Mittwoch, August 31, 2022

20 amerikanische Bräuche, die im Rest der Welt anstößig sind

MagazinReise-Tipps20 amerikanische Bräuche, die im Rest der Welt anstößig sind

Wenn man in ferne Teile der Welt reist, ist es sehr leicht, sich mitreißen zu lassen und die zahlreichen kulturellen Unterschiede zu vergessen. Finden Sie heraus, welche Gesten und Bräuche, die für die amerikanische Kultur typisch sind, in anderen Ländern nicht akzeptiert werden.

Verzögerung

Schon wenige Minuten Verspätung sind in vielen Ländern (z.B. Deutschland) inakzeptabel, warten zu lassen wird als Zeichen dafür interpretiert, dass Ihre Zeit mehr wert ist als die Zeit anderer.

Pünktlich ankommen

Andererseits ist es in den Ländern Lateinamerikas, insbesondere in Argentinien, unhöflich, wenn man pünktlich zum Abendessen mit jemandem erscheint.

Hände in den Taschen

- Werbung -

Diese Geste gilt sowohl in der Türkei als auch in einigen asiatischen Ländern wie Südkorea als unhöflich.

Nahrungsaufnahme „auf den Füßen“

In Ruanda und Japan ist es unhöflich, an einem Ort zu essen, der kein Restaurant, eine Bar oder ein Hotel ist. Dies gilt insbesondere für die Straßen und den öffentlichen Verkehr. Obwohl in Serbien die gleiche Regel gelten sollte, halten sich viele nicht daran.

Lachen mit offenem Mund

In Japan gilt Lachen mit offenem Mund (bei dem die Zähne sehen können) als unhöflich, genauso wie lautes Kauen mit offenem Mund den Amerikanern lästig ist.

Benutze deine linke Hand für alles

In manchen Kulturen verwenden sie kein Toilettenpapier, sondern benutzen ihre linke Hand, um sich darunter zu waschen. Die Verwendung der linken Hand im Nahen Osten, Afrika, Indien und Sri Lanka hinterlässt daher den gleichen Effekt wie eine Ohrfeige.

Daumen hoch ( 'OK'-Zeichen)

Vielleicht zeigt man diese Geste harmlos, aber in Westafrika, Russland, Griechenland, Lateinamerika und dem Nahen Osten wird sie mit dem Zeigen des Mittelfingers gleichgesetzt.

Tipp

In Japan und Südkorea gilt Trinkgeld als Beleidigung – die Arbeiter glauben, dass sie für den Job ausreichend bezahlt werden und sind stolz darauf, dass man Gutes tut.

Auf dem Rücksitz eines Taxis sitzen

- Werbung -

In Australien, Neuseeland, Teilen von Irland, Schottland und den Niederlanden ist es eine Beleidigung, nicht auf dem Vordersitz zu sitzen. Es geht um Egalitarismus.

Geschenke gleichzeitig öffnen, wenn wir sie bekommen

In den meisten asiatischen Ländern, insbesondere in Indien und China, gilt das Auspacken von Geschenken des Beschenkten als schlechte Etikette, da der Beschenkte gierig aussieht.

Außerdem werden die Amerikaner ohne zu zögern jedes Geschenk, jeden Gefallen oder eine Einladung annehmen, oft ohne eine Gegenleistung zu erbringen, aber in vielen Kulturen wird erwartet, dass sie ein Geschenk mehrmals höflich ablehnen, bevor sie es schließlich annehmen.

Haut zeigen

In Südkorea wird man an öffentlichen Plätzen kaum einen Mann oben ohne sehen, weil Angehörige des stärkeren Geschlechts hier Hemden sogar am Strand tragen. Das Zeigen der Sohlen gilt in arabischen, muslimischen, buddhistischen und hinduistischen Kulturen als anstößig.

Zu lässig Kleidung / Schuhe

Obwohl es einen alltäglichen Anblick gibt, an öffentlichen Orten Flip-Flops, Mützen oder Sweatshirts zu tragen, ist es

in Japan wie in vielen Teilen Europas inakzeptabel.

Schuhe ausziehen

In den meisten Teilen Asiens und der Karibik gilt es als unhöflich, wenn Sie beim Betreten eines Hauses die Schuhe nicht ausziehen.

Gäste verwöhnen, sich selbst zu bedienen

Das Wissen, sich heimisch zu fühlen, ist vielen asiatischen Kulturen fremd.

Hinzufügen von Gewürzen zu Mahlzeiten

In Frankreich, Italien, Spanien und Japan kann man den Gastgeber beleidigen, wenn man Fertiggerichte weiter würzen möchte – und damit die Botschaft sendet, dass sie nicht lecker genug sind. Daher am besten darauf verzichten, es sei denn, Gewürze liegen nicht bereits auf dem Tisch.

Gäste verwöhnen, sich selbst zu bedienen

Das Wissen zu verschenken, dass man sich zu Hause fühlen soll, ist vielen asiatischen Kulturen fremd.

Essen verweigern

Amerikaner weigern sich oft, zu Hause zu essen, um Ihren Aufenthalt zu erleichtern, aber diese Praxis im Libanon gilt als äußerst beleidigend. Auch das Abschließen des Essens bis zum letzten Krümel in Amerika durch den Gastgeber zeigt an, dass das zubereitete Essen sehr lecker war, während es in China, Russland, Thailand und den Philippinen bedeutet, dass Sie immer noch hungrig sind und mehr Essen möchten.

Trinke keinen Alkohol von anderen

Wenn Sie in Norwegen zu einer Party eingeladen wurden, trinken Sie keinen Alkohol, den Sie nicht allein mitbringen. Auf der anderen Seite, wenn Sie in den USA sind und jemand an den Grill ruft, bringen Sie eine Packung Bier mit und trinken Sie ohne schlechtes Gewissen etwas anderes.

Körperkontakt

Menschen zu umarmen oder zu berühren ist in China, Thailand, Nord- und Südkorea und im Nahen Osten anstößig. Respektieren Sie jedoch den persönlichen Raum anderer Menschen, aber dies ist von Land zu Land unterschiedlich.

Bestimmte Probleme einrichten

Fragen wie „Was ist Ihr Beruf?“ erscheint in einigen Ländern anstößig, insbesondere in solchen mit hohen Standards wie den Niederlanden, weil es mit der Etikettierung von Menschen in Verbindung gebracht wird oder als klassizistisch angesehen wird.

Du machst deine Nase weg

In Ländern wie China, Japan, Frankreich, der Türkei und Saudi-Arabien an einem öffentlichen Ort die Nase zu werfen, gilt nicht nur als unhöflich, sondern auch als ekelhaft.

Am beliebtesten