Fülle von Industrie. Harihar Biotech, Uttar Pradeshs erstes Pflanzen-Biotech-Unternehmen, liegt in der Nähe des Taj. Es gibt rund 7,000 kleine Industrieunternehmen. Agra ist auch für seine Lederartikel bekannt; Das älteste und bekannteste Ledergeschäft, Taj Leather World, befindet sich im Sadar Bazaar. Beliebt sind Teppiche, Kunsthandwerk, Zari und Zardozi (Stickereien), Marmor- und Steinschnitzereien sowie Intarsienarbeiten. Agra ist bekannt für seine Süßigkeiten (Petha und Gajak) und Snacks (Dalmoth) sowie für seine Textilproduzenten und -exporteure und den Autosektor. Die Teppichproduktion wurde vom Moghul-Kaiser Babur in die Stadt gebracht, und seitdem floriert sie.

Im Hauptzentrum von Agra gibt es Schmuck- und Bekleidungsgeschäfte. Choube Ji Ka Fatak ist das Zentrum für Silber- und Goldschmuck. Das Viertel Shah Market ist ein Elektronikmarkt, während Sanjay Place das Handelszentrum von Agra ist.

Wie man nach Agra reist

Agra liegt 200 Kilometer südöstlich von Delhi und ist eines der Reiseziele im Goldenen Dreieck Agra-Delhi-Jaipur. Agra ist auch gut per Zug und Straße mit anderen Nachbarstädten und Touristenorten verbunden, was es zu einem idealen Tagesausflug von Delhi oder einem Zwischenstopp auf einer längeren Reise macht.

Einsteigen - Mit dem Flugzeug

Saisonaler Service zum Flughafen Kheria in Agra. Derzeit bedient Air India Regional die Stadt über das Tourismusdreieck Delhi-Agra-Jaipur. Agra ist eine der bekanntesten Städte Indiens und über gute Luftverbindungen mit allen anderen großen Städten des Landes verbunden. Beide Ziele sind mit dem Flugzeug in weniger als einer Stunde erreichbar. Die Anmietung eines Fahrzeugs kann eine kostengünstigere Option sein.

Einsteigen - Mit dem Zug

Agra liegt an der Haupteisenbahnlinie von Delhi nach Mumbai (Bombay) und von Delhi nach Chennai, und mehrere Züge verbinden täglich Agra mit diesen Städten. Bestimmte Züge in östlicher Richtung von Delhi fahren auch über Agra und bieten direkte Verbindungen zu Orten in Ostindien (einschließlich Kalkutta). Jeden Tag gibt es etwa 20 Züge nach Delhi und mindestens drei oder vier nach Mumbai und Chennai. Agra und Delhi sind bekannt für ihren dichten Winternebel, der die Sicht auf nahezu Null reduziert. Wenn Sie Ende Dezember oder Anfang Januar (während der Nebelsaison) reisen, sollten Reisende darauf hingewiesen werden, dass alle Züge langsamer fahren und die Reisezeiten aufgrund der eingeschränkten Sicht länger werden. Beispielsweise kann der Bhopal Shatabdi lange nach 10:00 Uhr in Agra ankommen und weit nach Mitternacht nach Delhi abfahren. Aus Sicherheitsgründen ist das Reisen mit der Bahn im Winter immer besser. Bitte bedenken Sie, dass das Fahren bei Nebel sehr gefährlich ist.

Zugtickets können online auf der Website der Indian Railways mit Debit- oder Kreditkarte gekauft werden. Sie können von „UP Tourism“ geführte Fahrten in klimatisierten Luxusbussen vom Bahnhof Agra arrangieren. Darüber hinaus starten geplante Reisen von Delhi. Wenn Sie während der Hochsaison kommen, müssen Sie Ihre Tickets viele Tage bis einige Wochen im Voraus kaufen, wenn Sie es zu einem Tagesausflug machen möchten, was bedeutet, dass Sie früh am Morgen abreisen und zu einer geeigneten Stunde in der Nacht zurückkehren.

STATIONEN

Agra hat drei Bahnhöfe:

  • Agra Cant (Bahnhofscode: AGC) ist der wichtigste Bahnhof der Stadt. Es liegt südwestlich des Taj Mahal und des Agra Fort, die beide mit dem Auto, der Autorikscha oder der Fahrradrikscha erreichbar sind. Ein vorausbezahlter Taxistand befindet sich direkt vor der Tür und erhebt eine festgelegte Gebühr für jedes Hotel in der Stadt. Wenn Sie ein Stück vom Bahnhof entfernt sind, können Sie eine Auto-Rikscha nehmen, obwohl sie möglicherweise kein Englisch sprechen. Die Station hat einen ziemlich anständigen Comesum Food Court, der auch erschwingliche, hygienische Speisen zum Mitnehmen wie Sandwiches und Samosas serviert.
  • Agra Fort Station (Bahnhofscode: AF) in der Nähe von Agra Fort gelegen, wird nur selten von zwischenstaatlichen Schnellzügen bedient. Der Bahnhof wird von Zügen nach Osten (Kanpur, Gorakhpur und Kalkutta) angefahren, wobei einige dieser Züge in Agra Cantt halten.

Dies ist einer der ältesten Bahnhöfe von Agra, da sich zwischen der Jama Masjid und dem Delhi-Tor des Agra Forts ein großer, achteckiger Tripolia Chowk befindet. Diese Tropolia wurde abgerissen, um Platz für den Bahnhof Agra Fort zu schaffen, der auch der erste Bahnhof von Agra und einer der ältesten des Landes war.

  • Raja Ki Mandi ist eine Unterstation (Stationscode: RKM). Mehrere Züge, die in Agra Cantt halten, machen auch hier Halt. Der Bahnhof hat ein entspanntes und verschlafenes Ambiente, erwacht jedoch zum Leben, wenn Intercity-Züge und Taj Expresses ankommen. Es liegt zentral in der Stadt.
  • Agra Stadt befindet sich im Zentrum der Stadt. Diese Station, ein Überbleibsel aus der Meterspurzeit, ist von geringem Nutzen.
  • Idgah Bahnhof ist die erste Station auf Ihrer Reise von Jaipur nach Agra.

