Montag, Juni 27, 2022

Warum werfen wir Münzen in den „FOUNTAIN DI TREVI“?

MagazinInteressante FaktenWarum werfen wir Münzen in den „FOUNTAIN DI TREVI“?

Jeder, der Rom besucht, wirft sicherlich eine Münze in den berühmten Brunnen, weiß aber nicht, was schließlich mit all dem Geld passiert. Diese Tradition gewann 1954 dank der Komödie „Drei Münzen im Brunnen“ an Popularität, begann jedoch viel früher.

Das Glas Wasser aus dem Brunnen bedeutete nach anfänglicher Überzeugung Glück und eine schnelle Rückkehr in die „Ewige Stadt“. Im Laufe der Zeit entwickelte sich die Legende zu dem Glauben, dass derjenige, der eine Münze über seine linke Schulter warf, mit dem Rücken zum Brunnen, eine schnelle Rückkehr in die Stadt gewährleisten würde. Heute wird dieses Geld von Mitarbeitern der katholischen Wohltätigkeitsorganisation „Caritas“ gesammelt und für den Einkauf von Nahrungsmitteln für die Armen, aber auch für die Umsetzung verschiedener Sozialprogramme verwendet.

In mehr als 200 Ländern der Welt ist finanzielle Hilfe fällig, denn täglich werden 3,000 Euro vom Trevi gesammelt.

Am beliebtesten