Insel Ly Son, Vietnam - Travel S Helper

Insel Ly Son

Die Insel Ly Son ist ein Bezirk der Provinz Quang Ngai in Zentralvietnam mit einer Fläche von 10 km2 und einer Bevölkerung von etwa 20,000. Es liegt etwa 30 km vor der Küste. Ly Son war bereits vor 25 bis 30 Millionen Jahren ein Vulkan mit fünf Caldera. Überall auf dieser Insel, von verschlungenen Klippen bis hin zu schwarzen Felsen, die Felder trennen, gibt es Hinweise auf vulkanische Aktivitäten. Die Landschaft ist dramatisch und atemberaubend aufgrund der erloschenen Vulkane, deren kurze Wanderungen spektakuläre Ausblicke bieten.

Lon Island, Be Island und Mu Cu Islet bilden Ly Son. Cu Lao Re oder Lon Island ist der mittlere Teil dieser Insel. Der Strand einer Insel Binh oder Be Island würde Ihnen den Atem rauben. Die kleinste und am wenigsten bewohnte Insel unter ihnen ist die Insel Mu Cu am östlichen Ende von Lon.

Normalerweise herrscht auf Ly Son das ganze Jahr über warmes Wetter, gelegentlich kann es jedoch zu heftigen Regenfällen und Stürmen kommen. Es gibt jedoch zwei Jahreszeiten, nämlich die Trockenzeit (März bis August) und die Regenzeit (August bis März) (September bis Februar). Von Juni bis September, wenn es heiß, sonnig und feucht ist, eignet es sich perfekt für Wassersportarten wie Schwimmen, Tauchen und Schnorcheln in den Gewässern der Insel Ly Son, wenn es für Touristen angenehm ist, diese Aktivitäten auszuüben. Von Dezember bis Februar ist es warm genug für die Knoblauchernte. Aufgrund des gemäßigten Klimas ist es daher eine ideale Zeit, Zeit auf dem Feld zu verbringen.

In Ly Son gibt es fünf ruhende Vulkane (Wissenschaftler gehen jedoch davon aus, dass es in der Gegend noch Dutzende weitere gibt – einige davon unter dem Meer). Bei den hier lebenden alten Völkern (Thoi Loi) waren sie als Holz (Hon Soi), Feuer (Gieng Tien), Erde (Hon Vung), Metall (Hon Tai) bzw. Wasser bekannt. Unter anderen charakteristischen Merkmalen finden sich Tuffringe auf Thoi Loi und Gieng Tien, Schlackenkegel auf Hon Soi und Hon Vung sowie ein lavareicher Schlackenkegel (Hon Tai).

Für Besucher ist es geradezu atemberaubend. Stellen Sie sich Felsstrukturen vor, die auf bizarre Weise aus der Form geraten sind. Es gibt auch solide Vulkanklippen, die Spuren und Konfigurationen früherer Bewegungen des roten Magmas aufweisen. Eisklare Strände vor schroffen schwarzen Felsen und glitzerndes Wasser bilden den perfekten Hintergrund. Einige Steine ​​wie die „Beach Rocks“ sind nur auf Ly Sony zu finden.

Darüber hinaus ist die Insel von einem Ring aus Riffen umgeben. Es gibt dort zahlreiche Wasserlebewesen sowie einige versteinerte Korallenformationskomplexe, von denen bekannt ist, dass sie dort auch existierten. Wissenschaftler haben hier einen „Friedhof“ riesiger „Mühlenkorallen“ entdeckt, die anderswo an der vietnamesischen Küste ihresgleichen suchen. Schnorcheln Sie in Ly Son, denn dort gibt es einige der reinsten Gewässer Vietnams.

Suche nach Flügen und Hotels
Entdecken & Erkunden

Insel Ly Son – Einführung

Vietnam

Land

2,000/km2 (5,100/Quadratm2016)

Dichte

19,695

Grundgesamtheit

10 km2 (4 Quadratmeilen)

Gebiet

Vietnamesisch

Offizielle Sprache

UTC+7 (UTC+7)

Zeitzone

Entdecken & Erkunden

Reiseführer für die Insel Ly Son

Reiseführer für die Insel Ly Son

Beste Reisezeit für die Insel Ly Son

Aufgrund des angenehmen und warmen Klimas kann Nha Trang zu jeder Jahreszeit besucht werden. Normalerweise beginnt der Sommer im Mai mit Sonnenschein und warmem Wetter, was ihn besser für Naturtourismus wie Ökotourismus, Meerestourismus und Wassersport geeignet macht; Die anderen Monate eignen sich gut für Touristen, um kulturelle und historische Stätten wie den Ponagar-Tempelturm, die Bao-Dai-Königsvilla, Vinpearl und das Nha-Trang-Aquarium zu besuchen.