LINES

  • Delhi nach Agra – Jeden Tag verbinden fast zwanzig Züge Delhi und Agra mit einer Reisedauer von zwei bis fünf Stunden. Der Bhopal Shatabdi Express (fährt von Neu-Delhi um 06:15 Uhr ab und kommt in Agra Cantt um 08:12 Uhr an; fährt von Agra Cantt um 20:30 Uhr ab und kommt in Neu-Delhi um 22:30 Uhr an, täglich außer freitags) und der Taj Express sind die besten Alternativen (Abfahrt von Delhi Hazrat Nizamuddin um 07:15 Uhr, Ankunft in Agra Cantt um 10:07 Uhr; Abfahrt von Agra Cantt um 18:55 Uhr, Ankunft in Delhi Hazrat Nizamuddin um 22:00 Uhr, täglich).
  • Agra nach Jaipur – Die Fahrt vom Bahnhof Agra Fort nach Jaipur (Stationscode: JP) dauert etwa 4 Stunden mit dem Zug Nr. 2988, die um 18:25 Uhr abfährt und gegen 22:20 Uhr in Jaipur ankommt.

Außerdem fährt der Zug Nr. 2965 um 17:40 Uhr vom Kanton Agra nach Jaipur ab. Um 22:15 kommt der Zug. 300 klimatisierte Reisebusse.

  • Die Luxus-Zug - Auf seiner achttägigen Rundreise durch Rajasthan und Agra macht Palace on Wheels Halt in Agra.

Steigen Sie ein - mit dem Bus

Zahlreiche Busse verbinden Jaipur, Delhi, Ajmer und Lucknow mit Agra.

AUS DELHI

Es gibt eine frisch gebaute Autobahn zwischen Delhi und Agra, aber da sie gebührenfrei ist, wird sie von den meisten Bussen gemieden. Stattdessen fahren sie auf den örtlichen Straßen, was die Fahrt im Vergleich zu den Schnellzügen (4-5 Std.) erheblich verlängert. Es ist möglich, Agra mit dem Bus und Minibus über kleinere Routen zu erreichen; Sie müssen sich jedoch erkundigen, wo die Busse nach Agra abfahren, entweder bei einem vertrauenswürdigen Einheimischen oder beim Personal Ihres Hotels/Hostels. Denken Sie daran, dass indische „Bushaltestellen“ oft riesige Gehsteigflächen unter Überführungen sind, dicht gedrängt und ohne jegliche Hinweise darauf, welcher Bus wohin fährt, oder stehen für private Busunternehmen, die eine angenehmere Fahrt zu einem höheren Preis anbieten. Dies ist eine abenteuerliche Alternative, da sich Ihre Reise aufgrund einer Buspanne oder einer Straßensperrung aufgrund eines örtlichen Protests oder einer anderen Art von Versammlung verzögern kann. Beachten Sie, dass dies bei weitem die billigste Methode ist, um nach Agra zu gelangen, da es nicht mehr als 60 Rupien für einen normalen „Bus“ und 200 Rupien für ein eher kutschenähnliches Fahrzeug kosten sollte.

VON AGRA

Es stehen drei Fernbushaltestellen zur Verfügung:

  • Idgah Bushaltestelle ist der wichtigste Busbahnhof für Reisen nach Rajasthan/Madhya Pradesh. Es liegt mitten in der Stadt, etwa 8 Kilometer vom Taj entfernt.
  • ISBT Bei Transport Nagar, 12 km vom Taj entfernt, befindet sich ein zwischenstaatlicher Busbahnhof. Mit Ausnahme der Busse, die vom Busbahnhof Idgah in Richtung Rajasthan abfahren, fahren die meisten Busse hier vorbei.

Wenn Sie beabsichtigen, mit diesen von der Regierung betriebenen Bussen zu fahren, müssen Sie darauf bestehen, dass Ihr Rikscha-Fahrer Sie dorthin bringt. Wenn Sie nur nach Bussen nach Delhi fragen, wird er Sie ganz sicher an einen privaten Busbetreiber weiterleiten, von dem er eine Provision erhält. Es wird etwas kostspieliger für Sie, und da diese Busse nicht direkt fahren, halten sie oft an ungewöhnlichen Orten und setzen Sie auch an zufälligen Orten ab.

Steigen Sie ein - mit dem Taxi

Sie können entweder über Ihr Hotel oder direkt vor dem Bahnhof ein Taxi bestellen. Es gibt oft einen von der Regierung autorisierten Taxistand, aber es kann schwierig sein, ihn zu finden, und die am Bahnhof anwesenden Einheimischen (die nach dummen Besuchern suchen) werden Ihnen nicht dabei helfen, ihn zu finden. 950 jeden Tag für acht Stunden. Es kann teurer sein, direkt beim Hotel zu buchen, da Hotels ihre eigenen Tarife haben. Verhandeln Sie am besten direkt mit dem Fahrer oder buchen Sie über eine Online-Autovermietung.

Während Autos in der Nähe des Taj-Komplexes nicht erlaubt sind, ist der Rest von Agra mit dem Fahrzeug leicht zu erreichen.

Einsteigen - Mit dem Auto

  • Aus Delhi: Der Yamuna Expressway, Indiens längste Schnellstraße, verbindet Delhi und Agra auf einer Länge von 200 Kilometern. Die Fahrt dauert etwa zwei Stunden. Die Schnellstraße verbindet Greater Noida und Agra. Diese Autobahn ist mautfrei.

NH2 Highway: Die Hauptzufahrt zum Highway befindet sich entlang der Mathura Road in Delhi, wenn Sie jedoch aus Süd-Delhi oder dem Flughafen Delhi anreisen, ist es bequemer, Aurobindo Marg (Mehrauli Road) zu nehmen und dann durch Tughlakabad zum NH2 zu gelangen. Während die Fahrbahn geteilt ist, ist es wichtig, auf Lastwagen, Fahrzeuge und Ochsenkarren zu achten, die in die entgegengesetzte Richtung fahren. Es ist möglich, ein Fahrzeug mit Fahrer zu mieten (ein großes Auto für fünf Passagiere kostet 3,500 Rupien vom/zum Flughafen Delhi). Wenn Sie jedoch von Agra zum Flughafen fahren müssen, um einen Flug zu erwischen, planen Sie genügend Zeit für die Fahrt ein, da die Verkehrsbedingungen die Fahrt erheblich verlängern können. Außerdem ist es gut, sich mit Ihrem Fahrer vertraut zu machen. Es gibt Fälle, in denen er mehr als fünf Stunden braucht, um die Fahrt abzuschließen, und Sie können ihn nicht zwingen, schneller als eine Autorikscha (Tuk-Tuk) zu reisen.

