Sonntag, August 7, 2022

Die schlechteste Fluggesellschaft der Welt

MagazinReisenachrichtenDie schlechteste Fluggesellschaft der Welt

Nordkorea ist eines der am stärksten geschlossenen Länder. Deshalb ist Air Corio eine der seltenen Verbindungen, die es mit der Außenwelt hat. Die nordkoreanische Fluggesellschaft hält seit langem den Titel der schlechtesten Fluggesellschaft der Welt.

Auf Skytrack, der Website, auf der Nutzer nach der Reise Kommentare und Eindrücke hinterlassen, gibt es nur ein Ein-Sterne-Unternehmen, und das ist Air Corjou.

Enthusiasten, die sich in der Gruppe „Just Plains“ versammelt haben, beschlossen, ihre Reiseerfahrungen mit der schlechtesten Passagierfluggesellschaft der Welt festzuhalten.

- Werbung -

Air Corjo ist ein Ende 1955 gegründetes Unternehmen und alle Flugzeuge seiner Flotte wurden in der ehemaligen Sowjetunion produziert. Sie fliegen auf mehreren Strecken innerhalb Nordkoreas und haben nur vier Ziele im Ausland. Drei Ziele befinden sich in China: Shanghai, Peking und Shenyang, während das vierte in Russland liegt und der sibirische Hafen Wladiwostok ist.

Alle Passagiere müssen vor dem Abheben die neueste Ausgabe der Pyongyang Times erhalten. Es ist eine Wochenzeitung in Französisch und Englisch für ausländische Besucher Nordkoreas, schreibt Business Insider. Die Pjöngjang Times ist eine Propagandapresse und der nordkoreanische Diktator Kim Jong-Un ist ein häufiger Gast auf ihren Titelseiten.

Sicherheitswarnungen kommen regelmäßig auf allen Flugreisen vor. Laut einem Passagier veröffentlichten sie sogar im Jahr 2014 Aufnahmen, in denen der große Führer Kim Jong-Il gelobt wurde, obwohl er drei Jahre zuvor gestorben war.

Stewardessen trugen früher knallrote Uniformen, um ihre Kleidung mit den roten Feldern auf der nordkoreanischen Flagge abzustimmen. Heute hat sich das geändert und sie haben etwas modernere Uniformen in Blau.

Passagieren ist es untersagt, alles aufzuzeichnen, was in den Flugzeugen selbst passiert, aber einige von ihnen wagen es dennoch, gegen nordkoreanische Gesetze zu verstoßen. Den ganzen Sommer über wird den Passagieren Propagandamaterial anstelle von Filmen gezeigt.

„Stewardessen reparieren lieber ihr Make-up, als auf die Passagiere zu achten, aber ich habe sie sogar lieber beobachtet als die verzweifelte Propaganda, die sie uns im Sommer hereinlassen“, schrieb ein leicht enttäuschter Passagier auf Startrex.

- Werbung -

Trotz allem hat Air Corjo einige positive Seiten, zumindest nach den Aussagen einzelner Passagiere zu urteilen. Flüge haben nie Verspätung und es gibt nie zu viele Passagiere. Seit 1983 gab es keine tödlichen Unfälle (oder sie wurden zumindest nicht veröffentlicht).

Nur zwei Unternehmen fliegen nach Nordkorea. Zum einen die bereits erwähnte Air Corio, zum anderen die chinesische nationale Fluggesellschaft Air China. In der Vergangenheit beförderte die russische Aeroflot auch Passagiere aus Kabarowsk, aber vor einigen Jahren gab auch dieses Unternehmen auf.

Am beliebtesten