Im Süden Vietnams wird fast das gesamte Gebiet während der Hälfte des Jahres durch Monsunwinde zu Wasser, Nha Trang hat jedoch nur vier „feuchte Monate“ von September bis Mitte Dezember, was jedoch ein Grund ist, über eine Reise nach Nha Trang nachzudenken. In den ersten acht Monaten des Jahres herrscht in dieser Küstenstadt tolles Wetter, sodass Januar bis August eine gute Zeit sind, Ihren Urlaub auf Nha Trang zu beginnen.

Reiseführer für die Insel Ly Son

Wie reist man nach Ly Son Island?

Die Anreise nach Ly Son Island ist etwas schwierig und kompliziert, da mehrere Transportmittel erforderlich sind. Es gibt keine direkte Verbindung vom Hafen Sa Ky zur Insel, außer mit der Fähre oder dem Schnellboot.

Daher müssen Sie zuerst im Hafen von Sa Ky ankommen, wo Sie Schnellboottickets kaufen können. Tickets sollten im Voraus gekauft werden, um einen Sitzplatz während der Hauptsaison (Juni – September) zu garantieren.

Der Fahrpreis für die Strecke Sa Ky – Ly Son beträgt 178,000 VND pro Person und 160,000 VND pro Passagier für die Hin- und Rückfahrt. Es dauert ungefähr 35 und 40 Minuten. Ein Schnellboot kann ungefähr 70 bis 80 Passagiere aufnehmen.

Je nach Wellengang ist die Schnellbootfahrt ziemlich schnell und etwas holprig und abgehackt. Wenn Sie zu Seekrankheit neigen, achten Sie darauf, vor dem Einsteigen Medikamente gegen Reisekrankheit einzunehmen.

Reiseführer für die Insel Ly Son

Wie man um die Insel Ly Son reist

Da die Insel Ly Son sehr klein ist, ist das Mieten eines Motorrads die ideale Methode, um sie zu erkunden. Die täglichen Kosten liegen zwischen 100,000 und 150,000 VND. Außerdem gibt es ein paar Taxis auf der Insel. Wählen Sie diese Option, wenn Sie mit Kindern reisen.

Ly Son ist eine hübsche kleine Insel und kann problemlos mit einem gemieteten Motorrad, Fahrrad, Taxi oder Elektrobus durchquert werden. Die Ausdehnung der Insel beträgt von Ost nach West etwa 6 km und von Nord nach Süd 2 km, sodass die Entfernungen sehr gering sind. Trotz seiner Größe verfügt Ly Son über zahlreiche Straßen, die zu den meisten Ecken der Insel führen.

Die Nordwestküste ist das einzige Gebiet, das nicht wirklich über die Straße erreichbar ist. Überall sonst auf der Insel gibt es einen schmalen, gepflasterten Weg oder Feldweg. Allerdings werden einige dieser Straßen (insbesondere diejenigen, die zu den Vulkangipfeln führen) vom Militär kontrolliert und sind daher verboten.

Reiseführer für die Insel Ly Son

Attraktionen und Sehenswürdigkeiten

Wenn Sie Ly Son Island bereisen, ist der erste Halt immer Thoi Loi. Die Straße vom Vorgebirge zum Gipfel des Berges ist etwas im Zickzack und windig, daher mieten Touristen häufig Elektrofahrzeuge, um dorthin zu gelangen. Einige Besucher entscheiden sich jedoch für eine Fahrt mit dem Motorrad, damit sie beim Aufstieg anhalten und Panoramafotos von der gesamten Insel machen können.

Rund um den Berg gibt es zahlreiche malerische Orte, darunter den Leuchtturm, die Hang-Pagode und den Nationalfahnenmast … Nachdem die Touristen einen schwierigen Pass überquert haben, um den Gipfel des Berges zu erreichen, werden sie von der atemberaubenden Aussicht auf die umliegende Natur überrascht sein.

Von oben scheinen Meer und Himmel zu verschmelzen und ein herrliches Paradies auf Erden zu schaffen. Oben auf dem Berg liegt ein Süßwassersee, den Sie nutzen können, um Ihr Gesicht und Ihre Hände von Schweiß zu befreien.

Entdecken & Erkunden

Gehen Sie weiter ...