  • Aus Jaipur: National Highway 11, eine geteilte vierspurige Autobahn, verbindet Agra mit Jaipur durch Bharatpur, eine Vogelschutzstadt. Etwa 255 Kilometer können in etwa vier Stunden zurückgelegt werden.
  • Von Gwalior: Eine Strecke von rund 120 Kilometern dauert etwa 1.5 Stunden auf dem National Highway 3. (Agra-Mumbai Highway).
  • Von Lucknow / Kanpur: Die geteilte moderne Autobahn führt weiter nach Kanpur (285 Kilometer, 5 Stunden) und dann nach Osten nach Kalkutta. Von Kanpur führt der NH25 nach Lucknow (90 Kilometer, 2 Stunden).
  • Aus dem Großraum Noida : Vielleicht die beste Route, da sie über den Yamuna Expressway direkt mit Agra verbunden ist, eine 165 Kilometer lange Strecke, die aufgrund des geringen Verkehrs in 1.5 bis 2 Stunden durchquert werden kann. Die Straße ist wirklich gut gepflegt.

Wie man sich in Agra fortbewegt

Tongas, Elektrobusse und elektrische Tempos sind allgemein verfügbar und die bequemste Methode, um das Taj zu erreichen, das nicht mit dem Auto erreichbar ist. Es gibt Autorikschas und Fahrradrikschas; Denken Sie daran, die Tarife im Voraus zu vereinbaren. Wenn Sie Ausländer sind, stellen Sie bitte sicher, dass Sie überall aggressiv verhandeln! In der Regel werden Artikel zu 40 % der aufgeführten Preise angeboten. Tempos wurden größtenteils von Autorikschas verdrängt, die hauptsächlich mit komprimiertem Erdgas (Compressed Natural Gas) betrieben werden.

Die UP State Road Transport Corporation betreibt eine begrenzte Anzahl nicht klimatisierter und klimatisierter Busse auf begrenzten Strecken. Die beste Möglichkeit, ein Gefühl für die Stadt zu bekommen, ist ein Spaziergang entlang der Mall Road (Sadar). Die Gegend ist gesäumt von Geschäften, die Kunsthandwerk und Lederwaren verkaufen. Darüber hinaus gibt es andere kulinarische Produkte, die in der Stadt einzigartig sind. Generell ist der indische Gaumen eher scharf. Halten Sie einige Antazida-Pillen bereit, falls Sie mit scharfer Küche nicht vertraut sind.

Da umweltschädliche Autos in der Nähe des Taj Mahal strengstens verboten sind, müssen sich Besucher auf Tanga (Tonga) oder Elektroautos verlassen, um in der Nähe des Taj Mahal zu reisen. Außerdem sind Kamele zugänglich. Als Tipp: Eine Autorikscha vom Bahnhof Agra Cantonement zum Taj Mahal kostet ungefähr 80 Rupien (in der Nebensaison), während eine Fahrradrikscha vom Taj Mahal zum Agra Fort ungefähr 40 Rupien kostet. Außerdem können Sie in etwa 30 Minuten zwischen dem Taj Mahal und dem Agra Fort laufen.

Preise in Agra

Tourist (Backpacker) – 29 $ pro Tag. Geschätzte Kosten pro 1 Tag einschließlich: Mahlzeiten in einem günstigen Restaurant, öffentliche Verkehrsmittel, günstiges Hotel.

Tourist (regulär) – 67 $ pro Tag. Geschätzte Kosten pro 1 Tag einschließlich:Mittelklasse-Mahlzeiten und -Getränke, Transport, Hotel.

MARKT / SUPERMARKT

Milch 1 Liter $ 0.65
Tomaten 1 kg $ 0.55
Käse 0.5 kg $ 4.30
Äpfel 1 kg $ 1.85
Orangen 1 kg $ 0.90
Bier (Inland) 0.5 die $ 1.45
Flasche Wein 1 Flasche $ 9.00
Coca Cola 2 Liter $ 0.85
Brot 1 Stück $ 0.35
Wasser 1.5 die $ 0.40

RESTAURANTS

Abendessen (Low-Range) für 2 $
Abendessen (Mittelklasse) für 2 $ 18.00
Abendessen (High-Range) für 2 $
Mac Mahlzeit oder ähnliches 1 Mahlzeit $ 3.00
Wasser 0.33 die $ 0.23
Cappuccino 1 Tasse $ 1.50
Bier (importiert) 0.33 die $ 2.30
Bier (Inland) 0.5 die $ 1.48
Coca Cola 0.33 die $ 0.35
Cocktail-Getränk 1-Drink $ 7.00

UNTERHALTUNG

Kino 2 Tickets $ 7.00
Fitnessstudio 1 Monat $
Herrenhaarschnitt 1 Haarschnitt $
Theater 2 Tickets $
Handy (Prepaid) 1 min. $ 0.01
Packung Marlboro 1 Packung $ 3.00

KÖRPERPFLEGE

Antibiotika 1 Pack $
Tampons 32 Stücke $ 3.00
Deodorant 50 ml. $ 2.80
Haarwaschmittel 400 ml. $
Toilettenpapier 4 Rollen $
Zahnpasta 1 Rohr $

KLEIDUNG SCHUHE

Jeans (Levis 501 oder ähnlich) 1 $ 40.00
Kleid Sommer (Zara, H&M) 1 $ 45.00
Sportschuhe (Nike, Adidas) 1 $ 55.00
Lederschuhe 1 $ 35.00

Transportservice

Benzin 1 Liter $ 1.00
Taxi Start $ 0.75
Taxi 1 km $ 0.20
Nahverkehr 1-Ticket $ 0.20

Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen in Agra

Das exquisite Taj Mahal und das Agra Fort sind bei weitem die beiden Top-Attraktionen von Agra. Denken Sie bei der Planung Ihrer Reise an das komplexe Eintrittsgeldsystem: Für das Taj Mahal, Agra Fort, Itmud-ad-Daulah, Sikandra und Fatehpur Sikri muss zusätzlich zu den angegebenen Kosten eine Gebühr von 500 an die Agra Development Authority gezahlt werden unter. Die Abgabe gilt für alle Attraktionen, jedoch nur für einen Tag. Wenn Sie jedoch nicht das Taj Mahal besuchen oder an einem Freitag anreisen, müssen Sie die 500-Maut nicht bezahlen, sondern eine niedrigere, wenn Sie eine der anderen Attraktionen besuchen, z. B. 50 für das Rote Fort.

