Montag, Juni 27, 2022

Lissabon – Stadt der Straßenkunst

MagazinInteressante FaktenLissabon - Stadt der Straßenkunst

Lissabon, die Hauptstadt Portugals, wurde auf sieben Hügeln erbaut und ist aufgrund seiner Schönheit, Geschichte und Architektur ein beliebtes Touristenziel. Sie gilt als eine der ältesten Städte Europas und ist bekannt für ihre Straßenkunst. Einige der Fakten, die diese Stadt charakterisieren, sind:

1. Lissabon ist vier Jahrhunderte älter als Rom. Lissabon ist nach Athen die älteste Hauptstadt eines europäischen Landes. Es wird angenommen, dass es 1200 v. Chr. Von den Phöniziern gegründet wurde.

2. Die Vasco-da-Gama-Brücke ist die längste Brücke Europas. Sie erstreckt sich über 17 Kilometer.

- Werbung -

3. Das Wahrzeichen von Lissabon ist ein Rabe, denn der Legende nach begleiteten zwei Raben den Schutzpatron von Lissabon, St. Vincent, auf seinem Weg nach Lissabon.

Lissabon - Stadt der Straßenkunst

4. Lissabon ist auf sieben Hügeln gebaut, daher ist es auch als „Cidade das sete colinas“ (eine Stadt auf sieben Hügeln) bekannt.

5. Die Kirche der Heiligen Verlobung in Lissabon wurde zwischen dem 17. Jahrhundert und 1966 erbaut, weshalb sie im Guinness-Buch der Rekorde als die am längsten gebaute aufgeführt ist.

6. Lissabon ist eine Stadt der Straßenkunst. An jeder Ecke finden Sie etwas Interessantes und Sie können auch eine Tour mit Graffiti-Besichtigung machen.

Lissabon - Stadt der Straßenkunst

- Werbung -

7. Im Jahr 1755 wurde Lissabon von einem schrecklichen Erdbeben heimgesucht. Hunderttausend Menschen starben und das Erdbeben verursachte ein Feuer, das die Stadt weiter zerstörte.

8. Lissabon hat ein Aquarium, das mit achttausend verschiedenen Arten eines der größten der Welt ist.

Am beliebtesten