Samstag, Mai 14, 2022

Essen und Restaurants in Lusaka

SambiaLusakaEssen und Restaurants in Lusaka

Lusaka ist zwar kein Gourmetziel, hat aber mehrere nette Restaurants. Unglücklicherweise bedeutet die rasche Zunahme der Einkaufszentren der Stadt, dass sich langweilige südafrikanische Restaurantketten vervielfachen, obwohl es immer noch eine schöne Auswahl an kleinen Restaurants gibt, die verstreut sind. Lusaka scheint für sein indisches Essen bekannt zu sein. Die Chindo Road ist die nächste Annäherung der Stadt an eine Restaurantmeile.

Süd asiatisch

  • Arabian Nights Restaurant Ltd (Arabian Nights), Einheit 37, Arkaden-Einkaufszentrum (Gegenüber der Investrust Bank im Einkaufszentrum Arcades), 257085. 11-22.00. Feine Fusionsküche mit pakistanischen Currys, Steaks, kontinentaler Küche, Meeresfrüchten, Wildfleisch, Wraps, Salaten und hausgemachtem Eis. Es gibt Möglichkeiten zum Mitnehmen. Ihr Standort in Kitwe wurde vom Tourism Council als „Bestes Restaurant in Sambia“ ausgezeichnet, und dieses hier ist fast genauso gut. Sie haben auch eine eigene (Vanille-)Eisdiele, in der sie hausgemachtes Eis aus einfachen Zutaten herstellen. Es ist nicht billig, aber Ben & Jerry's auch nicht.
  • Dil serviert einige der besten indischen Speisen der Stadt zu einem fairen Preis (wenn auch nicht spottbillig). Es liegt im Stadtteil Ibex Hill, etwa 15 Autominuten vom Stadtzentrum entfernt, wenn der Verkehr gering ist. Die Fahrt lohnt sich, obwohl ein Taxipreis pro Strecke teurer ist als ein Abendessen.
  • Muskaan Gutes indisches und pakistanisches Essen, etwas billiger als Dil. Es gibt zwei Schwesterrestaurants in Kabulonga (Muskaan I und Muskaan II). Muskaan I auf der Chindo Road ist etwas beständiger (Tel: 265976). Muskaan II befindet sich in der Nähe des Intercontinental Hotels an der Kreuzung der Haile Selassie Avenue und der United Nations Avenue. Hauptgerichte kosten ungefähr 50,000 Kanat und mehr, ohne 26 % MwSt. und Servicezuschlag.
  • Shamiana, Vogelkäfigwanderung (im Millennium Village hinter dem Intercontinental Hotel). Abende. Schlichtes indisches Lokal mit einem kompetenten Küchenchef. K35,000 für das Netz.
  • Oriental Garden United National Avenue, opp. Deutsche Botschaft Mit einer schönen kleinen Terrasse und einem Garten ist dieses indische Restaurant und Bar ein Muss.

Ostasiatisch

  • Diane's Kitchen / Koreanische Küche, Auf der Saise Road (Grundstück 5018) am Addis Abeba Drive (achten Sie auf die Schilder „Korean Cuisine“). Trotz der Tatsache, dass es einem chinesischen Ehepaar gehört, serviert dieses Restaurant ausgezeichnete koreanische Küche. Es hat auch einen separaten Bereich mit niedrigen Tischen, wo Sie an Ihrem Tisch kochen können. Koreanisches Barbeque ist einen Versuch wert. Hauptgerichte beginnen bei K40,000.
  • Dong Fang Gute lokale chinesische Küche in Long Acres, in der Nähe des Ndeke Hotels.
  • Das Hofhotel an der Ecke Thabo Mbeki & Nangwenya Roads in der Nähe des Mass Media Complex von ZNBC.
  • Savanne im Hotel Intercontinental. Bietet internationales Standard-Hotelessen in einer schönen Umgebung am Pool. 365 Tage im Jahr à la carte und All-you-can-eat-Buffet. Ein Mittagessen kostet Sie ungefähr 100,000 k.
  • Das Marlin Restaurant im Lusaka Club, Los Angeles Boulevard, Longacres, +260 211 252 206. Für ungefähr 10 $ können Sie gute Steaks und chinesisches Essen in einem „Country-Club-Ambiente“ genießen.
  • Taj Pamodzi Das gehobene Hotel verfügt über zwei Restaurants für das Abendessen, eines mit täglich wechselndem Buffet und das andere mit einer Grillbar. Die angebotenen Speisen deuteten auf indianischen Besitz hin. Gegrillte Krokodilspieße und großartige vegetarische Gerichte sind verfügbar. Ein Abendessen kostet Sie $15 oder mehr.
  • Portikus In Lusakas neuestem Hotspot wird hausgemachte italienische Küche serviert. Befindet sich in der Nähe des Polofeldes auf dem Showgrounds. Neuer, erweiterter Außenbereich mit fetzigem Design.
  • MarlinDer Lusaka Club, Los Angeles Boulevard, Longacres. Lusakas Essensszene wird seit langem von diesem Restaurant dominiert. Pfeffersteak ist eine Spezialität von Marlin. Es gibt auch andere Fleisch- und chinesische Gerichte auf der Speisekarte. Das Restaurant hat eine ausgeprägte 70er-Jahre-Atmosphäre, ist aber oft voll (Reservierungen sind zu Stoßzeiten erforderlich) und das Rindfleisch ist sehr lecker (Porterhouse ist eine bessere Option als das Filet). Mehrwertsteuer und Service sind in den Preisen nicht enthalten. Die Weinauswahl besteht ausschließlich aus Nederburg-Weinen. Hauptgerichte beginnen bei K70,000. 
Vorheriger ArtikelAktivitäten in Lusaka
Nächster ArtikelEinkaufen in Lusaka

Am beliebtesten