Preise

Das Taj Mahal kostet 750 Rupien (250 Eintritt + 500 Abgabe) und das Agra Fort 300 Rupien (250 Eintritt + 50 Abgabe). Beim Vorzeigen eines Taj Mahal-Tickets zum Agra Fort erhält man 50 Prozent Rabatt. Außerdem beinhaltet die Eintrittskarte für das Taj Mahal eine 500-ml-Flasche Wasser und Schuhüberzieher. Stellen Sie sicher, dass Sie sie beim Kauf Ihres Tickets abholen.

Offizielle Führer

Offizielle Führungen für Agra werden für 1200 Rupien (ca. 20 USD) für einen halben Tag angeboten (einschließlich Taj Mahal & Agra Fort). Details sind über Ihre Agentur erhältlich. Jeder Reiseleiter, der weniger verlangt, ist mit Sicherheit ein nicht registrierter Werber. Die Mehrheit der nicht lizenzierten Werber verwendet gefälschte Ausweise und ist mehr daran interessiert, Ihnen Einkäufe zu machen, als sachliche Informationen zu liefern.

Taj Mahal

Taj Mahal ist freitags geschlossen.

Regeln und Vorschriften im Taj Mahal
Im Taj Mahal ist die Sicherheit streng und Gesetze und Vorschriften werden strikt durchgesetzt. Es gibt einige Einschränkungen, die auf dem Gelände des Denkmals eingehalten werden müssen, um die Heiligkeit des Denkmals zu wahren, während andere nur der Pflege und dem Schutz des Denkmals dienen. Die übrigen Gesetze und Vorschriften müssen eingehalten werden, um die Sicherheit aller Besucher des Taj Mahal zu gewährleisten.

•Waffen, Munition, Feuer, Rauchwaren, Tabakprodukte, Alkohol, Lebensmittel, Kaugummi, Kopfhörer, Messer, Kabel, Ladegeräte für Mobilgeräte und elektronische Waren (ausgenommen Videokameras) wie Stative für Kameras, MP3-Player und Musikplayer im Taj Mahal-Komplex verboten.

•Je nach Wächter kann das Spielen von Karten, Spielen, Würfeln usw. verboten sein.

•Handys sind erlaubt, müssen aber ausgeschaltet sein. Mobiltelefone sind bei nächtlicher Besichtigung des Taj Mahal nicht gestattet.

• Es ist völlig illegal, innerhalb des Taj Mahal-Geländes zu essen oder zu rauchen.

•An den Toren stehen Schließfächer zur Verfügung, um Ihre Sachen zu sichern (natürlich auf eigene Gefahr). Merken Sie sich die Nummer auf Ihrem Gepäckschein, bevor Sie ihn dem Wachmann zurückgeben, der ihn möglicherweise in kleine Stücke zerfetzt, wegwirft und Sie dann mit leerem Blick ansieht, während der andere Wachmann nach Ihrem Ticket fragt.

• Vermeiden Sie es, große Taschen oder Bücher in das Denkmal zu bringen, da dies Ihre Sicherheitskontrolle verlängern kann.

•Videokameras (Handicams) sind bis zur roten Sandsteinplattform am Haupteingangstor des Taj Mahal-Komplexes erlaubt. Eine Gebühr von 25 $ pro Videokamera ist erforderlich.

• Fotografieren ist im Hauptmausoleum verboten, und Besucher werden gebeten, im Inneren keinen übermäßigen Lärm zu machen.

•Touristen müssen helfen, das Denkmal schön und sauber zu halten, indem sie Mülleimer benutzen.

• Vermeiden Sie es, die Wände und Oberflächen des Denkmals zu berühren und zu zerkratzen, da es sich um historische Stätten handelt, die besonderer Sorgfalt bedürfen.

•Touristen werden dringend gebeten, offizielle Audioguides zu mieten, die an der ASI-Ticketstation erhältlich sind, oder ausschließlich mit autorisierten Guides und Fotografen zusammenzuarbeiten, die ihre Ausweise vorzeigen.

• Innerhalb des Denkmals dürfen Besucher eine Wasserflasche mitbringen. Schuhüberzüge, eine 1/2-Liter-Wasserflasche und eine Touristenführerkarte von Agra sind alle im Preis der Taj Mahal-Eintrittskarte für Ausländer enthalten.

• ASI-Rollstühle und Erste-Hilfe-Sets werden im ASI-Büro des Taj Mahal-Komplexes zur Verfügung gestellt. Bevor Rollstühle für Behinderte zugänglich gemacht werden, ist eine erstattungsfähige Gebühr von 1,000 USD als Sicherheit erforderlich.

• Videokameras sind nach der Sicherheitskontrolle zur nächtlichen Betrachtung des Taj Mahal zugelassen, während zusätzliche Batterien nicht erlaubt sind.

•Das Taj Mahal ist ein heiliges Bauwerk. Beim Besuch des Taj Mahal-Komplexes ist es wichtig, sich bescheiden zu kleiden, nicht nur, weil das Taj Mahal ein Grabmal ist, sondern auch, weil der Taj Mahal-Komplex Moscheen enthält.

Das Taj Mahal ist ein kolossales Denkmal aus weißem Marmor, das zwischen 1631 und 1648 auf Anweisung des Mogulkaisers Shah Jahan zum Gedenken an seine Lieblingsfrau errichtet wurde. Taj Mahal bedeutet übersetzt „Kronpalast“, und einer der Vornamen der Frau war Mumtaz Mahal, das Schmuckstück des Palastes. Das Taj Mahal ist eines der am besten erhaltenen und künstlerisch beeindruckendsten Gräber der Welt, ein Meisterwerk der indischen muslimischen Architektur und eines der wichtigsten historischen Denkmäler der Welt.

Das Taj Mahal hat ein Eigenleben, das aus dem Marmor hervorbricht, vorausgesetzt, man versteht, dass es eine Hommage an die Liebe ist. Der indische Dichter Rabindranath Tagore beschrieb es als eine Träne im Gesicht der Ewigkeit, während der englische Dichter Sir Edwin Arnold es als „kein architektonisches Werk wie andere Bauwerke, sondern die stolzen Gefühle der Liebe eines Kaisers, die in lebende Steine ​​gemeißelt sind“ beschrieb. Es ist eine marmorierte Feier der Weiblichkeit, und nur so kann man es genießen.

Obwohl es eines der am meisten fotografierten Bauwerke der Welt und leicht erkennbar ist, ist es ein beeindruckendes Erlebnis, es persönlich zu sehen. Auf den Fotos ist nicht alles abgebildet. Auf dem Gelände des Komplexes gibt es auch zahlreiche andere schöne Strukturen, reflektierende Teiche und riesige Ziergärten voller blühender Bäume und Pflanzen sowie einen kleinen Geschenkeladen. Das Taj Mahal ist atemberaubend, wenn es von Bäumen eingerahmt und in einem Pool gespiegelt wird. Aus der Nähe betrachtet sind große Teile der Struktur mit eingelegtem Mauerwerk bedeckt.

Einer apokryphen Geschichte zufolge beabsichtigte Shah Jahan, am anderen Ufer des Flusses eine identische Nachbildung aus schwarzem Marmor zu errichten. Seine Ambitionen wurden vereitelt, als sein Sohn drei ältere Brüder tötete und seinen Vater ermordete, um das Königreich zu erobern. Shah Jahan ist derzeit neben seiner Frau im Taj Mahal beigesetzt.

Aufgrund des weißen Taj kann Ihre Kamera Ihre Fotos unterbelichten. Es wird empfohlen, eine oder zwei Stufen überzubelichten.

Das Taj ist täglich außer freitags von 06:00 bis 19:30 Uhr geöffnet. Ausländer zahlen 250 (zuzüglich einer Gebühr von 500) für den Eintritt, während Inder 20 bezahlen. Kommen Sie früh an, um den Menschenmassen auszuweichen, und planen Sie, das Taj mindestens zweimal im Laufe des Tages zu besuchen (Dämmerung und Morgengrauen sind optimal), um die Auswirkungen der Verschiebung voll und ganz zu schätzen Sonnenschein auf dem prächtigen Bauwerk. Außerdem ist es bei Vollmond wirklich wunderschön.

Um Tickets zu kaufen, gehen Sie zum Südtor, aber beachten Sie, dass dieses Tor 1 Kilometer vom Eingang entfernt ist und der Schalter erst um 08:00 Uhr öffnet. Die Schalter am West- und Osttor öffnen um 06:00 Uhr. Zusammen mit dem Ticketschalter können Sie eine selbst geführte Audiotour für 100 in Englisch und internationalen Sprachen und 60 in indischen Sprachen kaufen.

Das Taj liegt im Herzen der Stadt. Erwarten Sie, dass Sie in der Schlange warten müssen, um das Gelände zu betreten. Drei Tore sind vorhanden. Das Westtor ist der Haupteingang, durch den die meisten Besucher eintreten. An Wochenenden und Feiertagen versammeln sich große Menschenmengen, und der Einlass durch das Westtor kann Stunden dauern. Die südlichen und östlichen Eingänge sind an solchen Tagen wesentlich weniger überfüllt und sollten versucht werden.

Nachtbesichtigungen finden an Vollmondabenden und an den beiden Tagen davor und danach statt (insgesamt also fünf Tage). Ausnahmen bilden Freitage (der muslimische Sabbat) und der Monat Ramadan. Tickets müssen 24 Stunden im Voraus gekauft werden, beginnend um 10:00 Uhr, sind aber normalerweise nicht ausverkauft, daher kann es sich lohnen, nachzuschauen, auch wenn Sie lange nach 10:00 Uhr ankommen am südlichen Ende des Komplexes und gelten für einen Zeitraum von 1/2 Stunde.

Verwenden Sie immer Insektenschutzmittel.

Es ist eine gute Idee, eine Taschenlampe mitzunehmen, da das Innere des Taj Mahal selbst tagsüber äußerst düster ist und Sie eine ausreichende Beleuchtung benötigen, um die komplizierten Feinheiten der Edelsteinintarsien zu erkennen.

Das Taj Mahal ist auch nachts sichtbar, zwei Tage vor und zwei Tage nach Vollmond. Buchungen für alle fünf Tage, einschließlich Vollmond, müssen 24 Stunden im Voraus im Büro der Archaeological Society of India in der Mall Road 22, Agra, erfolgen. Die Kosten für das Ticket betragen 500 Rupien für indische Staatsangehörige und 750 Rupien für Nicht-Inder. Die Nachtsichtzeiten sind von 20:30 bis 21:00 Uhr und von 9:00 bis 21:30 Uhr. Ein Tourist muss 30 Minuten vor Beginn der Besichtigungszeiten für eine Sicherheitskontrolle am Taj Mahal-Ticketschalter am Osttor eintreffen. Die Nachtansicht ist das Geld wahrscheinlich nicht wert, da Touristen einen beträchtlichen Abstand zum Taj Mahal haben (fast 200 Meter) und es wenig Licht zum Betrachten oder Fotografieren gibt.

Agra Fort

Das Layout von Agra Fort ist identisch mit dem von Delhis Red Fort, obwohl es viel besser gepflegt ist, da der größte Teil von Delhi Fort von den Briten während der Meuterei zerstört wurde. Es ist sowohl ein Palast als auch ein Verteidigungsgebäude und besteht ebenfalls hauptsächlich aus rotem Sandstein mit einer beträchtlichen Menge weißen Marmors im Palastteil der Festung.

Kaiser Akbar, der im Alter von 14 Jahren König wurde, begann, seine Herrschaft zu festigen und baute zwischen 1565 und 1571 das Fort in Agra, gleichzeitig mit dem Bau von Humayuns Grab in Delhi. Kaiser Shah Jahan erweiterte das Fort und wurde schließlich ein Gefangener darin. An einem klaren Tag bietet das Fort eine atemberaubende Perspektive auf sein Meisterwerk, das Taj Mahal.

Das Fort ist etwa 25-30 Minuten mit der Rikscha vom Taj Mahal entfernt. Der Eintritt in die Festung kostet 250 Rupien plus 50 Rupien Steuer, wenn Sie nicht zuvor die 500 Rupien Eintrittsgebühr für das Taj Mahal bezahlt haben.

In Agra Fort gibt es eine kostenlose Gepäckaufbewahrung, wo Sie Ihre Sachen aufbewahren können. Wenn Sie Ihr Gepäckticket verlegen, kann Ihnen eine Geldstrafe von 5,000 auferlegt werden.

Darüber hinaus vermietet Agra Fort Audiotouren für 100 $ in Englisch und anderen westlichen Sprachen (Deutsch, Französisch, Spanisch usw.) und 60 $ in indischen Sprachen wie Hindi oder Bengali.

Gärten

  • Mehtab Bagh (unmittelbar über den Yamuna-Fluss vom Taj Mahal; etwa 30 Minuten mit der Autorikscha vom Stadtzentrum entfernt; etwa 200). Diese Blumengärten bieten einen ungehinderten Blick auf das Taj Mahal. Alternativ schlendern Sie durch den Eingang und direkt zu den sandigen Ufern des Flusses: Der Blick auf das Taj ist genauso atemberaubend (wenn nicht sogar noch besser, da der Stacheldrahtzaun, der die Gärten umgibt, hinter Ihnen liegt), aber Sie können aufdringliche Werber treffen. Vergessen Sie nicht, eine Auto-Rikscha-Rundfahrt zu machen. Ausländer müssen eine Gebühr von 100 zahlen, um den Park zu betreten.
  • Ram Bagh. Die ursprünglichen Mughal-Gärten, die von Babar angelegt wurden, befinden sich 500 Meter nördlich von Chini Ka Rauza.
  • Soami Bagh (10 km nördlich von Agra). Der Samadhi aus weißem Marmor der Radha Soami-Religion. Das Projekt begann 1904 und soll voraussichtlich nicht vor dem frühen zwanzigsten Jahrhundert abgeschlossen sein. Besucher können echte Arbeiten an eingelegten Marmorarbeiten aus Pietra Dura sehen. Soami Bagh liegt 2 Kilometer nördlich von Agra und ist sowohl mit dem Bus als auch mit dem Fahrrad erreichbar.

Tempel

  • Balkeshwar-Tempel (Bei Balkeshwar, am Flussufer des Yamuna). Ein Tempel von Lord Shiva.
  • Kailash-Tempel (bei Sikandra, am Fluss Yamuna). Ein Lord Shiva-Tempel.
  • Mahakal und Mahakali-Tempel (Am Sikandra-Bahnübergang auf der Sikandra-Bodla-Straße).
  • Mankameshwar-Tempel (In Rawatpara, in der Nähe des Bahnhofs Agra Fort. In der Nähe des Raja Ki Mandi; Eine einfache Fahrradrikscha bringt Sie für 20/- dorthin.). Nehmen Sie sich Zeit, dem Aarti zuzuhören, da einige denken, dass es die Seele reinigt. Es ist der von den Bewohnern am häufigsten besuchte Tempel und während der Festsaison wird es so voll, dass es den Verkehr in den umliegenden Vierteln stört.
  • Prithvinath-Tempel (Bei Shahganj. Auf dem Weg nach Jaipur.).
  • Rajeshwar-Tempel (Im Dorf Rajpur. Auf dem Weg nach Shamshabd.).
  • Rawli Maharaj-Tempel (An der Collectrate-Kreuzung, neben den Bahngleisen). Sehr alter Tempel.
  • Shyam Ji Maharaj-Tempel (Bei Bijlighar).

Andere Sehenswürdigkeiten

  • Chini KaRoza (Chini Ka Rauza). Ein Denkmal für den Premierminister von Shah Jahan, Allama Afzel Khal Mullah Shukrullah von Shiraz, das für seine blau glasierte Kuppel bekannt ist.
  • Itmad-Ud-Daulahs Grab. Kaiserin Nur Jehan baute Itmad-Ud-Grab, Daulahs Grab, auch bekannt als Baby Taj, für ihren Vater Ghias-ud-Din Beg, den Ministerpräsidenten von Kaiser Jahangir. Aufgrund seiner geringen Größe im Vergleich zu vielen anderen Gräbern aus der Mogulzeit wird es manchmal als Schmuckkästchen bezeichnet. Seine Gartengestaltung und die Verwendung von weißem Marmor, Pietra Dura, Einlegearbeiten und Gitterwerk sind in vielerlei Hinsicht älter als das Taj Mahal.
  • Gurudwara Guru ka Taal (am Delhi-Agra Highway zwischen Transport Nagar und Sikandra).
  • Jama Masjid. Eine riesige Moschee, die Prinzessin Jahanara Begum zugeschrieben wird und 1648 unter der Herrschaft des Vaters Shah Jahan erbaut wurde. Es ist bemerkenswert für seine einzigartige Kuppel und das Fehlen von Minaretten.
  • Mariams Grab (Westlich von Akbars Grab am Agra-Delhi Highway).Jahangir baute es zu Ehren seiner Mutter Mariam Zammani. Das Begräbnis ist vollständig aus weißem Marmor gebaut. Obwohl dieses Gebäude in einem desolaten Zustand ist, befindet es sich neben einer christlichen Missionsschule und einer Kirche. Außerdem wird berichtet, dass Akbar es in Erinnerung an seine christliche Frau errichtete.
  • Sikandra (10 km nördlich von Agra am Agra Delhi Highway). Von morgens bis abends ist dieser Standort geöffnet. Das Mausoleum von Akbar befindet sich in der Mitte des Gartens. Akbar begann persönlich mit dem Bau des Grabes, aber es wurde von seinem Sohn Jehangir fertiggestellt, der die ursprünglichen Ideen erheblich veränderte, was zu den relativ chaotischen architektonischen Linien des Grabes führte. Der Grabkomplex wird durch vier rote Sandsteintore betreten: ein muslimisches, ein hinduistisches, ein christliches und ein einzigartiges in Akbar.

Aktivitäten in Agra

  • Adlabs Multiplex. Das Interactive Theatre, das erste interaktive Theater der Welt, stellt jedem Zuschauer ein drahtloses Fernbedienungsgerät zur Verfügung, das mit Drucktasten und einem winzigen LCD-Bildschirm ausgestattet ist, mit dem er an einem Trivia-Spiel zum Thema des Films teilnehmen kann. Die Show heißt India in Motion und ist eine 25-minütige Reise durch das zeitgenössische Indien in oder auf einer Vielzahl typischer Fahrzeuge, bei der historische Ereignisse an Orten wie Mohenjo Daro, Indraprastha und dem Taj Mahal miterlebt werden, während man auf holprigen Elefanten reitet der Wind in ihren Haaren oder schwankende Boote mit salziger Gischt im Gesicht. Vor der Übertragung gibt es ein interaktives Quiz zu verschiedenen indianischen Themen. 150 ₹ für eine Hindi-Show und 450 ₹ für eine englische Show.
  • Mehtab Bagh. Mehatab Bagh, ein Garten der Moguln, liegt direkt gegenüber dem Taj Mahal. Das Herzstück des Gartens ist ein achteckiger Pool, der es Touristen ermöglicht, die atemberaubende Mondlichtreflexion des Taj Mahal zu sehen. Ursprünglich im 16. Jahrhundert von Kaiser Babur angelegt, ist der Park auch als „Mondscheingarten“ bekannt.
  • Taj Mahotsav. Shilpgram, in der Nähe des Taj Mahal, veranstaltet ein zehntägiges Kunst-, Handwerks- und Kulturfestival. Jährlich, in der Regel in den Monaten Februar oder März.
  • Yamuna-Fluss. Einer der heiligsten Flüsse Indiens, der in der hinduistischen Tradition als Göttin gilt. Ein Nebenfluss des Ganges, der im Himalaya entspringt und über Delhi flussabwärts fließt.

Essen & Restaurants in Agra

Petha, eine Art sehr süße Süßigkeit, und Dal Moth, eine würzige Linsenkombination, sind Agra-Spezialitäten. Beide Artikel sind auch als Souvenirs beliebt.

  • Chaat – Agra ist ein Paradies für Chaat-Liebhaber. Chaat gibt es in verschiedenen Variationen, aber eines haben sie alle gemeinsam: Sie sind heiß, und Sie werden vor fast jedem Chaat-Verkäufer eine Menschenmenge finden, besonders beliebte Orte wie Double Phatak (in der Nähe von Sikandra) für Mangores. In Sadar und Belangunj werden Sie ausgezeichnete Bhallas und Panipuri entdecken. Samosa und Kachori sind in den Süßwarenläden der Stadt allgegenwärtig. Typische Chaat-Gerichte sind Aloo Tikki (hergestellt durch Braten eines Durcheinanders aus gekochten Kartoffeln), Paneer Tikka (Hüttenkäsewürfel, die mit Gewürzen in einem Tandoor gebacken werden), Pani Puri oder Golguppa (kleine runde, hohle Schalen, gefüllt mit einer Füllung auf Kartoffelbasis und a würzig-süße Saucenmischung), Mangores, Samosaes und Chachori. Wenn Sie ein klassisches Agra-Frühstück haben möchten, achten Sie darauf, feurige Berahi und süße Jalebies zu probieren.
  • Süßigkeiten – Es gibt mehrere ausgezeichnete Süßwarenläden in der ganzen Stadt. Der beste Ort, um die berühmte Petha von Agra zu kaufen, ist Hari Parwat, nicht weit vom Agra Fort entfernt. Panchi's, Bhimsain BaidyaNath und The Pracheen Petha Shop sind nur einige der bekannten Einrichtungen. Es gibt mehrere Petha-Sorten, aber für ein echtes Erlebnis entscheiden Sie sich für die einfache (elfenbeinweiße) oder die mit Angoori aromatisierte Sorte (rechteckige und gelbe Stücke, die in Zuckersirup getränkt sind). Bikanervala, Deviram, Munnalal Petha, Gopaldas und Ajanta Sweets, Kamla Nagar sind weitere Filialen in Agra. Denken Sie daran, Ihr Abendessen mit einem Joda (Paar) Pan, einer Spezialität der Stadt, zu beenden.
  • Darüber hinaus gibt es eine Fülle an koreanischer Küche.
  • Viele Restaurants befinden sich in der Region Taj Ganj und versorgen die zahlreichen Besucher, die sich in der Nähe des Taj Mahal aufhalten.

Restaurants

  • Gulshan am höchsten (Gegenüber dem Südtor des Taj), +91 8449997950, +91 9808738895, +91 9359719161. Eine Option mit fantastischem Preis-Leistungs-Verhältnis in der Nähe des Taj. Sie bieten erschwingliche westliche Küche und ihre Milchreis/Pfannkuchen sind ausgezeichnet. Setzen Sie sich auf das Dach, um von oben auf das Taj zu blicken. ₹25-₹80. 25 für Bananenpfannkuchen, 60 für Curry und 5 für Naan.
  • Joeys Platz, Taj ganj. Ideal für ein frühes Frühstück, wenn Sie früh aufstehen möchten, um um 6:00 Uhr das Taj Mahal zu sehen, zehn Scheiben Toast, zehn Tassen Kaffee und fünfzehn Cornflakes.
  • Kamat-Hotel. Restaurant auf dem Dach mit Blick auf das Taj. Es gibt Bier. Ungefähr 70 $ für ein vegetarisches Curry.
  • Schönes Punkt Restaurant, in der Nähe des Westtors des Taj Mahal. 06:00 – 20:00 Uhr. Serviert nord- und südindische, chinesische, kontinentale, Mughali-, amerikanische und italienische Küche. Es gibt kostenlosen WLAN-Internetzugang, einen LCD-Fernseher und eine Auswahl an Filmen und Musik. Frühstück ₹50, Mittagessen ₹100, Abendessen ₹150 pro Person.
  • Nur Restaurant, +91 562-2364333, +91 562-2266508. ₹600-800 für Hauptgericht von 2.
  • Priya-Restaurant, Fatehabad Road in der Nähe des Krankenhauses Shanti Manglik, +91 5622231579, +91 805-7108649. Drei-Sterne-Restaurant mit Klimaanlage, LCD-Fernseher und einem Menü mit allen Küchen außer südindischer Küche. ₹250/Person.
  • Restaurant Seidenstraße (TSR), 18-A/7-B Fatehabad Road (Gegenüber dem Howard Park Plaza), +91 562 4002786.
  • Leckeres Restaurant, Südtor Taj Mahal, +91 931 969 7497, E-Mail:[E-Mail geschützt] Frühstück, Mittag- und Abendessen sind inklusive. Zwischen ₹20-₹60 für das Hauptgericht, ausgezeichnete indische Küche.

Einkaufen in Agra

Zahlreiche Geschäfte in Agra bieten Steinobjekte an, die von Schmuck bis hin zu winzigen Kästchen und Plaketten mit Einlegearbeiten reichen, die an das Taj Mahal erinnern. Die Größten von ihnen sind großartig, aber selbst die Alltäglichsten sind ziemlich liebenswert. Darüber hinaus ist Agra für seine Lederwaren bekannt. Erwägen Sie, einige Zeit auf dem Sadar-Basar zu verbringen, um einzukaufen und günstig zu essen.

Achten Sie darauf, nicht überladen zu werden. Lassen Sie sich von niemandem zu einem Geschäft führen, da sich sonst der Preis erhöht, um die Gebühr zu decken, die normalerweise 50 % beträgt. Seien Sie sehr skeptisch gegenüber den Behauptungen dieser Personen. Treffen Sie ein hartes Geschäft. Bereiten Sie sich darauf vor, wegzugehen; Sie können fast immer die gleichen Produkte in einem anderen Geschäft finden oder alles, was Ihnen während Ihres Besuchs gefallen hat, nach Ihrer Rückkehr online kaufen. Erwarten Sie kleinliche und gierige Ladenbesitzer, die Ihnen jede Lüge auftischen, um einen Verkauf zu tätigen (mit anfänglichen Aufschlägen von 1,000-10,000 Prozent).

Es gibt mehrere lokale Marktplätze, darunter Sadar Bazar, ein anspruchsvoller Markt, Raja ki Mandi, Sanjay Place, der alle Büros der Stadt beherbergt, und Shah Market, der auf Elektronik spezialisiert ist. Diese Marktplätze befinden sich alle an der MG Road. Der Hospital Road Market und der Subhash Bazar, die beide auf Kleidung spezialisiert sind, befinden sich in der Nähe des Bahnhofs Agra Fort. Der Rawatpara-Markt verkauft Gewürze aus der ganzen Welt. Abgesehen von diesen ist die MG Road von anderen Markenhändlern gesäumt.

Auf dem Gokul-Pura-Markt in der Nähe von Raja Mandi (dieser Ort liegt in der Nähe der MG Road), der mit der Autorikscha leicht zu erreichen ist, sind zahlreiche Marmorartikel im Großhandel erhältlich. Die Preise sind etwa 25 % niedriger als im Einzelhandel.

Seien Sie beim Kauf von Diamanten vorsichtig. Zahlreiche Steine ​​sind falsch, und die Preise sind im Vergleich astronomisch.

Nachtleben in Agra

Eine Flasche indisches Bier kostet in einem Hotel zwischen 70 und 100 Rupien, obwohl Agra außer kulturellen Darbietungen in einigen der größeren Hotels und Restaurants kein Nachtleben hat. Sobald Sie die Straßen von Agra verlassen und in Ihrem Hotel eingecheckt haben, werden Sie wahrscheinlich nicht mehr zurückkehren.

  • Amar Vilas-Bar, Taj Osttor Rd. 12:00 – 24:00. Bietet Bier für 200 ₹ und Cocktails für 450 ₹ an. Der Balkon der Amar Vilas Bar bietet Blick auf das Taj Mahal.
  • Downing-Street-Bar, Howard Sarovar Portico, Fatehabad Road, +91 562 4048600, +91 562 4048699. Exzellente Getränkeauswahl und schöne Atmosphäre. Die Downing Street Bar serviert eine Auswahl an Speisen aus derselben Küche, darunter Pizza und Tandoori-Hähnchen.
  • Mughal-Bar, 54, Taj Road, +91 562 222 6121, +91 562 222 6129. Die Mughal Bar ist eine Open-Air-Dachbar im Gebäude des Hotel Clarks Shiraz. Es serviert sowohl kontinentale als auch indische Gerichte.

Bleiben Sie sicher und gesund in Agra

Lassen Sie kein Bargeld oder Wertsachen in Ihrem Hotelzimmer. Überprüfen Sie alle Hotel-, Restaurant- und Lounge-Rechnungen auf Fehler.

Zahlen Sie niemals irgendjemanden im Voraus für irgendetwas, insbesondere nicht für Taxifahrer. Taschendiebe sollten vermieden werden.

Wenn Sie sich entscheiden, etwas zu kaufen, denken Sie daran, dass die meisten Dinge billige Kopien von Originalen sind, die wahrscheinlich nicht lange überleben werden.

Während der Wintersaison ist das Wetter in Agra unvorhersehbar und die Temperaturen können unter den Gefrierpunkt fallen. sei vorbereitet.

Einige skrupellose Teppichverkäufer nutzen das typische „Bait and Switch“-Schema, um Sie um Ihr hart verdientes Geld zu betrügen. Wenn Sie etwas kaufen, bestehen Sie darauf, es persönlich zu transportieren; Andernfalls entspricht das, was Sie per Post erhalten, möglicherweise nicht Ihren Erwartungen. Ein Teppichgeschäft namens „Kanu Carpets“ ist dafür besonders berüchtigt – es ist am besten, zwielichtige Läden zu meiden.

Asien

Afrika

Südamerika

Europa

Nordamerika

Weiter

Hamilton

Hamilton ist die Hauptstadt und bevölkerungsreichste Stadt in der Region Waikato auf der Nordinsel Neuseelands. Die Stadt hat eine Fläche von ca.

Peking

Peking ist die Hauptstadt der Volksrepublik China und eine der bevölkerungsreichsten Städte der Welt. Es hatte eine Gesamtbevölkerung von 21,150,000 Menschen in ...

Monza

Monza ist eine Stadt und Gemeinde in der Region Lombardei in Italien, etwa 15 Kilometer (9 Meilen) nordnordöstlich von Mailand, am Fluss Lambro,...

Toulon

Toulon ist eine Stadt in Südfrankreich und ein bedeutender Militärhafen an der Mittelmeerküste, in dem sich eine große französische Marinestation befindet. Toulon...

Andermatt

Andermatt ist eine Stadt und ein Skigebiet im Schweizer Kanton Uri. Es liegt an einem historisch bedeutsamen Scheideweg der Alpen. Andermatt...

Mayrhofen

Mayrhofen, im herrlichen Zillertal gelegen, gilt seit langem als einer der weltbesten Ski- und Snowboardorte, eingebettet in die...